osasunaDer Tabellenlage nach ist dies hier das Spitzenspiel dieser Runde, aber auch aufgrund anderer Gründe, ist es eine interessanteste Begegnung. Osasuna ist in einer Serie ohne Niederlage und spielt großartig zuhause, wo auch der zweiter Fußballriese Spaniens bezwungen wurde und zwar Barcelona. Der Vorsprung von Real verringert sich langsam und jeder neue Fehler, könnte für diese Mannschaft und ihre Ambitionen fatal sein. Der 7:1-Sieg von Real in der Hinrunde muss absolut gar nichts bedeuten, da seit drei Saisons in Folge Real in Pamplona nicht gewonnen hat und letzte Saison haben die Madrilenen eine 0:1-Niederlage kassiert. Beginn: 31.03.2012 – 20:00

Osasuna spielt weiterhin sehr ernst, befindet sich momentan auf dem sechsten Tabellenplatz und seit sechs Spielen wurde keine Niederlage kassiert. Drei Siege und drei Remis sind die Leistung, die den heutigen Gastgebern genügend Gründe für Optimismus in diesem Spiel liefern, auch wenn auf der anderen Seite so ein großer Gegner steht. Nachdem sie Barcelona bezwungen haben, wurden sie nur auswärts bei Sevilla bezwungen. Sie spielen oft unentschieden, aber man darf nicht vergessen, dass sie nach dem führenden Duo die wenigsten Niederlagen in dieser Saison kassiert haben und zwar nur sechs Stück an der Zahl. Alles dreht sich bei Osasuna irgendwie um diese Zahl, aber den erzielten Heimpunkten nach, sind sie Tabellenvierter. In der letzten Runde haben sie auswärts die positivste Überraschung dieser Saison Levante bezwungen und zwar 2:0. Trainer Mendilibar hat in diesem Spiel zwei Spielern aus dem zweiten Team die Chance zum Spielen gegeben und zwar dem Mittelfeldspieler Loe und dem Stürmer Manuel Onwu, was sie nicht daran gehindert hat, den Sieg zu holen. Lamah, Timor und Lekic sind überraschenderweise auf der Bank geblieben, während Nekounam kartenbedingt nicht spielen konnte. Die Liste der verletzten Spieler ist ziemlich lang. Kiel Sola, Ibrahim Balde und Shoajei sind schon lange verletzt und jetzt haben sich ihnen dazu noch Ruben Gonzalez und Marc Bertran angeschlossen. Die Aufstellung aus der letzten Runde wird sicherlich einige Veränderungen erleiden. Erstens wegen der Rückkehr von Nekounam und zweitens wegen der Tatsache, dass gegen so einen starken Gegner etwas erfahrenere Spieler spielen sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Osasuna: Andres Fernandez – Damia, Roversio, Miguel Flano, Raitala – Nekounam, Punal – Cejudo, Raul Garcia – Nino, Lekić Werbung2012

Nach zwei Remis in Folge, mit denen sie den fast gewonnenen Titel in Frage gestellt haben, haben die Fußballer von Real zwei Siege in Folge geholt. Man könnt meinen, dass die Gegner nicht besonders schwierig gewesen sind, aber dafür ist der Druck enorm groß gewesen. Vor allem am Dienstag als sie auswärts bei APOEL auf Zypern gespielt haben. Davor haben sie den Ärger wegen schlechter Schiedsrichterentscheidungen und des Remis in Villarreal auf Real Sociedad raus gelassen, indem sie einen 5:1-Sieg geholt haben. Auf Zypern mussten sie sich lange anstrengen, aber nur um ein Tor zu erzielen, denn auf dem Platz haben sie die völlige Dominanz ausgestrahlt. In der Schlussphase des Spiels haben sie dann drei Tore erzielt, obwohl Trainer Mourinho davor Marcelo und Kaka einwechseln musste, die dann das Spiel etwas vorangetrieben haben. Am Anfang haben als Erfrischung der erholte Coentrao und Nuru Sahin im Mittelfeld gespielt, während Xabi Alonso kartenbedingt nicht spielen konnte. Xabi Alonso wird jetzt definitiv wieder im Team sein und auch Marcelo sollte in der Startelf sein. Mourinho wird sich wohl kaum wieder für ein Spiel mit zwei Stürmern entscheiden und den Vortritt vor Higuain wird wahrscheinlich Benzema bekommen, während auch Ozil seine Kartensperre abgesessen hat. Di Maria und Callejon sind erholt wieder beim Training dabei, werden aber wohl kaum bei so einem schweren Gastauftritt mitspielen.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Casillas – Arbeloa, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Khedira, Xabi Alonso – Ozil, Kaka, Ronaldo – Benzema

Real wird es bei diesem Auswärtsspiel sicherlich nicht leicht haben, aber wenn die Madrilenen den Titel holen möchten, müssen sie auch solche Spiele gewinnen können. Osasuna liebt es gegen die stärksten Teams zu spielen, besonders zuhause. Das einzige Problem der Gastgeber sind die Verletzungen, die sie ziemlich geschwächt haben. Aber es ist an der Zeit, dass Real in der Primera endlich mal ein gutes Auswärtsspiel ablegt und damit auch zeigt, dass sie den Punktevorsprung auf Barcelona nicht mehr abgeben werden.

Tipp: Asian Handicap -1 Real Madrid

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei Canbet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010