Tipp Copa del Rey: Real Sociedad – RCD Mallorca

real_sociedadDieses Match gehört sicher zu den etwas interessanteren des spanischen Pokals. Es treffen nämlich zwei Erstligisten aufeinander, die ungefähr gleich stark sind. Am Saisonanfang trafen die beiden Vereine im Rahmen der Meisterschaft auf Palma de Mallorca aufeinader und der Gastgeber gewann 2:1 und zwar nachdem Real Sociedad geführt hat. Was die Matches in San Sebastian betrifft, da spielt Mallorca traditionell schlecht. Beginn: 04.01.2012. – 20:00

 

Real Sociedad hat die kurze Meisterschaftpause auf einer unerwarteten Tabellenposition angefangen. Sie sind näher dem Tabellenende, obwohl wenn man sich die Punkte anschaut, merkt man, dass sie jeweils zwei Punkte von der Abstiegszone und der Tabellenmitte entfernt sind. Eine Zeitlang sah es noch schlimmer aus, aber im Finish der Hinrunde sind sie ein wenig besser geworden. Somit haben sie mit einer Serie von fünf Meisterschaftsspielen ohne Niederlage viele wertvolle Punkte verbucht. Sie haben aber dreimal in dieser Serie unentschieden gespielt, aber an sich ist alles besser als eine Niederlage. Die letzten zwei Matches wurden auswärts gespielt. Sie haben jeweils einen Punkt bei Villarreal und Racing rausgeholt, während die letzten zwei Siege mit dem gleichen Ergebnis von 3:2 gewesen sind und zwar bei Betis und gegen Malaga. Diese Spiele haben die eigentlich schlechte Torausbeute ein wenig verbessert. Was den Cup betrifft, haben sie in der letzten Runde Granada rausgeworfen und zwar einem 4:1-Heimsieg, da es im Rückspiel eine knappe Niederlage gab. Was die Startaufstellung angeht, haben sie keine größeren Probleme, obwohl sie in den letzten zwei Meisterschaftsspielen jeweils eine rote Karte kassiert haben. Die Startaufstellung ist dann nur deswegen ein wenig verändert worden und jetzt sollte es die gleiche Startelf auf den Platz auflaufen, die beim letzten Spiel bei Santander einen Punkt verbucht hat.

 

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Bravo – Carlos Martinez, Mikel Gonzalez, Inigo Martinez, Estrada – Demidov, Aranburu – Vela, Xabi Prieto, Griezmann – Agirretxe

Werbung2012 

Mallorca hat kurz vor dem Jahresende eine Serie von fünf Matches ohne Niederlage verbucht, aber die gute Serie wurde in der letzten Runde mit der Heimniederlage gegen Getafe ein wenig kaputtgemacht. Davor haben sie ähnlich, wie Sociedad, eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage gehabt, in der sie dreimal unentschieden gespielt haben. Davon waren die Mallorkiner zweimal die Gastgeber, aber dafür haben sie bei Saragossa einen Sieg geholt. Im Cup haben sie die vierte Runde auf eine sehr seltsame Art und Weise überstanden. Sie haben gegen Sporting gespielt und zuhause eine Niederlage verbucht und zwar 0:1. Dann haben sie aber beim Rückspiel bei Gijón 2:0 gewonnen. Mallorca gehört zu den Klubs der Primera, die ihren Trainer schon gewechselt haben. Der Weggang von Laudrup und die Ankunft von Caparroso haben sie auf jeden Fall gespürt und zwar positiv. Jetzt sind sie viel torgefährlicher und spielen einen schöneren Fußball Sie haben fast keine erwähnenswerten Probleme mit der Startaufstellung. Interessant ist es, dass Caparroso in den letzten zwei Ligaspielen keine einzige Veränderung in der Aufstellung vorgenommen hat. Er hat, als er den Verein übernommen hat, ein paar Veränderungen vorgenommen und jetzt hält er sich daran. Der beste Torschütze des Teams ist bis jetzt der Israeli Hemed. Er kommt immer von der Bank ins Spiel, genau wie Nsue. Die Spieler, die sie ersetzen, sind immer die Gleichen und zwar Alfaro und Chori Castro. Da der Erstgenannte bei den letzten zwei Matches versagt hat, könnte Hemed jetzt von der ersten Minute an spielen und das wird wahrscheinlich die einzige Veränderung in der Aufstellung sein.

Voraussichtliche Aufstellung Mallorca: Aouate – Cendros, Chico, Ramis, P.Caceres – Pereira, Tissone, Pina, Chori Castro – Hemed, Victor

Die beiden Rivalen sind von der Spielqualität ziemlich ausgeglichen und fast gar nichts wird nach diesem ersten Spiel klar sein. Das Rückspiel wird alles entscheiden und damit es so wird, muss Real Sociedad wenigstens knapp siegen. Angesichts der Tradition, die besagt, dass sie als Gastgeber gegen Mallorca eigentlich ziemlich gute Ergebnisse haben, geben wir ihnen einen leichten Vorteil.

Tipp: Sieg Real Sociedad

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei 12bet (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010