Tipp Primera Division: Athletic Bilbao – Malaga CF

bilbaoNach dem Spiel im Nou Camp, das das absolute Derby dieser Runde ist, ist das hier wahrscheinlich die interessanteste Begegnung dieser Runde der Primera Division. Hinter dem führenden Dreier herrscht in der Tabelle großes Gedränge, in dem sich auch diese zwei Teams befinden. Malaga ist siebtplatziert, Athletic auf dem neunten Platz und nur ein Punkt trennt sie. Aber Levante ist in der Nähe auf dem vierten Platz, der in die Champions League führt. Deswegen sind die Punkte für beide Teams ziemlich wichtig. Athletic ist nach einer Reihe von tollen Partien zweimal in Folge besiegt worden und Malaga spielt nach einer großen Krise jetzt wechselhaft und viel besser auf eigenem Terrain. Beginn: 19.02.2012. – 16:00

So ist es auch im Herbst gewesen, als sie im „La Rosaleda“ Stadion Athletic mit 1:0 besiegt haben, während sie bei den letzten zwei Gastspielen in Bilbao ein Remis rausholen konnten.

Athletic ist in einer tollen Form gewesen und die einzige Niederlage in letzter Zeit ist die gegen Real in Madrid gewesen. Dazu haben sie auch das Finale im Cup erkämpft. Aber die letzten zwei Spiele haben sie verloren und beide Male ist das gleiche Ergebnis gewesen, 2:1. Alles hat mit dem Remis zu Hause gegen Espanyol angefangen, als sie nach einer tollen Wendung die Führung gehabt haben, haben aber dann in der letzten Minute, ein Tor für die endlichen 3:3 kassiert. In der letzten Runde sind sie zu Gast bei Betis gewesen und es lief ähnlich ab. Sie haben früh einen Treffer kassiert, haben aber auch über den Innenverteidiger Javi Martinez wieder sehr schnell ausgeglichen. Er wurde dann ca. 20 Minuten vor dem Ende vom Platz verwiesen. Auch ohne ihn konnten sie das Remis bewahren, aber dann in den letzten Momenten des Matches haben sie ein Tor kassiert und das Spiel verloren. Am Donnerstag sind sie im Rahmen der Europaliga zu Gast bei Lokomotive in Moskau gewesen. Sie sind über Iker Muniain in die Führung gekommen, haben es aber wieder nicht ausgehalten und bis zum Ende zwei Gegentore kassiert. Das ist für ein Rückspiel kein schlechtes Ergebnis, aber sie hätten in Moskau schon alles entscheiden können. Sie haben in der stärksten Aufstellung gespielt, da Trainer Bielsa keine Probleme mit den Ausfällen hat. Im Laufe des Matches hat er nur eine Auswechselung vorgenommen. Für diese Begegnung gegen Malaga ist er zu Veränderungen gezwungen, denn Javi Martinez darf wegen Roter Karte nicht auftreten. Es ist ziemlich gewiss dass ihn San Jose ersetzen wird und dass das die einzige Veränderung in der Aufstellung sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – Iraola, Amorebieta, San Jose, Aurtenetxe – Iturraspe, de Marcos – Ander, M.Susaueta, Iker Muniain – F.Llorente Werbung2012  

Malaga hat es nach einer langen Serie von schlechten Ergebnissen endlich geschafft sich ein wenig zu stabilisieren, aber nur auf dem heimischen Terrain. Sie haben in den letzten zwei Matches vor den eigenen Fans gewonnen, aber dazwischen wurden sie zu Gast bei Granada besiegt. Eine Bewältigung der Krise hat der Sieg gegen Sevilla mit 2:1 angekündigt, obwohl sie danach in Granada ziemlich enttäuscht haben. Letzten Sonntag hat sie Mallorca mit einer frühen Führung schockiert, aber sie haben schnell wieder ausgeglichen und dann durch die Tore von Toulalan und Rondon das Spiel auch ganz gewendet. Trainer Pellegrini hat kurz vor diesem Match viele Probleme, obwohl sich Joaquin endlich ganz erholt hat, in der letzten Runde aber auf der Bank gesessen hat und jetzt doch das Match starten könnte. Und zwar haben zwei sehr wichtige Spieler Isco und Toulalan bestimmte Probleme mit den Verletzungen und sind fraglich für dieses Spiel. Der rechte Außenspieler Jesus Gamez ist immer noch nicht dabei und auch der Innenverteidiger Demichelis, der in Granada einen Platzverweis erhalten hat, darf zwei Spiele nicht auftreten. Malaga spielt zu Gast viel schlechter und schon sieben Mal wurden sie besiegt. Interessant ist dass das Verhältnis ganz das gleiche ist, aber mit sieben Siegen als Gastgeber.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Caballero – Sergio Sanchez, Weligton, Mathijsen, Monreal – Toulalan, Maresca – Joaquin, Santi Cazorla, Fernandez – Rondon

Alles in allem ist Athletic der Favorit in diesem Match. Sie sind die Gastgeber und sie werden versuchen das was sie in letzter Zeit so tollpatschig verpasst haben, jetzt aufzuholen und dazu sind sie auch fast vollständig. Malaga spielt auswärts viel schlechter und das hier ist einer der schwersten Gausauftritte, zu dem sie ohne ein paar wichtige Spieler und mit vielen Fragezeichen um die Aufstellung kommen. Deswegen der Vorteil für den „Stolz von Baskenland“.

Tipp: Sieg Athletic Bilbao

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,94 bei Canbet (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010