Tipp Copa del Rey: RCD Mallorca – Real Sociedad

mallorcaVon drei Rückspielen des Königscup-Achtelfinales, die an diesem Dienstag gespielt werden, werden wir für Sie zwei Begegnungen analysieren. Die erste Begegnung werden zwei Erstligisten aus dem unteren Tabellenteil der Primera Division bestreiten und deshalb könnte dies ein sehr interessantes Spiel werden, obwohl Real Sociedad einen ziemlich großen Vorteil aus dem Hinspiel auf seiner Seite hat (2:0). Dieses Ergebnis reduziert auf jeden Fall die Ungewissheit, aber man sollte bedenken, dass Mallorca viel besser zuhause spielt, während Real Sociedad ziemlich schlecht in der Ferne ist. Darüber hinaus sollte man noch die Tatsache in Betracht ziehen, dass Real Sociedad gegen Mallorca auswärts schon seit 2003. keinen Triumph verbucht hat. Beginn: 10.01.2012 – 20:00

Obwohl die Gäste diesmal keinen Sieg für das Weiterkommen brauchen, erinnert man sich immer noch an die 2:0- und 5:2-Mallorca-Siege, die in diesem Rückspiel doch noch etwas bewirken würden.

Mallorca startete nicht so gut im neuen Jahr. In zwei Spielen erzielten sie kein Tor und das ist auf jeden Fall besorgniserregend. Im Hinspiel des Cup-Achtelfinales in San Sebastian wurden sie mit 2:0 bezwungen, während sie am Samstag im Rahmen der Primera Division gegen Levante ein torloses Remis gespielt haben. Allerdings sollen wir betonen, dass sie beide Male in der Ferne spielten und außerdem spielt Levante in dieser Saison sehr gut, sodass ein ergatterter Punkt aus dieser Begegnung gar nicht schlecht ist. Im diesem Spiel war der linke Außenspieler P.Caceres nicht spielberechtigt, während der Rest der Mannschaft ungefähr gleich wie im letzten Ligaspiel geblieben ist. Im Cup ist die Situation etwas anders und so ließ Trainer Caparros im Hinspiel dieser beiden Rivalen eine ziemlich ausgewechselte Besatzung auflaufen, was ihn vielleicht eines etwas besseren Ergebnisses kostete. Jetzt bleibt die Frage ob Caparros in diesem Rückspiel mit der stärksten Besatzung starten wird oder wird er mit der gleichen Besatzung wie im Hinspiel spielen. Da die Meisterschaft, wo sie ein Kampf ums Überleben erwartet,  viel wichtiger ist und da sie am Samstag den großen Rivalen Real Madrid zuhause empfangen werden, ist es irgendwie klar, dass sie wieder mit einer kombinierten Aufstellung spielen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Mallorca: Calatayud – Cendors, Ramis, Crespi, P.Caceres – Marti – Alfaro, Tejera, Joao Visctor – Gimenez, Hemed. Werbung2012

Real Sociedad feierte im Hinspiel gegen Mallorca, aber im Ligaspiel am Samstag schafften sie auch nicht zu siegen. Sie waren die Gastgeber im Duell gegen die unangenehme Mannschaft von Osasuna und erzielten nur ein torloses Remis, also genau wie Mallorca, aner nur mit dem Unterschied und zwar sie spielten zuhause. Zwei Duelle im neuen Jahr ohne kassiertes Gegentor ist keine schlechte Leistung, aber die Tabellensituation ist nicht so rosig, sodass sie Punkte dringend nötig haben. Sie ergatterten nur einen Punkt und es ist fast sicher, dass sie ihren Cup-Sieg für ein Remis in der Meisterschaft gerne tauschen würden. Es ist interessant, dass dies das dritte Remis in Folge für die Mannschaft aus San Sebastian gewesen ist und das zweite torlose. Trainer Montanier hat die Aufstellung im Vergleich zum Cupspiel leicht verändert, aber viel weniger als es sein Kollege aus Mallorca gemacht hat. Für Real Sociedad ist Königscup gleich wichtig und deshalb waren die Veränderungen minimal. Xabi Prieto blieb im Spiel gegen Osasuna ein wenig überraschend auf der Bank. Überraschend war auch Cadamuro auf der Position des linken Außenspielers. Inigo Martinez war nicht spielberechtigt. Bis auf den verletzten Illarramendi stehen diesmal dem Trainer alle Spieler zur Verfügung. Es erwarten sie zwei sehr schwere Ligaspiele gegen Valencia und Atletico Madrid, aber da sie in diesem Spiel im Vorteil sind, werden sie mit einer kombinierten Formation kaum riskieren wollen. Es wird vielleicht ein paar Änderungen geben, vor allem am Tor, aber die meisten Stammspieler werden von der ersten Minute an auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Zubikarai – Estrada, Gonzalez, Demidov, de la Bella – Elustondo, Aranburu – Xabi Prieto, Zurutuza, Griezmann – Agirretxe.

In diesem Spiel sollten wir die zurückgezogene Gäste erwarten, weil sie versuchen werden, den gewonnenen Vorteil aus dem Hinspiel zu verteidigen, während Mallorca versuchen wird, den Rückstand von 2:0 aufzuholen. Da die Gastgeber mit einer kombinierten Besatzung auflaufen werden, wird das ihnen kaum gelingen, weil Sociedad sonst der Spezialist für die torarme Remis ist. So etwas erwarten wir auch diesmal.

Tipp: unter 2,5 Tore 

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,89 bei canbet (alles bis 1,79 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010