Tipp Primera Division: Levante UD – Atletico Madrid

levanteDer Mittagstermin an diesem Sonntag in Spanien ist für das erste von drei Spitzenspielen der Primera in Folge reserviert. Das Duell zwischen Levante und Atletico ist irgendwie am wenigsten attraktiv, aber wenn Tabellenfünfter und –dritter aufeinandertreffen und dabei der Punkteunterschied zwischen ihnen nur drei Punkte beträgt und beide Teams die CL-Qualifizierung holen wollen, dann handelt es sich hier um ein definitiv interessantes Spiel. Der Gastgeber spielt schon längst über seinen Möglichkeiten und steht somit nicht mehr unter Druck, während Atletico wieder motiviert ist und offensichtlich die Spitzenplatzierung angepeilt hat. In der Hinrunde ist es 3:2 für Atletico gewesen und zwar in einem seltsamen Spiel, in dem alle Tore in den letzten ca. 20 Minuten erzielt worden sind. Beginn: 08.04.2012 – 12:00

Dass Levante seinen Plan für diese Saison weit übertroffen hat und dass die Nachbarn der großen Valencia völlig entspannt und ohne Druck spielen, beweisen am besten ihre Ergebnisse aus der letzten Zeit. Sie gewinnen und verlieren auch, je nachdem was man von ihnen erwartet. Sie haben Villarreal und Real Sociedad bezwungen und anschließend gegen Osasuna eine Heimniederlage kassiert. Danach folgte ein Auswärtsremis beim Stadtderby gegen Valencia im Mestalli Stadion. Sie haben dieses Spiel sehr mutig gespielt und haben durch das Tor von Kone den Vorsprung des Gastgebers aufgeholt und sind somit weiterhin ein ernster Mitkonkurrent auf den dritten Tabellenplatz. Die Frage ist nur, wie lange sie es in diesem Tempo aushalten können, da die Punktedifferenzen so gering sind, dass eine kleine Krise, in die Tabellenmitte führen würde. Schon in diesem Spiel wartet eine schwere Aufgabe auf sie und zwar gegen eine Mannschaft, die genau dorthin will, wo sich Levante momentan befindet. Trainer Juan Ignacio hat ansonsten keine größeren und neuen Probleme mit den verletzten Spielern. Nach der Niederlage gegen Osasuna hat er nur eine Veränderung in der Aufstellung vorgenommen. Gegen Valencia hat er den Offensivspieler Ghezzai auf die Bank verbannt, damit Botelho spielen kann. Botelho ist aber ein wenig krank und wird wahrscheinlich jetzt nicht spielen können, aber jetzt könnte Ruben Suarez reinrutschen, der immer von der Ersatzbank in die Spiele startet, obwohl er der zweitbeste Torschütze des Teams ist. Der linke Außenspieler del Horno beklagt sich immer noch über eine Verletzung.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Munua – Pedro Lopez, Ballesteros, Cabral, Juanfran – Xavi Torres, Iborra – Valdo, Barkero – Ruben Suarez, A.Kone Werbung2012

Atletico ist wieder voll motiviert, obwohl die Madrilenen es nicht schaffen in der Primera auswärts so zu spielen, wie sie es in der Europaliga machen. Wenn wir schon bei der Europaliga sind, ist Atletico von allen Halbfinalisten das erfolgreichste Team und zwar weil sie die vorherigen drei KO-Runden mit sechs Siegen perfekt gemeistert haben. Am Donnerstag haben sie das geschafft, was in dieser Saison noch keiner geschafft hat und zwar in Hannover einen Sieg zu holen. Geholfen hat ihnen die Tatsache, dass der Gastgeber bei dem Ergebnisstand von 1:1 etwas risikoreicher spielen musste. Der Erfolg liegt aber darin, dass Atletico die Hannoveraner zu so einem Spiel gezwungen hat und zwar durch das Tor, das sie Mitte der zweiten Halbzeit erzielt haben. Dieses Spiel, aber auch das letzte Meisterschaftspiel, als sie gegen Getafe einen 3:0-Heimsieg geholt haben, haben bestätigt, wie wichtig die Rückkehr des Mittelfeldspielers Diego für Atletico ist. In Hannover hat er beide Torvorlagen geliefert, gegen Getafe hat er auch selber getroffen und neben ihm haben dazu noch Falcao und Adrian fantastisch gespielt. Trainer Simeone hat am Donnerstag Salvio, der in letzter Zeit ebenfalls großartig spielt, ein wenig überraschend auf der Ersatzbank gelassen, vor allem wenn man bedenkt, dass er kartenbedingt nicht mit Arda Turan rechnen konnte. Gabi war aus demselben Grund nicht dabei und gegen Levante wird Koke nicht dabei sein. Außerdem ist der rechte Außenspieler Silvio fraglich, was Probleme verursachen könnte, aber zum Glück kommt Juanfran zurück, der kartenbedingt in Deutschland nicht mitgespielt hat. Da die Erschöpfung sicherlich vorhanden ist, könnte Simeone mit der Abwehrreihe, aber auch dem Mittelfeld ein wenig kombinieren, damit ein paar Spieler ausgeruht werden können.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Alvaro Dominguez, Miranda, Filipe – Tiago, Gabi – Arda Turan, Diego, Salvio – Falcao

Levante spielt unbeständig und es ist schwer zu sagen, was man jetzt von ihnen erwarten kann. Wir werden uns deswegen auf Atletico basieren, der sehr selbstbewusst, sowie in einer guten Spielform ist Diese Tatsache sollte Atletico für einen Tabellenfortschritt ausnutzen können. Es ist schwer zu sagen, dass gerade dieses Spiel eine gute Möglichkeit dafür ist, aber die heutigen Gäste können definitiv ein Remis holen und vielleicht sogar die ganze Punkteausbeute.

Tipp: Asian Handicap 0 Atletico Madrid

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010