Tipp Premier Division: FC Villarreal – FC Sevilla

villarrealDies ist einer der beiden Derbys in dieser Runde, weil die beiden Teams, die schon seit Jahren an der Spitze des spanischen Fußballs verweilen und ihren Land auf der internationalen Bühne vertreten aufeinander treffen werden. So war es in dieser Saison wieder der Fall bis FC Sevilla  in der Europaliga von Hannover eliminiert wurde, während FC Villareal wieder in der Champions League dabei sein wird, nachdem er den dänischen Odense eliminiert hat. In den letzten zwei Saisons haben diese beiden Mannschaften in den gegenseitigen Duellen den Heimvorteil ausgenutzt und in den letzten beiden Gastauftritten im El Madrigal Stadion hat Sevilla kein Tor erzielt. Beginn: 10.09.2011 – 18:00

Der FC Villarreal hat sein erstes Ziel in dieser Saison bereits erreicht. Sie haben ein wenig härter arbeiten müssen, aber am Ende haben sie geschafft, den dänischen Vertreten Odense zu eliminieren und so werden sie wieder in der Gruppenphase der Champions League spielen. In Dänemark war es 1:0 für den Gastgeber und in der Halbzeit des Rückspiels lautete das Ergebnis 0:0.  In der zweiten Spielhälfte wurden sie verspielt und der beste Stürmer Rossi wachte auf. Am Ende triumphierten sie mit 3:0. Zu Beginn der Meisterschaft haben sie im Nou Camp Stadion gespielt und dieses Spiel tötete gute Stimmung nach der CL-Platzierung. Sie spielten gegen sehr gutgelaunte Mannschaft aus Barcelona und kassierten eine hohe 5:0-Niederlage. Sie bräuchten jetzt einen leichten Gegner, um das erschütterte Selbstvertrauen wiederherzustellen, aber die Auslosung war unerbittlich und teilte ihnen eine sehr gefährliche Mannschaft, FC Sevilla, zu. Zum Glück gab es jetzt eine Pause und sie hatten genug Zeit, um sich zu erholen. Am Ende der Übergangszeit haben sie Jonathan de Guzman, den offensiven Mittelfeldspieler aus Mallorca, gekauft und somit wurde der Abgang von Santi Cazorla (Malaga) einigermaßen kompensiert. Von der Sommerverstärkung spielt nur der kolumbianische Verteidiger Zapeta von Udinese in der Startelf, während der Stürmer Camunas von Osasuna in der zweiten Halbzeit des ersten Spiels eingewechselt wurde. Das Ergebnis zeigt sehr gut, wie sie gespielt haben, aber sie können sich trösten, weil sie gegen den großen FC Barcelona eh nicht viel anstellen konnten. Dieses Duell gegen FC Sevilla ist aber das wahre Maß des Wertes dieser Mannschaft. Trainer Garrido kann mit allen verfügbaren Spielern rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Diego Lopez – Zapata, Gonzalo Rodriguez, Musacchio, Oriol – Marchena, Bruno, Senna, Borja Valero – Nilmar, Rossi.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Bei FC Sevilla ist alles anders in Bezug auf den heutigen Gegner. Sie haben ihr erstes Ziel nicht erreicht, weil sie aus der Europaliga von Hannover eliminiert wurden. Das wurde definitiv nicht erwartet, obwohl der Gegner sehr unangenehm war. Das Ergebnis von 2:1 für das deutsche Team hat die Chance auf einen Rückkampf sehr angeheizt aber sie spielten nur ein Remis und blieben ohne die Möglichkeit, den Europameister-Titel, den sie vor zwei Jahren gewonnen haben, wieder zu gewinnen. Nach diesem Schock haben sie sich auf die Meisterschaft konzentrieren müssen und in der ersten Runde haben sie gegen Malaga gespielt. Zum Glück gingen sie durch den Treffer von Negredo gleich in der zweiten Minute in Führung und dann war alles viel einfacher. Nach dem Negredo etwas später wieder einmal traf, konnten sie sich entspannen. Der ehemalige Villarreal-Spieler Santi Cazorla erzielte für seine Mannschaft ein Tor, aber das war nicht genug und am Ende feierte Sevilla einen 2:1-Sieg. In den letzten Tagen der Transferzeit haben sie keine Verstärkung geholt und das ist verständlich, weil sie keine Verpflichtungen auf der internationalen Bühne haben. Negredo ist bisher der beste Spieler in der Mannschaft. Trainer Marcelino hat die Aufstellung ein wenig verändert und etwas überraschend steht Javi Varas zwischen den Torpfosten und zwar anstelle vom erfahrenen Palop, während der verletzte Kanoute nicht gespielt hat. Er wurde von del Moral vertreten, während der erfahrene Spahic seinen Platz in der Abwehr eingenommen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Javi Varas – M.Caceres, Spahić, Escude, Fernando Navarro – Trochowski, Medel – Jesus Navas, Manu del Moral, Perotti – Negredo.

Diese beiden Mannschaften sind qualitativmäßig sehr ausgeglichen und deshalb könnte dieses Spiel sehr leicht durch ein paar Kleinigkeiten und bessere Stimmung entschieden werden. FC Villarreal ist nach der hohen Niederlage im Nou Camp Stadion erschüttert, während FC Sevilla nach der Europaliga-Elimination erschüttert ist. Der Gastgeber ist trotzdem ein leichter Favorit in dieser Begegnung und zwar aufgrund der Vollständigkeit und des Heimvorteils. Wir werden sich aber für einen Tipp auf eine größere Anzahl von Treffern entscheiden. Dieser Tipp kommt uns irgendwie realer vor als der Sieg des Gastgebers.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,99 bei 12bet (alles bis 1,89 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010