bilbaoDie dritte Ligarunde der spanischen Primera wird mit dem Spiel zweier Teams beendet, die aus unterschiedlichen Regionen Spaniens kommen. Die Nordmänner aus dem Baskenland haben einen relativ schlechten Saisonstart hinter sich, aber der schlechte Eindruck wurde mit dem erfolgreichen Europaligaauftritt verbessert. Die Gäste aus dem Süden hatten einen perfekten Saisonauftakt, da sie zwei Siege in zwei Spielen geholt haben und zwar ohne Gegentore. In der letzten Saison trafen die beiden Vereine nicht aufeinander, weil Betis in der Segunda gespielt hat. Beginn: 18.09.2011 – 22:00

Wie wir schon erwähnt haben, hatte Betis keinen guten Saisonstart, aber es scheint als ob der Aufsteiger langsam in Fahrt kommt. Der erste Saisonsieg gelang auch schon und zwar auf dem internationalen Parkett. Der slowakische Slovan aus Bratislava wurde mit einem knappen 2:1 bezwungen. Ansonsten gab es davor ein Remis gegen Rayo Vallecano und eine Auswärtsniederlage bei Espanyol, somit der Sieg gegen Slovan sehr wichtig gewesen ist, damit die Laune im Verein nicht auf den Tiefpunkt rutscht. Das Team aus Bilbao hat eigentlich einiges vor und man kann sagen, dass die Basken zu Recht große Ambitionen haben, da sie ihr Team kaum verändert haben und dazu noch wurde Ander Herrera geholt. Leider hat sich gerade der Hoffnungsträger verletzt, sodass er einige Monate fehlen wird. Trainer Bielsa wechselt ansonsten viel und bisher waren nur der Torwart und das Angreiferduo gesetzt. Der argentinische Experte hat viel gemischt und er hat sogar Spielerpositionen gewechselt und zwar um die gewinnbringende Kombination herauszufinden. In Bratislava sah die Startelf gut aus und dementsprechend wird er vorerst nichts ändern. Es ist noch interessant zu erwähnen, dass die vier erzielten Tore von vier unterschiedlichen Spielern erzielt wurden.

Voraussichtliche Aufstellung Bilbao: Iraizoz – Amorebieta, Iraola, Iturraspe, de Marcos – M.Susaeta, Gurpegui – Gabilondo, Javi Martinez – F.Llorente, Iker Munian{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Betis brilliert zwar auch nicht, aber Siege werden eingefahren, was am wichtigsten ist. In der ersten Runde gab es den Gastauftritt bei Granada und erst zwei Minuten vor dem Schlusspfiff wurde der erlösende Treffer erzielt, der zum Dreier geführt hat. Danach widmete man sich dem Heimspiel gegen Mallorca. Das Spiel der Südspanier war wieder nicht glänzend, aber wieder traf Ruben Castro und holte für seinen Verein den zweiten Ligasieg. Die Startaufstellung war bei beiden Ligaspielen beinah gleich. Trainer Melje hat nur zwei Auswechslungen getätigt. Nur der verletzte Mario und der schlecht spielende Vadillo wurden aussortiert und stattdessen erwartungsgemäß Amayo und Jorge Molina eingesetzt. Die große City-Verstärkung Santa Cruz wurde auch eingesetzt, aber erst 15 Minuten vor dem Schlusspfiff. Wenn man sich die beiden Siege detaillierter anschaut, dann muss man sagen, dass sie viel Glück gehabt haben. Jetzt kommt noch die Verletzung von Ruben Castro hinzu, sodass Santa Cruz höchstwahrscheinlich vom Anfang an spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Betis: Casto – Javier Chica, Amaya, Dorado, Nacho – Iriney, Benat Etxebarria – Salva Sevilla, Montero, Jorge Molina – Santa Cruz

Die stolzen Basken kommen immer besser in Fahrt und gleichzeitig haben sie ein besseres Team als Betis. Der Saisonauftakt ist zwar nicht gelungen, aber jetzt ist die Spielform besser und sie stehen unter einem großen Druck. Gleichzeitig kann Betis nicht immer so viel Glück haben. Aus unserer Sicht erscheint der Sieg der Gastgeber als sehr wahrscheinlich und die Quote ist sehr verlockend.

Tipp: Sieg Athletic Bilbao

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei sportbet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010