Tipp Primera Division: FC Getafe – Athletic Bilbao

getafeIn der letzten Begegnung der 28. Runde der spanischen Primera werden im Vorort von Madrid zwei Teams die Kräfte messen, die in den letzten Jahren einen sehr offensiven Fußball spielen. Diese Saison profitieren aber davon viel mehr die Basken aus Bilbao, die sich zur Zeit auf dem vierten Platz befinden, während sich die Mannschaft von Getafe in der Tabellenmitte befindet, genauer gesagt auf der 11. Position. In ihren gegenseitigen Duellen war in der letzten Zeit das Heimterrain ausschlaggebend. So haben die Spieler von Athletic am Oktoberende einen überzeugenden Heimsieg gefeiert. Beginn: 14.03.2011 – 21:00

Die Atmosphäre in der Mannschaft von Getafe ist vor dieser Begegnung nicht mal ein bisschen ermutigend. weil sich die Auserwählten des Trainers Michel in einer großen Ergebniskrise befinden, da sie im diesjährigen Saisonverlauf nur einen Sieg erreicht haben. Danach folgten sogar drei Remis und zwei Niederlagen und die letzte Pleite wurde vor sieben Tagen beim Sporting aus Gijon kassiert. Dieser Spielformfall kann irgendwie mit den Ausfällen der drei Stammspieler verbunden werden, weil der Torwart Ustarija, der Innenverteidiger Manea und Mittelfeldspieler Gavilan sehr wichtig sind. Gavil wird wegen den Verletzungen auch für da Match gegen Athletico nicht konkurrieren. Aus diesem Grund wird der Trainer Michel irgendwelche neue Lösungen für die Position finden müssen. In den letzten Begegnungen ist ihm das nicht so gut gelungen. So könnten wir dieses Mal von der ersten Minute an den erfahrenen Riosa sehen, während in den letzten Reihen auf der Position des Innenverteidigers seinen Platz wieder der Argentinier Diaz einnehmen wird.  Was den Angriff betrifft, ist er vielleicht das stärkste Glied von Getafe in dieser Saison, aber auch die Angreifer haben in den letzten vier Matches ein wenig nachgelassen, so könnte auch da zu irgendwelchen Rotationen kommen. Vor allem könnte der schnelle Colunga anstatt des erfahrenen Arizmendi eingewechselt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Codina – Victor Sanchez, Rafa, Diaz, Marcano – Parejo, Rios, Boateng – del Moral, Colunga, Miku{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Für die Mannschaft von Bilbao haben wir schon in mehreren Analysen festgestellt, dass sie mit ihrem offensiven Spiel eine richtige Erfrischung in der Primera darstellen. Aber manchmal hat sich das auch an ihnen gerächt und sie waren so bis zu der letzten Runde, nach vier Niederlagen hintereinander, in einer großen Krise. Aber die feurigen Basken haben trotz allem die Kraft gefunden um ihre Reihen zu konsolidieren und mit Hilfe ihrer treuen Fans zu einem Sieg vor sieben Tagen zu kommen. Der Sieg gelang sogar gegen die sehr gute Mannschaft von Sevilla. Mit diesen drei Punkten sind die Auserwählten des Trainers Capparosa auf den hohen fünften Platz der Primera zurückgekehrt und sie sind auch einer der ernsthafteren Konkurrenten für die internationalen Tabellenplätze. Aber wenn ihnen dieses Vorhaben auch in den übriggebliebenen 10 Runden gelingen sollte, müssen sie definitiv ihre Gastauftritte verbessern, bei denen sie bis jetzt nur 11 Punkte erreicht haben, während sie auf ihrem San Mames weit überzeugender waren, indem sie sogar 11 Siege in 15 Spielen erzielten. Sie werden es dann gleich im Duell mit Getafe wieder versuchen und zwar mit schnellem Kontern. Sie werden ebenfalls in den Standards ihre Chancen suchen, da sie ein paar großartige Kopfballspieler, wie Javi Martinez oder Llorente, übrigens den vierterfolgreichsten Torschützen der Primera mit 15 erzielten Toren, haben. Was die Ausfälle betrifft, sind diesmal wieder nicht dabei der verletzte Innenverteidiger Aurtenetxe, während der schnelle Flügelspieler Toquero vor sieben Tagen seine alte Verletzung wieder erneuert hat. Ihn wird wahrscheinlich der erfahrene Gabilondo ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Athletico: Iraizoz – Iraola, Ekiza, San Jose, Koikili – Gurpegi, David Lopez, Javi Martinez, Gabilondo – Muniain, Llorente

Für diesen Tipp haben wir uns wegen den nachdrücklich offensiven Aufstellungen von beiden Trainern entschieden, während auch ihre Abwehr in den letzen Matches kein bisschen überzeugend gewirkt haben, was uns nur recht gibt, dass es auch dieses Mal viel Platz für die Angreifer geben wird, die sich sicherlich nach einer nicht allzu kurzen Torabstinenzzeit nach Toren sehnen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei 12bet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

werbung2010