Tipp Primera Division: Atletico Madrid – FC Barcelona

atleticomadridDas große Derby dieser Runde der Primera Division wird im „Vincente Calderon“ Stadion in Madrid gespielt. Atletico empfängt die Mannschaft aus Barcelona, der der Titel langsam aus den Händen gleitet. Hier könnte es somit zu einem endgültigen Schlag gegen das Team von Pepe Guardiola kommen. Atletico ist im Kampf um den vierten Platz der in die Champions League führt und in einer tollen Serie ohne Niederlage, während Barcelona versucht Real einzuholen, obwohl das nicht nur von ihnen abhängt. Barcelona mag es in Madrid zu spielen, aber wie es scheint nur gegen Real, da sie von Getafe zum Beispiel besiegt wurden. Beginn: 26.02.2012. – 21:30

Atletico ist ein regelmäßiger „Kunde“ im Nou Camp und im ersten Saisonteil ist es 5:0 gewesen. Aber in diesem Stadion hat Atletico in den letzten Jahren öfters gewonnen, obwohl es letzte Saison doch 2:1 für Barcelona gewesen ist.

Die große Serie von Atletico dauert mehr als einen Monat und in dieser Zeit wurden sie insgesamt in neun Spielen nicht besiegt. In diesem Jahr sind sie also großartig und alles hat damit angefangen dass sie letztes Jahr aus dem Cup eliminiert worden sind und auf die Bank ist der neue Trainer Diego Simeone gekommen. Er hat diese Mannschaft einfach neu aufgebaut, die dann viel mutiger gespielt hat, besonders zu Gast, wo sie im ersten Saisonteil ziemlich schlecht gewesen sin. Es sind in dieser Serie nicht alles Siege gewesen, da sie auch vier Remis verbucht haben, aber davon drei zu Gast und einen zu Hause gegen Valencia. Mit zwei Siegen haben sie in der Europaliga den gar nicht so naiven Lazio absolviert und erwarten jetzt in einer tollen Atmosphäre den großen Gegner. Simeone hat am Donnerstag beim Rückspiel gegen Lazio ein paar Spieler ausgeruht und eine kombinierte Aufstellung rausgeschickt, da er ein tolles Ergebnis aus dem ersten Match gehabt hat. Wieder sind sie besser gewesen, was sie dann auch mit einem neuen Sieg bestätigt haben. Gegen Barcelona gehen natürlich die stärksten und besten Kräfte auf den Platz, aber sie haben auch bestimmte Probleme. Mittelfeldspieler Diego ist nicht dabei und jetzt hat sich ihm auch der türkische Stürmer Arda Turan angeschlossen, also werden die zwei nicht spielen. Leichte Verletzungen haben gegen Lazio Adrian und Salvio bekommen, sie werden aber fit sein und sicher von der ersten Minute an anstatt Diego und Arda Turan spielen. Eine wichtige Nachricht ist dass der erholte Tiago zurückkommt und man sollte nicht daran zweifeln dass Atletico Barcelona angreifen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Tiago, Gabi – Koke, Salvio – Falcao, Adrian Werbung2012

Das ist das zweite große Derby in der Primera in Folge für Barcelona, aber irgendwie sieht es so aus als ob diese Spiele für die Katalonier nichts Besonderes darstellen, da Real in der Tabelle zu weit vorne ist und ihre Auftritte mehr verfolgt werden, mit der Hoffnung sie würden einen Fehler machen. Dann wird auch viel darüber gesprochen dass Trainer Pepe Guardiola zu Inter weggeht, was sich natürlich auch auf ihre Spiele auswirken würde. Nach der unerwarteten Niederlage gegen Osasuna haben sie in Leverkusen einen leichten Sieg verbucht und das Viertelfinale der Champions League schon gesichert. Letzten Sonntag haben sie auch Valencia auf Nou Camp deklassiert. Sie haben dieses Match schlecht angefangen, die Gäste sind in Führung gekommen und dann sind sie „aufgewacht“. Messi ist besonders motiviert gewesen und hat beim Sieg von 5:1, vier Tore verbucht. In diesem Match ist neben dem schon seit längerem Abwesenden Dreier Villa, Affelay, Fontas auch Dani Alves nicht dabei gewesen, aber im Finish ist Xavi reingegangen und hat sogar ein Tor getroffen. Also kann man sagen dass er endlich fit ist. Alves hat wegen Karten eine Pause gemacht und kommt jetzt zurück. Guardiola hat somit nach längerer Zeit sehr wenige Probleme mit den Ausfällen von Spielern. Deswegen könnte er die stärkste Aufstellung auf den Platz schicken, in der nur Villa von Alexis Sanchez ersetzt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Puyol, Pique, Abidal – Busquets, Xavi,  Iniesta – Fabregas, Messi, Sanchez

Aus mindestens zwei Gründen sollte dieses Spiel sehr effektiv werden und zwar auf beiden Seiten. Atletico hat in dieser Saison viele Tore verbucht, besonders als Gastgeber und Barcelona hat bei dem Nacheifern hinter Real für Taktik keinen Raum mehr. Und noch etwas, bei den letzten 12 Spielen dieser Rivalen wurden mindestens drei Tore gesehen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei Expekt (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010