Tipp Primera Division: FC Barcelona – Real Madrid CF

barcelonaIn letzter Zeit treffen Barcelona und Real Madrid sehr oft aufeinander, aber jeder neue El Clasico hat das gewisse Etwas. Dieses Mal ist die Situation umgekehrt, denn Barcelona muss Real aufholen, der Tabellenführer ist und vier Punkte Vorsprung hat. Beide Teams hoffen auch, dass sie noch ein großes Duell in der Champions League spielen werden, aber beide Teams sind trotz der Favoritenrolle in den ersten CL-Halbfinalspielen bezwungen worden. In der Hinrunde hat Barcelona in Madrid einen 3:1-Sieg geholt, obwohl Real in der ersten Minute in Führung gegangen ist. Das letzte Spiel haben sie am Anfang dieses Jahres beim Pokal gespielt und damals war Real ein gleichwertiger Gegner. Das Spiel auf Nou Camp endete 2:2 und damit hat sich Barcelona fürs Halbfinale qualifiziert. Beginn: 21.04.2012 – 20:00

Barcelona steht zurzeit unter so starkem Druck, wie es lange nicht der Fall gewesen ist. Das passiert öfter mal bei den großen Mannschaften, da nur die Trophäen als Erfolge gezählt werden. Barcelona ist aber schon seit Jahren ziemlich dominant und so etwas ist den Magiern aus Barcelona seit langem nicht passiert. Jetzt könnte aber passieren, dass Barcelona in nur sechs Tagen zwei Trophäen aus der letzten Saison verliert. In der Meisterschaft liegen sie mit vier Punkten Rückstand hinter Real und wenn sie diese Begegnung nicht gewinnen, geht der Titel höchstwahrscheinlich nach Madrid. In der Champions League haben sie am Mittwoch das Auswärtsspiel bei Chelsea gespielt und obwohl sie dominiert haben, haben sie eine unangenehme 1:2-Auswärsniederlage erlitten. Somit wartet am Dienstag eine neue schwere Herausforderung auf sie. Aber die Spitzenmannschaften unterscheiden sich von den anderen Mannschaften dadurch, dass sie am besten spielen, wenn sie es am schwersten haben. Es wäre wirklich schade, wenn sie jetzt die Gelegenheit verpassen würden und zwar nachdem sie sogar zehn Punkte Rückstand hinter Real gewesen sind. In der letzten Runde haben sie ein etwas schlechteres Spiel bei Levante gespielt, das sie trotzdem 2:1 gewonnen haben, aber mit einer kleinen Hilfe der Schiedsrichter. In London haben sie ein paar Großchancen verfehlt. Was die Aufstellung angeht, hat sich Stürmer Sanchez in London verletzt und ist somit für dieses Spitzenspiel fraglich. Wahrscheinlich wird ihn Pedro vertreten, während der Rest des Teams gleich bleiben sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Puyol, Mascherano, Adriano – Busquets, Xavi, Iniesta – Messi, Fabregas, Pedro(Sanchez) Werbung2012

Real sollte es in diesem Spitzenspiel doch etwas leichter haben. Die Madrilenen haben einen Vorsprung von vier Punkten und das bedeutet, dass sie im Falle einer Niederlage immer noch einen Punkt Vorsprung hätten und somit wäre immer noch alles in ihren Händen. Ein Punkt oder eventuell drei Punkte aus diesem Spiel würden fast sicher den Titel bedeuten, was psychologisch gesehen viel bedeutet. Auch Real wurde im ersten Halbfinalspiel der Champions League bezwungen, aber Viele sind der Meinung, dass sie eine viel schwierigere Aufgabe als Barcelona hatten. Ihre Auswärtsniederlage in München ist knapp gewesen und sie haben selber ein Tor erzielt, was die Aussichten im Rückspiel deutlich verbessert. Trainer Mourinho wird sicherlich ein wenig taktieren, denn nach seiner eigenen Aussage, ist das Spiel gegen Bayern im Moment viel wichtiger. Da werden sie nämlich im Falle einer Niederlage keine zweite Chance bekommen, wahrend eine Niederlage im El Clasico gutzumachen wäre. Natürlich bedeutet das nicht, dass Real schon im Vorfeld aufgegeben hat und diese Taktik bedeutet nur wenige Veränderungen in der Aufstellung, die gegen Bayern gespielt hat. Mittelfeldspieler Ozil ist am meisten erschöpft und er könnte eine Ruhepause bekommen und das bedeutet dann, dass Kaka von der ersten Minute an spielen könnte, während das zweite Dilemma Coentrao oder Marcelo ist. Da der Portugiese am Dienstag gespielt hat, bekommt vielleicht jetzt der Brasilianer den Vortritt, obwohl er doch ziemlich offensiv spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Casillas – Arbeloa, Sergio Ramos, Pepe, Marcelo – Khedira, Xabi Alonso – Kaka, Di Maria, C.Ronaldo – Benzema

Barcelona hat nichts zu verlieren und das einzige Ziel ist den Sieg zu holen. Deswegen werden die heutigen Gastgeber sehr offensiv spielen, obwohl ihre Spielweise öfters mal so aussieht. Real wird wahrscheinlich ein wenig taktieren und die früheren Spiele haben gezeigt, dass es für die Madrilenen nicht so gut läuft, wenn sie nicht ihre Spielweise aufdrängen können, sondern sich dem Gegner anpassen müssen.

Tipp: Sieg Barcelona

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

All die gepatzten Gelegenheiten aus London der Zauberer aus Barcelona sollten jetzt in diesem Spitzenspiel zu Toren werden und somit sollten mindestens zwei Bälle im Netz landen. Auch Real wird sich nicht nur verteidigen, sondern wird genau wie beim Pokalspiel versuchen, mindestens ein Tor zu erzielen, vor allem wenn die Madrilenen in Rückstand geraten sollten. Deswegen sollte es auf Nou Camp viele Tore geben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei 10bet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010