Das letzte Duell der 19. Runde der spanischen Primera Division, das wir analysieren werden, spielen am Montagabend zwei Teams, die sich irgendwo in der Mitte der Tabelle befinden und zwar mit gleich vielen Punkten auf ihren Konten. Der Abstand der beiden Klubs auf die CL-Plätze beträgt schon beachtliche 10 Punkte, aber dafür ist der Abstand auf die Europaligaplätze sehr klein. Ansonsten gewann Atletico eines der letzten vier direkten Duelle gegen Mallorca, wenn aber die Partie in Madrid gespielt wurde. Beginn: 17.01.2011 – 21:00

Der letztjährige Gewinner der Europaliga aus Madrid befindet in einer leicht aufsteigenden Spielform. Zuletzt gab es vier gute Ergebnisse, wovon zwei im Pokal geholt wurden. Das Pokalremis bei Espanyol muss eigentlich als ein gutes Ergebnis gewertet werden, weil es sich um das Rückspiel handelte, wo den Madrilenen ein Remis zum Weiterkommen gereicht hatte. In der nächsten Runde wartete auf Atletico der Stadtrivale Real. Das erste Spiel bei Real Madrid wurde mit einem 1:3 verloren und in ein paar Tagen gibt es das Rückspiel bei Atletico. In der Liga gab es zuletzt keine allzu guten Ergebnisse, weil man zuerst ein Heimremis gegen Santander kassierte um anschließend bei Hercules mit einem 1:4 vom Platz gefegt zu werden. Jetzt brauchen die Schützlinge des Trainers Flores unbedingt einen Sieg, damit das angeknackste Selbstvertrauen wiederhergestellt werden kann. Bei unserer letzten Analyse haben wir erwähnt, dass zum Jahresende der erfahrene Simao verkauft wurde, aber dafür wurden zwei andere sehr gute Mittelfeldspieler geholt und zwar der Brasilianer Elias und der linke Außen Juanfran. Juanfran debütierte schon beim Duell gegen Real und man kann davon ausgehen, dass er einen Stammplatz in der Startformation haben wird. Der Uruguayer Forlan ist auch wieder dabei, was sehr wichtig für Atletico ist, weil er der wahre Anführer des Teams ist. Leider hat sich der junge Aguero verletzt, sodass Forlan im Sturm mit dem jungen Brasilianer Diego Costa spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: De Gea – Dominguez, Godin, Godin, Filipe – Mario Suarez, Raul Garcia, Reyes, Juanfran – Diego Costa, Forlan{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Obwohl Mallorca vom ersten Spieltag mit einigen finanziellen Problemen kämpfen muss, hat es der Trainer Laudrup geschafft, sein Team auf ein relativ gutes Spielniveau zu bringen. Wie gefestigt seine Schützlinge spielen, konnte man zuletzt sehen, als sie zuerst aus dem Pokal rausflogen, aber anschließend in der Liga zwei hohe Siege gegen Hercules und Almeria feiern konnten. Bei diesen zwei Ligasiegen war es sehr wichtig, dass die Tore vom offensiven Mittelfeld und vom Angriff erzielt wurden, weil die Punkte in den vorherigen Spielen meistens mit einer gefestigten Abwehrreihe geholt wurden. Bevor es diese zwei Torfestivals gab, war Mallorca das Team mit den wenigsten erzielten Toren, aber anscheinend hat Laudrup in diesem Bereich in der Winterpause sehr viel mit seinem Team gearbeitet. Heute jedoch kann man nicht erwarten, dass sie so offensiv auftreten, weil in der Offensive Atletico viel stärker als Mallorca ist.

Voraussichtliche Aufstellung Mallorca: Aouate – Cendros, Nunes, Ramis, Martinez – Joao Victor, de Guzmán, Perreira, Castro – Victor, Webo

Unabhängig davon, dass Mallorca zwei Siege in Folge holen konnte, muss man sich die Auswärtsauftritte der Mallorquiner genauer anschauen. Wenn sie auf das Festland hinfliegen müssen, dann spielt Mallorca meistens nicht gut. Genau diese Auswärtsschwäche wird Atletico versuchen auszunutzen. Auf der anderen Seite hat Atletico qualitativ viel bessere Spieler im Kader und heute ist ihnen der Heimsieg unheimlich wichtig, weil sie mit einem Dreier auf den sechsten Tabellenplatz vorstoßen würden. Außerdem muss das Selbstvertrauen der Madrilenen gestärkt werden, weil sie demnächst das schwere Pokalspiel gegen den Stadtrivalen Real spielen müssen. Ein Dreier der Madrilenen erscheint uns hier sehr logisch.

Tipp: Sieg Atletico

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei 188bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!