atleticomadridIm letzten Rückspiel des Viertelfinales des spanischen Pokals, das am Donnerstagabend ausgetragen wird, treffen zwei Mannschaften aus Madrid aufeinander, und zwar Atletico Madrid und Real Madrid. Real Madrid hat im Viertelfinal-Hinspiel Atletico 3:1 besiegt. Dies war ihr vierter Sieg in Folge gegen den Stadtrivalen, während sie schon seit 12 Begegnungen mit Atletico unbesiegbar sind. Beginn: 20.01.2011 – 22:00

Die Gastgeber dieser Begegnung gehen in dieses Duell nach einer großartigen Partie gegen RCD Mallorca, denn sie haben diese Mannschaft mit 3:0 im eigenen Vincente Calderon Stadion bezwungen, so dass sie sich jetzt auf dem sechsten Tabellenplatz befinden. In diesem Spiel haben sie ohne einen der besten Stürmer in ihren Reihen, den jungen Aguero spielen müssen. Forlan hat endlich ein gutes Spiel abgeliefert und so schoss er das das zweite Tor und assistierte Reyes beim dritten Tor. Für den Trainer Flores ist das vor der Begegnung mit Real Madrid sehr ermutigend, denn in diesem Spiel müssen sie versuchen, den Rückstand aus dem Hinspiel, der zwei Tore beträgt, irgendwie einzuholen. Das ist eine fast unmögliche Aufgabe, so dass sie ein viel offensiveres Spiel als sonst abliefern müssen. Im Angriff soll Diego Costa zusammen mit Forlan agieren, während Reyes und der junge Raul Garcia aus dem Mittelfeld lauern werden. Atletico Madrid hat zwei Neuzugänge auf der Bank, und zwar Elias und Juanfran, die bereits gezeigt haben, dass sie Erfrischung für ihre Mannschaft darstellen. So können wir sie im Falle eines negativen Ergebnisses in der zweiten Spielhälfte auf dem Platz zu sehen bekommen. Der Trainer Flores kann außer Aguero mit dem verletzten Pere und dem gesperrten Lopez ebenfalls nicht rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: De Gea – Ujfalusi, Dominguez, Godin, Valera – Assuncao, Tiago, Raul Garcia, Reyes – Diego Costa, Forlan{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Im Gegensatz zu Atletico hat Real Madrid am vergangenen Wochenende gepatzt, als er im Gastspiel gegen Almeria nur einen Punkt geholt hat. So sind sie jetzt vier Punkte im Rückstand auf den führenden FC Barcelona und das hat den Vereinspräsidenten Perez sehr ärgerlich gemacht, so dass er nach dem Spiel Kritik an Mourinho ausgesprochen hat. Ob das Einfluss auf das Spiel gegen Atletico haben wird, bleibt abzuwarten, aber es ist bekannt, dass Mourinho ein echter Profi ist und er wird alles tun, um den gewonnenen Vorsprung zu halten und sich ins Halbfinale des spanischen Pokals zu qualifizieren. Um dies zu erreichen, muss die Abwehr ein viel besseres Spiel abliefern. Der erfahrene Carvalho soll wieder in der Abwehr dabei sein, während der nicht ganz fitte Kaka durch eine richtige Spitze, Benzem ersetzt werden soll. Mourinho wird sich wahrscheinlich für diesen Schritt entscheiden, weil das Spiel mit Ronaldo an der Spitze des Angriffs nicht am besten funktioniert. So wird dieser Portugiese wieder auf seiner alten Position spielen, genau wie Di Maria, während der junge Özil im Mittelfeld agieren wird. In dieser Begegnung muss der Trainer Mourinho auf Higuain, Pepe und Gago verzichten, während Khedira über eine leichtere Verletzung klagt, so dass er durch Lassana Diarra ersetzt werden könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Casillas – Sergio Ramos, Albiol, Carvalho, Marcelo – Khedira (Diarra), Xabi Alonso – Di Maria, Özil, Cristiano Ronaldo – Benzema

Obwohl die Spieler von Real Madrid im Hinspiel gezeigt haben, dass sie nach dem Rückstand sehr schnell ins Spiel zurückfinden können, wird diesmal die Situation für die Schützlinge des Trainers Mourinho viel schwieriger, weil sie im „feindlichen“ Vincente Calderon Stadion auftreten müssen. Es ist wahr, dass sie unter solchen Bedingungen zu spielen gewohnt sind, aber Atletico ist nach dem überzeugenden Sieg über Mallorca sicherlich in einer sehr guten Stimmung, während Real Madrid durch das Remis gegen Almeria ein wenig erschüttert ist. Im Fall eines vorzeitigen Treffers des Gastgebers können wir in dieser Begegnung alles erwarten, aber auf jeden Fall sollte Atletico keine weitere Niederlage kassieren.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Atletico

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,17 bei 188bet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

werbung2010