basketball_ballDie neue Basketballsaison in Spanien hat angefangen und sie trägt im Gegensatz zu den vorherigen Jahren nicht mehr den Namen die Liga ACB sondern „Liga Endesa“. Jedenfalls ist der Name der Liga nicht so sehr wichtig wie der Titel am Saisonende. Barcelona ist Titelverteidiger und sie haben auch die neue Saison mit einem Sieg angefangen, während auch ihr Gegner die Mannschaft von Estudiantes gut gestartet hat. Beginn: 12.10.2011. – 20:00

Barcelona ist wieder der Favorit für den Meistertitel, da sie immer noch eine sehr starke Aufstellung haben, auch wenn es im Gegensatz zur letzten Saison ein paar Veränderungen gegeben hat. Natürlich kennt man immer noch nicht die Endaufstellung des Teams, denn alles hängt von den Ergebnissen des Streiks in der NBA Liga ab. Wenn die Saison vorgeschoben wird, könnten dann die Brüder Gasol und Calderon Barcelona unterstützen und man muss nicht extra erklären was das für dieses Team bedeuten würde. Sie trainieren schon mit dem Klub und warten auf die beste Lösung für sich. Im Gegensatz zur letzten Saison sind Rubio, Lakovic, Basile und Trias nicht mehr im Team, aber sie haben auch Verstärkung geholt wie Eidson und Huertas. Sie werden die Positionen 4 und 1 stärken, aber genauso gut können sie auf den Positionen des Centers und Shooting Guards spielen. Barcelona ist in der ersten Runde zu Gast mit 62:54 besser gewesen als Murcia und zwar in einem Match in dem am Ende doch die jeweilige Abwehr entschieden hat. Somit konnte man nicht so viele Punkte und schnelle Konterangriffe sehen. Lorbek ist mit 14 Punkten und 5 Rebounds der effektivste Spieler gewesen, während Navarro und Ndong jeweils 12 Punkte verbucht haben. Der Neuzugang Huertas hat 4 Assists gehabt, während Eidson nur 2 Punkte in 25 Minuten Einsatzzeit verzeichnet hat. Interessant ist, dass Murcia viel mehr Rebounds als Barcelona hatte (33-44), was Trainer Pascual Sorgen bereiten könnte. Kosta Petrovic wird nicht dabei sein und somit ist Ndong die einzige echte Fünf geblieben. Aber vielleicht ist das auch geplant, denn wenn die Brüder Gasol entscheiden für Barcelona zu spielen, dann werden sie eine sehr starke mittlere Reihe haben, die sich mit Navarro großartig einspielen würde und sie würden somit eine „kleine spanische Nationalmannschaft“ in Barcelona haben.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Huertas, Navarro, Ndong, Lorbek, Eidson{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Estudiantes hat schon am Saisonstart gezeigt dass sie für alle Gegner eine harte Nuss darstellen werden. Obwohl viele das nicht erwartet haben, haben sie die großartige Mannschaft von Valencia zu Hause mit 71:69 besiegt, auch wenn die Gäste bei der Saisoneröffnung favorisiert wurden. Die Gastgeber, angeführt von Antoine Wright (22) und Flores haben mit 15 Punkten ihrem legendären Trainer Pepe Hernandez den ersten Sieg in dieser Saison gebracht. Auch der Veteran Jimenez ist mit 12 Punkten, 9 Rebounds und 3 Assists sehr gut gewesen. Estudiantes hat ein solides Team, mit ein paar erfahrenen NBA Spielern. Simmons, Flores und Wright sind ins Teams angekommen und haben die erwähnte NBA Erfahrung mitgebracht, während auch die meisten anderen Spieler im Team auch neu sind und sie werden somit eine bestimmte Zeit brauchen um sich einzuspielen. Ob der Sieg in der ersten Runde ein Zeichen dafür ist, dass „alles auf seinem Platz ist“ werden wird schon in der nächsten Runde sehen, wenn sie zu Gast bei Barcelona sind. Flores, der schon 30 ist, wird den Angriff anführen und wahrscheinlich die meiste Zeit auf dem Parkett verbringen (gegen Valencia ist er über 37 Minuten im Spiel gewesen), während Wright einer der entscheidenden Spieler auf der Position 3 sein wird. Aber die Frage ist wie „breit“ die Bank von Hernandez sein wird, da er in der ersten Runde hauptsächlich sechs Spieler genutzt hat, während die übrigen drei zusammen nur 15 Minuten Einsatzzeit hatten. Sie werden es gegen Barcelona schwer haben und auf ein gutes Ergebnis können sie nur in dem Fall hoffen, wenn sie das Spiel von Barcelona verlangsamen und durch das ganze Spiel durch eine starke Abwehr liefern.

Voraussichtliche Aufstellung Estudiantes: Clark, Simmons, Granger, Flores, Wright

Barcelona ist der Favorit in diesem Match, obwohl das schlechte Spiel in der ersten Runde gezeigt hat, dass sie sich ein wenig einspielen müssen. Estudiantes ist vielleicht ein wenig müde, weil die Startfünf, wie wir schon erwähnt haben viel Zeit auf dem Parkett verbracht hat und es stellt sich die Frage wie lange sie das Tempo gegen Barcelona aushalten können, vor allem wenn Barcelona von Anfang an ihr Tempo aufdrängt.

Tipp: über 142,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei 888bet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010