sevillaDas große Derbyspiel des 28. Spieltags der Primera Division wird im Süden Spaniens stattfinden, wo der Tabellenanführer FC Barcelona beim achtplatzierten FC Sevilla zu Gast ist. Ansonsten haben uns diese beiden Mannschaften neulich im Ramon Sanchez Pizjuan Stadion eine sehr kämpferische und ungewisse Vorstellung angeboten, im Gegensatz zu Duellen im Nou Camp Stadion, wo die Heimmannschaft in den letzten Jahren  immer triumphiert hat, genau wie im Hinspiel im Oktober, als sie einen hohen 5:0-Sieg gefeiert haben. Beginn: 13.03.2011 – 21:00

Der FC Sevilla hat im letzten Duell vor eigenen Fans, das im Rahmen des spanischen Supercups im August letztes Jahres stattgefunden hat, einen 3:1-Sieg über FC Barcelona gefeiert.  Auf die beste Art und Weise haben sie gezeigt, dass sie mit der Mannschaft, die nach der Meinung der meisten Experten den schönsten Fußball der Welt spielt, mithalten können. In dieser Saison spielen sie sehr wechselhaft, und so wird von der Stimmung der Stürmern Kanoute und Luis Fabian viel abhängen, sowie vom beweglichen Mittelfeld, wo die Neuzugänge Rakitic und Medel immer bessere Partien abliefern. Da sind noch die schnellen Flügelspieler Navas und Perotti. Es scheint so, als ob der Trainer Manzano in der letzten Zeit die Gewinnerkombination in der Offensive gefunden hat, wobei er gezwungen ist, in der Abwehr  immer noch oft zu experimentieren. Am vergangenen Wochenende wurden sie aufgrund der Abwehrfehlern im Gastspiel gegen Athletic Bilbao bezwungen, wodurch ihre ausgezeichnete Serie von vier Siegen und einem Remis beendet wurde. Dank diesen guten Ergebnissen haben sie die Chance bekommen, am Kampf um die internationalen Tabellenplätze teilzunehmen. Die entscheidende Rolle in diesem Kampf könnten die beiden nächsten Derbyspiele gegen Barcelona und Valencia haben, denn im Falle eines negativen Ergebnisses werden sie ihre direkten Rivalen in den restlichen neun Spielen kaum einholen können. Dessen sind sich die Spieler aus Sevilla bewusst und sie werden am Sonntag alles tun, um gegen den verspielten FC Barcelona ein positives Ergebnis zu verzeichnen. Der Trainer Manzano kann mit den verletzten Mittelfeldspieler Guarente und Cigarini nicht rechnen, während der schwache Negredo für diese Begegnung fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Javi Varas – Dabo, Fazio, Caceres, Navarro – Medel, Navas, Rakitić, Perotti – Luis Fabiano, Kanoute{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

In den letzten paar Saisons wirken Messi & Co. sehr überzeugend und zuversichtlich auf dem Spielfeld und kaum eine Mannschaft kann mit ihnen mindestens ein Drittel des Spiels mithalten. Gerade dieses Szenario war im letzten Spiel zu beobachten, als sie am Dienstag im Rahmen des Achtelfinales der CL gegen den englischen FC Arsenal im eigenen Stadion gespielt haben. Im Hinspiel wurden sie überraschend mit 2:1 bezwungen, aber die Schützlinge des Trainers Guardiola haben noch einmal gezeigt, warum sie die Fußball-Zauberer genannt werden und die Gäste aus London sollten noch zufrieden sein, dass sie nur drei Treffer kassiert haben. Dieses Mal hat das fantastische Mittelfeld von Barcelona wieder die Schlüsselfigur gespielt, während das totgefährliche Sturmtrio mit ihren Aktionen die gegnerische Verteidigung verrückt gemacht hat. Eine ähnliche Situation haben wir in der Primera Division auch, weil sie nach einer Serie von vier Siegen in Folge sieben Punkte im Vorsprung auf den ersten Verfolger Real Madrid sind und ein Wunder müsste passieren, um die Gelegenheit zu verpassen, der neue spanische Meister zu werden. Allerdings haben sie in den letzten beiden Ligaspielen nur mit einem Tor Unterschied gesiegt und das zeigt uns dass sie aufgrund des ständigen Spielens ein wenig müde geworden sind und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Trainer Guardiola in dieser Begegnung einige Stammspieler ausruhen lässt. Pique ist wieder dabei, während die verletzten Puyol und Jeffren ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Valdes – Dani Alves, Pique, Abidal, Adriano – Busquets, Xavi, Iniesta – Pedro, Messi, Villa

Die Gastauftritte im Ramon Sanchez Pizjuan Stadion waren für die Katalanen noch nie einfach, und diesmal wird es auch so sein, weil die Gastgeber alles tun werden, um zumindest ungeschlagen im Duell gegen den großen Rivalen zu bleiben. Da der FC Sevilla sehr wechselhaft in dieser Saison spielt, haben wir uns im Falle einer minimalen Niederlage des Gastgebers abgesichert.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Sevilla

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei titanbet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010