real_sociedadNur sieben Tagen nachdem sie in Pamplona die heimische Mannschaft von Osasuna bezwungen haben, spielen die Spieler von Athletic Bilbao im Rahmen der 33. Runde der spanischen Primera Division ein weiteres baskisches Derby, aber diesmal im eigenen San Mames Stadion, wo sie den großen Rivalen Real Sociedad empfangen werden. Schon seit immer haben ihre gegenseitigen Duelle große Aufmerksamkeit auf sich gezogen und das wird sicherlich wieder der Fall. Allerdings muss man bedenken, dass der fünftplatzierte Athletic die Punkte viel dringender braucht, weil er sich mitten im großen Kampf um die internationalen Tabellenplätze befindet. Beginn: 23.04.2011 – 22:00

Die Gäste aus San Sebastian verweilen in der Tabellenmitte und sind fünf Punkte im Vorsprung auf die Mannschaften aus der Gefahrenzone. Im Hinspiel hat Real Sociedad einen 2:0-Heimsieg gefeiert, aber wir müssen betonen, dass die Mannschaft aus Bilbao davor viel mehr Erfolg in den gegenseitigen Duellen gehabt hat.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Gastgeber spielen sehr wechselhaft in der letzten Zeit. In den letzten beiden Duellen im eigenen Stadion haben sie Niederlagen kassiert. Allerdings wurden sie vom zweitplatzierten Real und dem viertplatzierten Villarreal bezwungen, aber diese Niederlagen wurden durch die großartigen Gastauftritte sehr gut kompensiert. In den letzten drei Auswärtsbegegnungen haben sie sogar sieben Punkte ergattert. Wir haben bereits erwähnt, dass sie vor sieben Tagen im baskischen Derby gegen Osasuna triumphiert haben, wodurch sie die ganze spanische Öffentlichkeit positiv überrascht haben, denn es ist bekannt, dass der Stadion in Pamplona eine schwer überwindbare Festung ist, genau wie der eigene San Mames Stadion, wo sie in dieser Saison 10 Siege und 6 Niederlagen verzeichnet haben. Es ist interessant, dass sie noch kein Remis zuhause gespielt haben. Das zeigt uns sehr gut, was für ein Spiel die Schützlinge des Trainers Caparros vor eigenen Fans bevorzugen und so können wie ein maximal offensives Spiel des Gastgebers am Samstagabend erwarten und zwar mit drei hervorstehenden Spielern. Darunter ist natürlich der größte Star und zwar der fünftbeste Torschütze der Premera Division, Llorente. In der letzten Zeit kommt der 18-jährige Muniain immer mehr zur Geltung. Gerade er hat seiner Mannschaft den Sieg in Pamplona vor sieben Tagen gebracht, als er in der Nachspielzeit ein Tor geschossen hat. Da Toquero angeschlagen ist, sollte seinen Platz an der Spitze des Angriffs Lopez einnehmen, während ein weiterer großer Star, Javi Martinez nach der Sperrung wieder im Mittelfeld auflaufen wird. Der wiedergenesene Amorebiata ist ebenfalls wieder dabei, und zwar zum richtigen Zeitpunkt, weil Castillo für diese Begegnung gesperrt ist, während der junge Verteidiger Aurtenetxe schon länger ausfällt.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic: Iraizoz – Iraola, Ekiza, San Jose, Amorebieta – Orbaiz, Iturraspe, Javi Martinez – Lopez, Llorente, Muniain

Die Gäste gehen in dieses baskische Derby nach dem wichtigen Heimsieg über Sporting Gijon. Mit diesem Sieg haben sie die negative Serie von sechs Niederlagen und einem Remis endlich beendet. Im Moment befinden sie sich fünf Punkte im Vorsprung auf die Mannschaften aus der Abstiegszone. 12 kassierten Niederlagen in 15 gespielten Gastauftritten sind definitiv nicht ermutigend für die Mannschaft des Trainers Lasarte vor dem Spiel gegen den verspielten Athletic Bilbao, vor allem weil ihre Angreifer Tamudo und Llorente in einer sehr schlechten Spielform sind. Im Spiel gegen Gijon hat der 20-jährige Franzose Griezmann eine sehr gute Partie abgeliefert. Er hat in dieser Begegnung zwei Treffer erzielt und dadurch drei sehr wichtige Punkte für seine Mannschaft geholt. Wenn sie aber in der Primera Division weiter spielen wollen, muss sich auf jeden Fall jemand zu ihm an der Spitze des Angriffs anschließen. Die Abwehr von Real Sociedad ist in der letzten Zeit mit Abstand der schlechteste Teil der Mannschaft. Sie hat 18 Gegentreffer in den acht Spielen kassiert und diesmal ist sie durch die Ausfälle von den gesperrten Estrada und den verletzten de la Bella und Ansotegi zusätzlich geschwächt. Labaka und Gonzalez, die bisher nicht viel eingesetzt wurden, sollten ihre Chance in dieser Begegnung bekommen. Wie sich diese zahlreiche Ausfälle auf die eh schlechte Abwehr auswirken werden, bleibt abzuwarten, aber wir glauben, dass der Torwart Bravo viel Arbeit haben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Sociedad: Bravo – Martinez, Labaka, Demidov, Gonzalez –Rivas, Prieto, Aranburu, Zurutuza – Griezmann, Tamudo

Nachdem sie über Osasuna triumphiert haben ist die positive Stimmung ins Team zurückgekehrt. Wir sind der Meinung, dass die heutigen Gastgeber im gleichen Tempo gegen die schlechteste Gastmannschaft in der Primera Division weitermachen werden, wodurch sie eine reale Chance haben werden, sich für eines der internationalen Tabellenplätze zu qualifizieren.

Tipp: Sieg Athletic

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei sportbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp ist auch durchaus realistisch, wenn man bedenkt, dass beide Teams in dieser Saison sehr offensiv spielen und das bezieht sich vor allem auf die Heimmannschaft wenn sie vor eigenen Fans spielt. Die Gäste haben in dieser Begegnung ein großes Problem mit den zahlreichen Ausfällen in der sonst schlechten Abwehr.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei sportingbet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010