atleticomadridEines der interessantesten Matches der 21. Runde der Primera Division spielen im Stadion Vicente Clderon zwei alte Rivalen Atletico aus Madrid und der Stolz des Baskenlandes Athletic Bilbao. Das Duell ist umso spannender, weil sich die beiden Teams im oberen Teil der Tabellen befinden und zwar direkt hintereinander auf dem siebten bzw. sechsten Tabellenplatz. Beginn: 30.01.2011 – 17:00

Ansonsten gewannen die Madrilenen die letzten beiden Aufeinandertreffen und insgesamt haben sie in der jüngsten Vergangenheit ein wenig mehr Erfolg im Duell gegen Bilbao gehabt.

 

 

Die Madrilenen befinden sich aber zurzeit in einer leicht absteigenden Spielform, weil sie neben den letzten zwei Auswärtspleiten in der Liga auch im Pokal zwei Niederlagen kassiert haben. Vor allen die beiden Pokalniederlagen gegen den Stadtrivalen Real taten ihnen sicherlich weh. Der einzige zuletzt verbuchte Erfolg war der Heimsieg gegen Mallorca. Man muss außerdem bei Atletico erwähnen, dass er genauso wie der heutige Gast ein sehr starkes Heimteam ist. Aufgrund dieser unbestrittenen Heimstärke geht der Trainer Flores davon aus, dass er heute die auswärtsschwachen Basken bezwingen kann. Der zweite Grund ist eben der angepeilte sechste Tabellenplatz, der der letzte internationale Tabellenplatz in Spanien ist, aber laut den Aussagen der Vereinsführung sind die CL-Plätze auch nicht aufgegeben. Der vierte Platz würde jedoch zur CL-Teilnahme berechtigen, aber er ist ganze 10 Punkte entfernt. Aufgrund dieses großen Punkterückstands auf den vierten Platz erscheint er uns ein wenig unrealistisch, sodass Atletico lieber die Europaligaplätze jagen sollte. Wir erinnern unsere Leser in der letzten Saison holte eben Atletico den Europaligatitel mit seinem fantastischen Offensivtrio Forlan, Aguera und Reyes. Heute sind jedoch die letzten beiden Spieler noch nicht einsatzbereit, weil sie lange Zeit verletzt waren und im besten Falle könnten sie den Platz auf der Ersatzbank bekommen. Das heißt, dass wir heute im Sturm neben Forlan den jungen Brasilianer Diego Costa erwarten. Außer den beiden erwähnten Angreifern fehlen noch die Mittelfeldspieler Maria Suarez und Pulido.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: De Gea – Valera, Godin, Ujfalusi, A. Lopez – Assuncao,  Tiago, Raul Garcia, Merida – Diego Costa, Forlan{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

 

Der unglaublich gute sechste Tabellenplatz von Athletic Bilbao ist die Folge der letzten drei Runden, in denen die Basken sieben Punkte geholt haben. Zuerst blieben sie beim Gastauftritt in Malaga ungeschlagen, was erst der fünfte Auswärtspunkt dieser Saison gewesen ist, um anschließend zwei sichere Heimsiege zu holen und zwar gegen Santander und Hercules. Am besten gefiel uns jedoch das dominante Heimspiel gegen den Aufsteiger Hercules, wo die Tore von den jungen Muniain und Javi Martinez und vom fantastischen Llorente erzielt wurden. Man muss aber bei den Basken berücksichtigen, dass sie 27 der 32 geholten Punkte im eigenen Stadion geholt haben. Bei den Gastauftritten wirken sie sehr zerstreut und aufgrund ihrer offensiven Einstellung kassieren sie immer wieder viele Gegentreffer. Aus genau diesem Grund fürchtet der Trainer Caparros dieses Spiel bei Atletico, weil ihm die verletzten Verteidiger Aurtenetxe und Amorebieto fehlen und die zwei anderen wichtigen Verteidiger Ustaritz und Ocio sind noch nicht in der Lage das komplette Spiel durchzuspielen. Dazu noch ist der defensive Mittelfeldspieler Gurpegi auch nicht dabei, weil er sich im Spiel gegen Hercules leichter verletzt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Bilbao: Iraizoz – Iraola, Ekiza, San Jose, Koikili – Lopez, Orbaiz, Javi Martinez  – Muniain, Llorente, Toquero

 

Obwohl dieses Spiel schon immer große Aufmerksamkeit erregt hat, ist es heute noch wichtiger geworden, weil beide Vereine relativ hoch in der Tabelle stehen. Nach den letzten Gastpleiten braucht Atletico einen neuen Schub und der auswärtsschwache Gegner aus Bilbao ist genau das richtige Opfer für dieses Vorhaben. Der Trainer Caparros ist erfahren genug um das richtige Rezept für den nächsten Heimdreier zu finden.

Tipp: Sieg Atletico Madrid

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,88 bei sportbet (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

 

Außer des Sieges der Gastgeber sollte das Spiel auch viele Tore mit sich bringen, weil auf der einen Seite die Gäste sehr offensiv spielen und zwar immer mit drei echten Spitzen. Auf der anderen Seite ist Atletico mit dem fantastischen Angreifer Forlan offensiv auch sehr gut drauf, sodass die Tore keine Mangelware werden sollten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010