Tipp Primera Division: Athletic Bilbao – FC Barcelona

bilbaoObwohl die Tabellensituation suggeriert, dass es auch interessantere Duelle gibt, zieht aber diese Begegnung die meiste Aufmerksamkeit. Die Matches dieser Rivalen sind schon immer interessant und warum sollten sie es auch nicht sein, wenn zwei spanische Provinzen, Baskenland und Katalonien spielen. Dieses Mal ist es noch interessanter, da Barcelona unbesiegt ist und Athletic hat neun Spiele ohne Niederlage in Folge. Den letzten Sieg hat Athletic im Jahr 2006. verbucht und letzte Saison hat Barcelona beide Male gefeiert, wobei es auf San Mamés 3:1 und im Camp Nou Stadion 2:1 gewesen ist. Beginn: 06.11.2011. – 20:00

Wenn es nach ihnen ginge würden sie in Bilbao dieses Match genau jetzt spielen. Nicht wegen der schlechten Form von Barcelona, man wusste das es zu dem nicht kommen würde, sondern wegen der tollen Form in der sich Athletic momentan befindet. Neun Matches in Folge haben sie nicht verloren, obwohl das nicht alles Siege gewesen sind, sondern auch vier Remis. Aber sie verlieren nicht und dass ist das wichtigste. Besonders gut sind sie in der Europaliga, wo sie mit drei Siegen und einem Remis schon die zweite Runde gesichert haben. In der Meisterschaft haben sie schlecht gestartet, aber mit einer Serie von guten Ergebnissen steigen sie langsam Richtung Tabellenspitze auf, wo sie objektiv gesehen auch hingehören. Besonders beeindruckend sind sie bei den letzten zwei Heimspielen im Rahmen der Primera Division gewesen. Osasuna haben sie mit 3:1 besiegt und Atletico Madrid mit 3:0. Ein tolles Match zu Hause habe sie auch gegen PSG im Rahmen der Europaliga gespielt, als es 2:0 gewesen ist. Am Donnerstag haben sie in Salzburg mit dem Sieg von 1:0 den ersten Platz in der Europaliga bestätigt und die letzten zwei Gastspiele in der Primera Division haben sie mit dem Ergebnis 1:1 gespielt, erst bei Valencia und in der letzten Runde auch in Gijón bei Sporting. In beiden Matches sind sie in Führung gewesen, konnten es aber nicht halten, was vielleicht auch die einzige schlechte Seite dieser Mannschaft in letzter Zeit ist. Was die Aufstellung betrifft, nur Gurpegui ist verletzt und für ihn ist die Saison beendet. Der Rest des Teams steht Trainer Bielsa zu Verfügung. Er wird wahrscheinlich das Team, das in Salzburg gewonnen hat rausschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – Iraola, San Jose, Aurtenetxe, de Marcos – Ander, Iturraspe – M.Susaeta, Javi Martinez, Iker Muniain – F.Llorente.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Was Barcelona betrifft können wir sie sehr lange loben und es ist sehr schwer etwas zu finden, was bei dieser Mannschaft schlecht ist. Diese Saison ist in dem Sinne besonders, dass auch die Abwehr fast perfekt ist. Somit passiert das was die übrigen Saisons nie der Fall gewesen ist und zwar dass der Torwart der Katalonier, Victor Valdes Rekorde bei der Minutendauer ohne kassiertes Tor bricht. Momentan befindet er sich bei 877 Minuten ohne kassiertes Tor, in allen Wettbewerben. Als letzter hat ihn der Spieler von Valencia Pablo Hernandez in der fünften Primera Division Runde bewältigt. Der Angriff ist schon seit mehreren Jahren kein Problem und kann es auch nicht sein wenn sie den unglaublichen Messi in ihren Reihen haben. Dieser Spieler hat bis jetzt insgesamt 22 Tore verbucht und hat 14 Assists in allen Wettbewerben, während er nur in der Meisterschaft eine Leistung von 13 Toren und sieben Assists hat. Barcelona hat insgesamt 45 Tore verbucht und in der Meisterschaft 32. Zu Hause haben sie in der Meistersschaft eine Tordifferenz von 26:0 und nur Sevilla konnte mit 0:0 wiederstehen. Dabei hat Messi einen Elfmeter verfehlt. Wir haben auch ein paar schwache Stellen gefunden und das sind Meisterschaftsgastspiele. Sie haben zwei Siege und zwei Remis, mit einer Tordifferenz von 6:4, was gar nicht dem ähnelt was sie im Camp Nou Stadion haben. Zwei schwache Mannschaften, Sporting und Granada haben sie mit jeweils 0:1 besiegt, während sie mit jeweils 2:2 in San Sebastian und Valencia gespielt haben. Also sie haben keinen auseinandergenommen und Bilbao ist, neben Valencia der schwerste Gastauftritt. Guardiola hat keine größeren Probleme mit der Aufstellung, da sich Puyol und Pique erholt haben. Nur Pedro ist fraglich und es ist nur die Frage, für welche Spieler unter den großartigen Spitzenfußballern sich Guardiola entscheiden wird.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Puyol, Mascherano, Abidal – Busquets – Xavi, Iniesta – Cuenca, Messi, Villa.

Es ist sehr interessant sich in diesem Spiel für etwas zu entscheiden. Für den Sieg von Barcelona ist die Quote schlecht und es ist auch nicht so clever mit irgendeinem Handicap zu spielen. Auf den ersten Blick würde man einen Tipp mit vielen Toren wählen, aber auch da sind die Quoten diskutabel. Barcelona wird wahrscheinlich wegen dem Rekord versuchen das Netz von Valdes zu schützen und sowieso sind sie zu Gast nicht so sehr überzeugend. Also werden wir es mit dieser etwas interessanteren Option versuchen.

Tipp: unter 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei Gamebookers (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010