Tipp Copa del Rey: Valencia CF – Sevilla CF

spa_copa-del-reyDas Duell zwischen zwei große spanischen Klubs ist die interessanteste Begegnung in dieser Phase des Wettbewerbs des spanischen Königscups. Der Gastgeber ist im Vorteil, denn bei solchen Duellen ist meistens das heimische Terrain entscheidend. Dazu hat Sevilla auch das Rückspiel auf eigenem Terrain, also werden sie mit einer minimalen Niederlage nicht unzufrieden sein. Valencia hat in dieser Saison der Primera Division mehr gezeigt als Sevilla, was neun Punkte mehr auf dem Konto am besten bestätigen. Aber in den letzten vier direkten Begegnungen hat Sevilla Siege gefeiert, von denen auch einen im Mestalli Stadion letzte Saison und am Anfang dieser Saison im eigenen Stadion, in einem sehr interessanten Spiel, in dem nur ein Tor gewesen ist, aber da waren auch nicht ausgenutzte Elfmeter und Platzverweise. Beginn: 05.01.2012. – 22:00

Valencia läuft in der Meisterschaft ihrem Ziel entgegen und zwar hinter dem unerreichbaren Duo platziert zu sein. Momentan sind sie dritter und auch der Rückstand ist nicht zu groß, obwohl sie keine Ambitionen haben die Spitze zu gefährden, da es ziemlich unrealistisch ist. Von den drei Niederlagen in der Meisterschaft, haben sie zwei gegen die Klubs aus Sevilla erlebt und zwar beide zu Gast. Von Betis wurden sie vor kurzem in einem dramatischen Endspiel besiegt, während sie von Sevilla mit 1:0 besiegt wurden, mit einem verfehlten Elfmeter von Valencia und sogar drei Roten Karten im Spiel. Die dritte Niederlage ist zu Hause gegen Real gewesen, was bedeutet dass es keine größeren Fehler gegeben hat. Der größte Fehler war in einem anderen Wettbewerb und zwar in der Champions League, wo sie die Elimination nach der Gruppenphase gar nicht geplant haben. Deswegen ist jetzt auch dieser Wettbewerb im Cup wichtiger geworden, denn sie möchten auf keinen Fall auch aus diesem Kampf rausfliegen. Den Drittligisten Cadiz haben sie ohne ein kassiertes Gegentor eliminiert, aber nicht mit zwei Siegen, da sie zu Gast 0:0 gespielt haben. In dem letzten Meisterschaftsmatch haben sie auf eigenem Terrain Malaga besiegt und der Held ist schon mehrmals in dieser Saison der Stürmer Roberto Soldado gewesen, indem er zwei Tore verbucht hat. Noch einen hat er auch gegen Cadiz dazugegeben. Angesichts der Kraft des Gegners, wird Trainer Emery die stärkste Aufstellung auf den Platz schicken, ohne den verletzten Canales, für den diese Saison vorbei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Diego Alves – Miguel, Rami, Victor Ruiz, Mathieu – Albelda, Banega – Feghouli, Jonas, Jordi Alba – Soldado Werbung2012 

Sevilla hat den ersten Saisonteil nicht so gespielt wie man erwartet hat. Sie sind sechster und haben fast gar keine Chance die drittplatzierte Valencia einzuholen, also bleibt ihnen nur noch Hoffnung für die vierte Position. Auch dafür werden sie viel besser spielen müssen. Zu Hause haben sie schon viele Punkte verpasst, während sie auswärts schwer verlieren, aber auch schwer gewinnen, da es meistens unentschieden ist. Sie sind echte Meister darin auswärts das Ergebnis zu bewahren und das beste Beispiel ist das torlose Remis im Nou Camp Stadion. Ihre große Enttäuschung ist schon am Saisonanfang passiert, als sie in der Vorrunde aus der Europaliga eliminiert wurden. Sie haben ein sehr schlechtes Finish der Hinrunde gehabt. Sie haben beide Matches vor der Pause verloren und auch im Cup gegen die Amateure von San Roque de Lepe sind sie nicht gerade hervorragend gewesen. Sie haben sie zu Gast mit nur 1:0 besiegt, während sie auf eigenem Terrain sogar einen Gegentreffer beim Sieg von 2:1 kassiert haben. Sie erzielen wenige Tore und haben auch wenige kassiert. Bis zur letzten Runde als sie gegen Real an der „Sanchez Pizjuan“ sechs Stück kassiert haben. In diesem Match werden sie wahrscheinlich versuchen die schon ausprobierte und überprüfte Taktik anzuwenden, mit sehr fester Abwehr. Trainer Marcelino hat keine verletzten Spieler, also ist diese Startaufstellung ziemlich gewiss.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Javi Varas – M.Caceres, Spahić, Escude, Fernando Navarro – Jesus Navas, Medel – Rakitić, Trochowski, Manu del Moral – Negredo

Valencia sieht in dieser Saison viel besser aus, besonders zu Hause. Sevilla hat eine sehr defensive Taktik zu Gast, aber auch die hat in letzter Zeit nicht „gewirkt“. Das wird ein Kampfspiel, da es beim letzten ziemlich grob zugegangen ist. Wir sind der Meinung dass der Gastgeber wenigstens einen minimalen Sieg feiern kann.

Tipp: Sieg Valencia

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei hamsterbet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010