valenciaEin großes Derby erwartet uns in dieser Runde der Primera Division. Obwohl viele sagen werden, dass es in Spanien nur ein echtes Derby gibt, haben die Begegnungen zwischen Valencia und Real schon seit Jahren viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. So ist es auch dieses Mal. Es spielen ja auch der Tabellendritte und der Tabellenvierte und auch neben dem tollen Spiel von Real, beträgt der Punkteunterschied gerademal vier Punkte. Also ist das wirklich ein richtiges Derby, auch wenn die übrigen Ziffern stark für Real sprechen. Natürlich ist auch die Statistik der direkten Duelle auf der Seite der Madrilenen. Beginn: 19.11.2011. – 22:00

In den letzten zwei Saisons hat der „Königsklub“ alle vier Siege verbucht und im Finish der letzten Saison im „Mestalla“ Stadion ist es sogar 6:3 gewesen.

Die Mannschaft aus Valencia spielt auch diese Saisons sehr gut. Sie ist der erste Verfolger der großen Zwei und steht nur mit einem Punkt hinter Barcelona. Das ist auch das Ziel dieser Mannschaft gewesen, denn auch bei so einem Saisonstart ist es schwer zu erwarten, dass Valencia auf den zweiten bzw. ersten Platz kommen kann. Aber solange sie in der Nähe sind, ist es gut und damit sie da auch bleiben, müssen sie Real widerstehen. Sie haben sich Barcelona großartig widersetzt und zu Hause 2:2 gespielt, was ein gutes Ergebnis ist und sie hätten nichts dagegen es auch gegen Real zu wiederholen. Der momentanen Form nach, können sie sicherlich ein ungemütlicher Rivale sein, da sie sich in einer Serie von vier Siegen in Folge, in allen Wettbewerben befinden. Sie wurden nur einmal in dieser Saison besiegt und wenn man die Champions League mitrechnet, dann zweimal und beide Male zu Gast. Auch gegen Chelsea haben sie im Mestalla Stadion unentschieden gespielt und einen Punkt hat auch noch Athletik Bilbao verbucht. Die letzten vier Siege sind auf zwei auswärts und zwei zu Hause verteilt. Sie haben es Bayer in der Champions League zurückgezahlt und Getafe konnte sich überhaupt nicht ernsthaft wiedersetzen. Zu Gast haben sie Saragossa minimal besiegt und was noch wichtiger ist, in der letzten Runde auch Levante im Stadtderby. Die Verletzungen häufen sich langsam und nach Canales (Spieler der gerade aus Real gekommen ist) hat sich jetzt auch Banega verletzt und vor ein paar Tagen auch Innenverteidiger Ricardo Costa. Sie erwarten am meisten von ihrem besten Schützen Soldado, der bei Real nicht gewünscht war und ist deshalb bei diesen Spielen immer stark motiviert.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Guaita – Miguel, Rami, Victor Ruiz, Mathieu – Albelda, Topal – Tino Costa, Feghouli, Jonas – Soldado.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Für Bayern sagt man, dass er in dieser Saison fast perfekt ist und Real ist dieser Vollkommenheit noch näher. Sie haben nur eine Niederlage und nur ein paar Tage danach auch ein Remis. Beide Male ist es zu Gast passiert und gegen objektiv gesehen viel schwächere Mannschaften, Levante und Racing. Darüber hinaus läuft alles unglaublich gut, sogar in der Champions League, wo sie das einzige Team mit der maximalen Leistung sind und das einzige Team ohne ein kassiertes Tor. Ganze zehn Siege in Folge hat der „Königsklub“ in beiden Wettbewerben. Diese Serie hält in beiden Wettbewerben immer noch an und in dieser Serie haben sie nur vier Gegentore kassiert, wobei es in den letzten sechs nur ein Tor gewesen ist. Das hat Osasuna in der letzten Runde im Santiago Bernabeu Stadion erzielt. Aber das hat den Gastgeber nur noch mehr verärgert und es hat bis zum Ende sieben Stück verbucht, was in dieser Saison ein Rekord ist. In 11 Runden haben sie tolle 39 Tore verbucht und zu Gast nur einen Gegentreffer kassiert, der sie dann auch eines Sieges gekostet hat. In der Champions League ist die Tordifferenz 10:0. Die Zahlen sind auch einzeln großartig. Ronaldo hat 13 erzielt, Higuain 11 und Benzema 6 Tore, alles nur in der Meisterschaft. Wir könnten noch lange so weiter aufzählen, aber da sind auch Probleme. Als erstes beklagt sich Ronaldo über eine Verletzung des Adduktors und ist für dieses Match fraglich. Auch Di Maria ist verletzt, was doch ein kleineres Handicap ist, da er von Coentrao ersetzt wird. Letzte Saison hat Ronaldo nicht gespielt und Valencia haben Kaka und Higuain auseinandergenommen, die auch für dieses Spiel ganz fit sind.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Casillas – Raul Albiol, Sergio Ramos, Pepe, Marcelo – Xabi Alonso, Khedira – Kaka, Ozil, Coentrao – Higuain.

Wir werden unsere Ankündigung so machen als ob Ronaldo nicht mitspielen wird, obwohl es fraglich ist. Die Zahlen sind bei Real zu Gast etwas kleiner, da sie weniger getroffen und nur ein Tor kassiert haben. Sie wissen es ganz genau ihre Kraft bei den Gastspielen zu dosieren und so haben sie in San Sebastian und Lyon gewonnen. Wir sind der Meinung dass sie auch in Valencia so auftreten werden. Auch der Gastgeber wird, nach der schweren Niederlage aus der letzten Saison etwas vorsichtiger sein.

Tipp: unter 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,60 bei Expekt (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010