Tipp Primera Division: Atletico Madrid – Real Sociedad

atleticomadridIn einem weiteren Duell zweier Teams, die mit unterschiedlichen Ambitionen das Saisonende erwarten, werden im Vincente Calderon Stadion in Madrid der achtplatzierte Atletico Madrid und Real Sociedad, der sich auf dem 14. Platz der Primera Division befindet, ihre Kräfte messen. Während die Madrilenen mit drei weiteren Mannschaften einen großen Kampf um die internationalen Tabellenplätze führen, müssen die Spieler aus San Sebastian nach vier Niederlagen in Folge wieder um den Klassenerhalt fürchten, obwohl sie immer noch einen soliden Vorsprung von sechs Punkten auf die Mannaschaften von der Gefahrenzonen haben. Im Hinspiel in San Sebastian hat Atletico einen überzeigenden Sieg gefeiert. Beginn: 10.04.2011 – 19:00

Die Madrilenen befinden sich in der letzten Zeit in einer Topform und das bestätigt die Serie von drei Siegen und ebenso viele Remis sehr gut. Vor zwei Runden wurden sie aber im Stadtderby gegen Real Madrid bezwungen. Diesen Patzer haben sie gleich am Wochenende korrigiert, als sie im Gastauftritt beim Osasuna triumphiert haben. In diesem Spiel hat der junge brasilianische Stürmer Diego Costa drei Treffer erzielt und auf die beste Art und Weise den Ausfall des gesperrten Augero ersetzt. Der Trainer Flores hat in diesem Spiel Forlan verschont, weil er im Moment keine gute Form aufweisen kann, während Reyes ebenfalls kein besonders gutes Spiel abgeliefert hat. So werden diesen beiden Spieler in diesem Duell gegen Real Sociedad wahrscheinlich auf der Bank bleiben. Dies bedeutet, dass zum ersten Mal in dieser Saison an der Spitze des Angriffs die 22-jährigen Costa und Aguero zusammen agieren werden, während der immer bessere Juanfran im Mittelfeld auflaufen sollte. Nach der Einwechslung brachte er im letzten Spiel die nötige Frische ins Mittelfeld, woraus ein sehr wichtiger Sieg im Kampf um die internationale Tabellenplätze, von denen sie nur drei Punkte entfernt sind, resultiert hat. Der Trainer Flores kann weiterhin mit dem Mittelfeldspieler Merida und dem Verteidiger Dominguez nicht rechnen, während die wiedergenesenen Spieler, Lopez und Perea wieder dabei sind. Durch diesen beiden Spieler soll die Abwehrreihe von Atletico zusätzlich verstärkt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: de Gea – Ujfalusi, Perea, Godin, Lopez – Mario Suarez, Tiago, Raul Garcia, Juanfran – Diego Costa, Aguero{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

In den vergangenen Analysen haben wir sehr oft das Spiel des Aufsteigers gelobt, aber jetzt werden wir feststellen müssen, dass diesjährige Partien von Sociedad in der Ferne auf keinen Fall eine positive Note verdient haben. Elf Niederlagen in vierzehn Gastaufritten ist definitiv kein ermutigendes Ergebnis der Schützlinge des Trainer Lasarte vor dem Spiel gegen die verspielten Madrilenen, wobei sie in den letzten zwei Heimbegegnungen ebenfalls Niederlagen kassiert haben, und zwar gegen Malaga und Hercules. Nach dieser schlechten Serie stellt man sich zu Recht die Frage, ob die Basken bis zum Saisonende in der ersten Liga überleben werden, da sie einen äußerst schwierigen Spielplan in den letzten acht Runden haben. Deshalb hat der Trainer Lasarte einige Änderungen in der Startbesatzung angekündigt, vor allem in der Offensive. Der erfahrene Rivas wird wahrscheinlich auf der Bank bleiben und anstelle von ihm soll der 20-jährige Franzose Griezmann zusammen mit Tamudo an der Spitze des Angriffs agieren, da schon länger der verletzte Llorente nicht dabei ist. Auf der anderen Seite ist die Abwehr der schlechteste Teil des Teams in der letzten Zeit. Sie hat nämlich 14 Gegentore in sechs Spielen kassiert und diesmal sind sie zusätzlich geschwächt, weil der gesperrte Estrada und die verletzten de la Bella und Demidov ausfallen werden. Labaka und Gonzalez, die nicht sehr oft im bisherigen Verlauf der Meisterschaft eingesetzt wurden, sollen heute in der Abwehr auflaufen. Wie sich diese zahlreiche Ausfälle auf ihre ohnehin schwache Abwehr auswirken werden, bleibt abzuwarten, aber wir sind sicher dass der Torwart Bravo eine Menge Arbeit haben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Sociedad: Bravo – Martinez, Labaka, Ansotegi, Gonzalez – Sarpong, Prieto, Aranburu, Zurutuza – Griezmann, Tamudo

Nach dem die Madrilenen nach dem Sieg gegen Osasuna wieder in einer positiven Stimmung sind, finden wir dass sie im gleichen Rhythmus im Duell gegen die schlechteste Gastmannschaft der Primera Division fortsetzen werden, wodurch sie wieder am Kampf um die internationalen Tabellenplätze teilnehmen würden.

Tipp: Asian Handicap -1 Atletico

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,92 bei Ladbrokes (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010