Tipp Primera Division: Athletic Bilbao – Espanyol Barcelona

bilbaoObwohl in dieser Runde zwei interessante Spiele gespielt werden, ist das hier das Derby dieser Runde, da das Team aus Bilbao auf der sechsten und Espanyol auf der fünften Position ist. Sie werden durch zwei Punkte getrennt. Das gemeinsame sind ihnen die Matches im Cup gegen den Zweiligisten Mirandes, gegen den Espanyol sich blamiert hat und Athletic keine Überraschungen im ersten Match zugelassen hat. Was die direkten Duelle betrifft, ist das heimische Terrain ein großer Vorteil. In den letzten sechs Matches hat das heimische Team jedes Mal gefeiert, aber was interessant ist, nie ist es mehr als ein Unterschied von einem Tor gewesen. Dreimal ist es 1:0 gewesen, dann dreimal 2:1, auch das Match vom Saisonanfang in Barcelona mitgezählt. Für den letzten Sieg der Gäste mussten wir bis zum Jahr 2001 zurückgehen, als Espanyol im San Mames mit 1:0 gefeiert hat. Beginn: 04.02.2012. – 18:00

Neben der erwähnten Tradition gibt auch die momentane Form einen Grund für Optimismus bei Athletic. Das was vom Saisonanfang von diesem Team erwartet wurde, passiert im Finish des ersten Teils und am Anfang des zweiten. Sie spielen großartig und sie sind immer noch auf drei Fronten aktiv. In der Europaliga ist Pause und sie konnten sich somit der Meisterschaft und dem Cup widmen. Dort haben sie noch kein Match verloren und nur einmal haben sie unentschieden gespielt. Somit sind sie nur einen Schritt von der Platzierung ins Finale entfernt und zwar nachdem sie den Zweitligisten Mirandes zu Gast mit 2:1 besiegt haben. In der Meisterschaft wurden sie in den letzten sieben Matches einmal besiegt, aber auch das ist im Santiago Bernabeu Stadion passiert, wo es schwer ist Real zu überraschen. Sie haben sogar geführt, aber am Ende ist es dann doch 4:1 gewesen. Eine Runde danach haben sie in der Vorstadt von Madrid Rayo Vallecano mit 3:2 besiegt. Da ist der Stürmer Fernando Llorente endlich „explodiert“ und hat alle drei Tore verbucht. Trainer Bielsa hat entschieden gegen Rayo eine etwas kombinierte Aufstellung rauszuschicken, während gegen Mirandes dies stärkste Aufstellung gespielt hat, die in dieser Saison auch am öftesten spielt. Llorente hat auch seine Serie fortgesetzt und zwei Tore verbucht. Also wenn Sie auf den Schützen tippen möchten, haben sie einen ernsthaften Kandidaten. Diese Aufstellung ist auch in diesem Match zu erwarten und nicht die aus der letzten Runde mit Inigo Perez, Toquero oder David Lopez.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – Iraola, Javi Martinez, Amorebieta, Aurtenetxe – Iturraspe – Ander Hererra, de Marcos, Susaeta – Iker Muniain, F.Llorente Werbung2012

Espanyol hat nach zwei dramatischen Endspielen gegen Mirandes im Cup einen Fehler gemacht. Sie sind im ersten Match auf eigenem Terrain mit 2:0 im Rückstand gewesen. Dann haben sie das Spiel gewendet und es ist 3:2 gewesen. Danach haben sie beim Rückspiel mit 1:0 geführt und dann mit 2:1 verloren und wurden eliminiert. In der Meisterschaft sieht es viel besser aus, da sie sechs Matches ohne Niederlage haben. In den letzten zwei Matches zu Hause haben sie ohne ein kassiertes Gegentor gefeiert und zwar erst gegen Granada mit 3:0 und dann auch gegen Mallorca mit 1:0. In zwei schweren Matches davor bei Sevilla haben sie ohne Tore gespielt und zu Hause haben sie gegen den Stadtrivalen Barcelona 1:1 gespielt. Sie haben viele Probleme mit den Verletzungen, besonders im Angriffsteil, wo der beste Spieler des Teams und der beste Schütze Sergio Garcia nicht dabei ist, aber auch der zweite Schütze Alvaro, sowie der erfahrene Pandiani. Alles hängt von Fonte und  Thievy Bifoum ab, aber zum Glück sind die beiden gutgelaunt. Sie haben im Laufe der Woche noch eine wertvolle Verstärkung im Mittelfeld bekommen und zwar den jungen Brasilianer Coutinho, der von Inter gekommen ist. Es ist fraglich ob er gleich spielen wird und auch der Stammtorwart Alvarez ist fraglich, der sich von einer Verletzung erholt hat und erfolgreich von Casilla ersetzt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Casilla – Galan, Raul Rodriguez, Moreno, Didac – Forlin, Raul Baena – Weiss, Verdu, Romaric – Rui Fonte

Beide Teams sind in wirklich guter Form, aber der „Stolz von Baskenland“ doch in besserer. Athletic Spielt auf allen Seiten hervorragend, sie haben kleinere Probleme mit den Verletzungen und da ist auch die Tradition des Erfolgs des Gastgebers. Deswegen sind wir ziemlich überzeugt dass Athletic siegen wird.

Tipp: Sieg Athletic Bilbao

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei William Hill (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010