atleticomadridDas Spitzenspiel dieser Runde der Primera wird auf dem Stadion Vicente Calderon in Madrid gespielt, wo zwei fast gleichnamige Teams aufeinandertreffen, die in dieser Saison auch gleiche Ziele verfolgen und noch vieles mehr gemeinsam haben. Ihr Ziel ist ein CL-Tabellenplatz und momentan ist nur noch ein Platz übrig und das ist die vierte Tabellenposition. Beide Teams sind noch in der Europaliga, wo sie sich für das Viertelfinale qualifiziert haben. Sie zeigen beide viel bessere Partien zuhause und sie haben auch Niederlagen in der letzten Runde kassiert. In der Hinrunde hat Athletic einen klaren 3:0-Heimsieg geholt und auch das letzte Spiel in Madrid konnte Athletic ebenfalls für sich entscheiden. Beginn: 21.03.2012. – 20:00

Atletico spielt in letzter Zeit sehr gut und das ist wirklich so, vor allem wenn man es mit den Spielen aus der Hinrunde vergleicht. Aber wenn man in der Rückrunde die internationalen Spiele von den Spielen der Primera gesondert betrachtet, ist es sichtbar, dass es in der Europaliga viel besser läuft und in der Primera gerademal durchschnittlich. Drei Remis, eine Niederlage und ein Sieg ist die Leistung bis Sonntag gewesen, als dann bei Mallorca eine Niederlage kassiert wurde, was nur bestätigt hat, dass doch irgendetwas nicht in Ordnung ist. Nach der Winterpause haben sie in zwei Europaligarunden vier Siege verzeichnet, wobei die Auswärtssiege sogar überzeugender gewesen sind. In der Primera haben sie den einzigen Sieg in den letzten fünf Runden zuhause gegen Granada geholt, während sie auswärts dreimal unentschieden gespielt haben und am letzten Sonntag wurde eben die obengenannte Niederlage kassiert. Dies ist ein seltsames Spiel gewesen, in dem in der ersten Halbzeit ruhig und ohne Tore gespielt wurde und dann in der zweiten Halbzeit kam es zu einer Reihe von interessanten Situationen. In den ersten vier Minuten haben die Madrilenen zwei Gegentore kassiert, von denen das erste Tor Innenverteidiger von Atletico Godin erzielte und zwar in dem er das eigene Netz getroffen hat. Kurz danach haben sie einen Strafstoß bekommen und einen Spieler mehr auf dem Feld gehabt, aber Falcao hat den Strafstoß verfehlt. Später hat er das mit einem erzielten Tor wieder gutgemacht, aber Atletico hat es trotzdem nicht geschafft einen Punkt zu holen. Trainer Simeone hat in der Aufstellung fast nichts verändert, obwohl man Arda Turan von der ersten Minute an erwartet hat. Vielleicht passiert das in diesem Spiel. Es ist sehr wichtig, dass Diego und Tiago, die lange nicht dabei waren, wieder zurück sind, wobei sie wahrscheinlich vorerst von der Bank starten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Gabi, Mario Suarez – Salvio, Arda Turan – Adrian, Falcao

Auch Athletic aus Bilbao passiert etwas Ähnliches wie seinem Gegner. Die Katalanen spielen viele besser in der Europaliga, obwohl sie keine perfekte Leistung haben, wie Atletico. Sie wurden in Moskau von Lokomotive bezwungen, haben aber geschafft weiterzukommen. Danach haben sie mit zwei brillanten Siegen Manchester United eliminiert. Diese Spiele haben aber einen hohen Preis in der Meisterschaft gehabt und zwar zwei Niederlagen in Folge. Besonders unangenehm ist die Heimniederlage am Sonntag gegen Valencia gewesen, obwohl auch die Niederlage vor zwei Runden schwer gewesen ist, da es sich um das baskische Derby gegen Osasuna handelte. Das ist aber ein Auswärtspiel gewesen und Athletic hat solide gespielt. Am letzten Sonntag sind sie sehr geschwächt gewesen, was die erfahrene Mannschaft von Valencia völlig ausgenutzt hat. Innenverteidiger Amorebieta ist nicht dabei gewesen, aber was noch wichtiger war, auch Stürmer F. Llorente und seine Stammvertretung Toquero waren nicht dabei. Trainer Bielsa ist deshalb gezwungen gewesen mit nur einem Stürmer Muniani und einer etwas veränderten Startformation zu spielen, was als Ergebnis die 0:3-Niederlage hatte. Das ist auch nicht das Ende aller Probleme, denn der rechte Außenspieler Iraola hat eine rote Karte bekommen und wird in Madrid nicht spielen dürfen. Amorebieta und Toquero, die ihre Strafe abgesessen haben, kommen sicher zurück und auch Llorente wird wahrscheinlich fit sein.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – Igor Martinez, Amorebieta, Javi Martinez, Aurtenetxe – Iturraspe – M.Susaeta, Ander, de Marcos, Iker Muniain – F.Llorente

werbung2012

Da beide Teams in der letzten Runde Niederlagen kassiert haben, ist dieses Duell für beide Teams sehr wichtig. Atletico hat einen leichten Heimvorteil, aber Athletic ist nicht ungefährlich und deswegen ist die beste Option, dass wir auf viele Tore setzen, weil beide Teams den Offensivfußball bevorzugen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 188bet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010