Tipp Primera Division: Atletico Madrid –Levante UD

atleticomadridDas ist ein Duell zwischen der größten Enttäuschung und der angenehmsten Überraschung dieser Saison. Atletico hat ein großartiges Team, das nur auf dem eigenen Terrain dieses Attribut in gewisser Weise gerechtfertigt hat, während sie zu Gast, milde gesagt katastrophal sind. Levante dagegen hat es mit einer der billigsten Mannschaften in der Liga, in einem Moment sogar bis zu der führenden Position geschafft. Der Tradition nach, sollten die Gäste hier nichts zu suchen haben, da sie in den letzten zwei Gastspielen im „Vicente Calderon“ Stadion ziemlich überzeugend besiegt worden sind, während sie auf eigenem Terrain letzte Saison doch gefeiert haben. Beginn: 20.11.2011. – 20:00

Atletico Madrid ist eine Mannschaft bei der man am besten den Unterschied zwischen den Spielen zu Hause und denen zu Gast merken kann. Wenn sie zu Hause spielen, kennen sie keine Niederlage und auch neben drei Remis haben sie nur zwei Gegentore kassiert. Sie haben dafür 12 verbucht, aber zu Gast haben sie nur einmal unentschieden gespielt und die Tordifferenz ist ganz anders. Sie haben zwei Tore verbucht und sogar 12 kassiert. Auch diese zwei haben sie erst in der letzten Runde zu Gast bei Granada, in einem kleinen Madrider Derby erzielt, haben aber dafür drei kassiert und eine Niederlage folgte. Dieses Spiel verdient eine etwas nähere Analyse, weil es gut das Fehlen des Selbstbewusstseins der Spieler von Atletico zu Gast zeigt. Sie sind durch einen Elfmeter von Falcao in der 30. Minute in Führung gekommen und dann sind sie auch mit einem Spieler mehr auf dem Terrain geblieben. Das ist ideal für einen Sieg, aber sie kassierten mit einem Spieler mehr zwei Gegentore. Zehn Minuten vor dem Ende gleichen sie wieder aus und dann drei Minuten danach kassieren sie ein weiteres Gegentor und es gab kein Zurück mehr. Damit es noch schlimmer wird, ist das einer der besten Gastauftritte. In Bilbao und Barcelona sind sie im überzeugenden Rückstand gewesen, während sie den einzigen Punkt in Granada verbucht haben, aber ohne ein verbuchtes Tor. Jetzt sind sie die Gastgeber und das ändert die ganze Situation, denn bei den letzten zwei Matches sind sie vor den eigenen Fans sehr überzeugend und effektiv gewesen. Das ist kein Grund dass sie das auch dieses Mal nicht wiederholen. Nicht dabei sind nur Diego Costa und Antonio Lopez, während alle anderen Trainer Manzano zu Verfügung stehen, der sicherlich eine ziemlich offensive Aufstellung auf den Platz schicken wird.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: Courtois – Silvio, Godin, Alvaro Dominguez, Filipe – Diego, Gabi, Tiago, Arda Turan – Adrian, Falcao.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Levante hat ein wenig nachgelassen und in den letzten zwei Matches haben sie es nicht geschafft die tolle Serie, die sie in einem Momentan sogar auf die führende Position gebracht hat, fortzusetzen. Sie sind nämlich vor dem großen Real, den sie sogar besiegt haben, sowie vor Barcelona platziert gewesen. Das hat man auch erwartet, denn auch mit zwei Niederlagen in Folge ist Levante auch weiterhin über allen Erwartungen. Das wird ihnen eine ruhige Fortsetzung der Saison, ohne irgendeinen Imperativ ermöglichen und das bezieht sich auch auf dieses Spiel. Was die letzten zwei Begegnungen betrifft, beide haben sie sehr leicht verloren und haben es nicht geschafft einen einzigen Treffer zu verbuchen, also sind sie definitiv in einer Krise. Osasuna hat es geschafft schon bis zur Halbzeit mit 2:0 in Führung zu sein und Levante hat es nicht mal geschafft die Situation mit einem Spieler mehr in der letzten halben Stunde auszunutzen. In der letzten Runde haben sie im Stadtderby Valencia empfangen. Sie haben es nur am Spielanfang geschafft zu drohen, aber danach hat Valencia dominiert und sie routinemäßig mit dem gleichen Ergebnis wie Osasuna, 2:0 besiegt. Die Spieler von Levante haben sogar ein Eigentor geschossen. Sie sind ziemlich nervös gewesen und haben somit sechs gelbe Karten verdient, zum Glück hat keine jemanden für dieses Match disqualifiziert. Dieser Gastauftritt ist nicht gerade der beste für die Rückkehr in die positive Serie, aber sie haben uns in dieser Saison schon ein paar Mal überrascht. Da sie vollständig sind, haben sie vielleicht Chancen, um wenigstens einen Punkt in Madrid zu verbuchen.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Munua –Javi Venta, Ballesteros, Nano, Juanfran – Xavi Torres, Iborra – Valdo, Barkero, Juanlu – A.Kone.

Wir haben gesagt dass Levante nicht chancenlos ist, aber objektiv gesehen ist die Chance wirklich gering. Atletico steht unter Druck, um wenigstens auf eigenem Terrain gewinnen zu müssen, wenn sie es schon zu Gast nicht können. Dazu muss man sagen, dass sie auf eigenem Terrain wirklich gut sind und Falcao, sowie Adrian sind in toller Form. Bei Levante lässt die Form dagegen nach und sie können glücklich sein, wenn sie keine zu schwere Niederlage erleiden.

Tipp: Sieg Atletico

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei Sportbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010