Nachdem die Spanier direkt nach den Silvesterfeiertagen einen Spieltag hatten, spielen sie an diesem Wochenende den nächsten Spieltag und zwar die 18. Runde der Primera Division. Die erste Partie, die wir analysieren, wird im Herzen Andalusiens gespielt, wo FC Malaga den Gast aus Bilbao empfängt. Die Gastgeber hatten zuletzt eine schlechte Serie, die sie in die Abstiegszone gebracht hat und die Gäste sind zurzeit auf dem achten Tabellenplatz. Beginn: 08.01.2011 – 18:00

In der Vergangenheit dieses Duells gab es meistens einen Heimsieg, aber in der letzten Saison endeten beide Partie ohne einen Sieger.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Gastgeber aus Malaga kommen in diese Partie in einem relativ nervösen Zustand, weil sie eine sehr schlechte Serie hinter sich haben, die sie eben auf die Abstiegsplätze gebracht hat. Dieser Umstand zwang sie dazu einige krasse Einschnitte im Team vorzunehmen. Als erstes wurde im November der Trainer gewechselt. Der neue Cheftrainer ist jetzt der Chilene Pellegrini, der zuerst das Team aufweckte und zwei Saisonsiege holte, aber dann kamen wieder die schlechten Ergebnisse. Kurz vor dem Jahreswechsel gab es eine Serie von drei Niederlagen und das veranlasste den Trainer einige neue Spieler in sein Team zu holen. Die neuen Gesichter sind der Torwart Asenjo, der von Atletico geholt wurde, der Bayern-Verteidiger Demichelis und die offensiven Mittelfeldspieler Julio Baptista vom AS Rom und Maresca vom griechischen Olympiakos. All die Neuzugänge sind bei Malaga sofort eingeschlagen und zuletzt wurde Sporting Gijon bezwungen. In der Zwischenzeit gab es ein Pokalspiel gegen Sevilla, das mit einem klaren 3:0 verloren wurde, aber dieses Ergebnis sollte nicht überbewertet werden, weil Malaga mit der zweiten Mannschaft gespielt hat. Heute gegen den Gast aus Bilbao erwarten wir die bestmögliche Startaufstellung, in der nur der verletzte Torwart Ruben und der Gelegenheitsspieler Stadsgaard fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Asenjo – Gamez, Weligton, Demichelis, Mtiliga – Duda, Eliseu, Apono, Julio Baptista – Fernandez, Rondon

Die Gäste aus Baskenland hatten eine ruhige Winterpause, vor der es zwei Siege und ein Remis gab. Auch im Pokal gab es ein gutes Ergebnis und zwar in Barcelona wurde ein Remis gegen den vielleicht besten spanischen Verein der letzten Jahre geholt und aus genau diesem Grund wurde das Ligaspiel gegen Deportivo verloren, weil die Basken gehofft hatten, dass sie zuhause das Rückspiel gegen FC Barcelona gewinnen können. Es kam aber anders: trotz eines sehr guten Heimpokalspiels gegen die große Barca wurde nicht die nächste Runde erreicht. Alles in Allem ist es schade für Bilbao, aber in beiden Pokalduellen gegen FC Barcelona blieb Athletic ungeschlagen. Heute ist das Team leicht ersatzgeschwächt, weil einige Verteidiger fehlen und zwar Aurtenetxe, Amorebieta, San Jose und Ustaritz.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic: Iraizoz – Iraola, Ocio, Castillo, Koikili – Susaeta, Gurpegi, Javi Martinez, Gabilondo – Muniain, Llorente

Obwohl nach der Tabelle die Gäste als der leichte Favorit gehandelt werden müssen, haben wir uns für einen anderen Tipp entschieden. Wir erwarten ein vollkommen offengeführtes Spiel, in dem die Gastgeber sehr stark unter dem Zugzwang stehen werden. Auf der anderen Seite hat der Gastgeber aus Malaga ein wenig das Mittelfeld und den Angriff verstärkt und gleichzeitig hat Bilbao im Angriff den fantastischen Llorente, sodass beinahe alle Argumente für ein torreiches Spiel sprechen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei canbet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!