Tipp Primera Division: Levante UD – Real Betis Balompie

levanteDie spanische Liga ist so ausgeglichen, das führende Duo nicht mitgerechnet, sodass der viertplatzierte Levante UD und der 12-platzierte Real Betis nur durch fünf Punkte getrennt sind. Levante befindet sich also im Kampf um die Champions League, während Real Betis im Kampf ums Überleben ist, obwohl bereits dieses Match sehr viel in der Tabelle verändern kann. Levante befand sich in einer negativen Serie, die am vergangenen Wochenende beendet wurde, während die Situation bei Betis umgekehrt ist, allerdings wurden sie seit drei Runden nicht bezwungen. Im Hinspiel feierte Levante in Sevilla einen 1:0-Sieg, während Betis in Valencia nur einmal in fünf Begegnungen triumphierte. Beginn:05.03.2012 – 21:00

Die heutigen Gastgeber spielten am letzten Spieltag sehr gut. Nach einem tollen Start der Saison ließen sie langsam nach und kamen in eine sehr lange sieglose Serie, die acht Spiele dauerte. Es sah so aus, als ob sie langsam in den unteren Teil der Tabelle, wo sie eigentlich hingehören, gelangen werden. Am letzten Spieltag haben sie aber überraschend gesiegt und zwar in einem sehr unangenehmen Gastspiel gegen Espanyol. Derzeit befinden sie sich auf dem vierten Tabellenplatz, der in die Champions League führt. Die Frage ist, ob die letzte Runde nur Zufall gewesen ist oder finden sie langsam wieder in ihre alte gute Form zurück. Nachdem sie gegen Rayo Vallecano vor zwei Runden fünf Gegentore kassiert haben, war es klar, dass Trainer Juan Ignacio in der Aufstellung etwas verändern wird. Wie erwartet kehrte der Mittelfeldspieler Iborra nach der Sperrung zurück, aber Javi Venta, del Horno und Serrano waren nicht dabei. Es ist interessant, dass Ignacio wieder beschlossen hat, Ruben Suarez auf der Bank zu lassen, obwohl er gegen Rayo eingewechselt wurde und zwei Tore erzielte. Im Spiel gegen Espanyol wurde er wieder eingewechselt und in der letzten Minute brachte er den Sieg seiner Mannschaft. Deshalb sollte er in diesem Duell starten, zumal der Stürmer A. Kone wegen einer Verletzung fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Munua – Pedro Lopez, Ballesteros, Cabral, Juanfran – Xavi Torres, Iborra – Valdo, Barkero, Oscar Serrano – Ruben Suarez. Werbung2012

Das Spiel von Betis wird  in Serien fortgesetzt. Sie spielen also wechselhalft, aber diese Oszillationen im Spiel kommen nicht in jedem Match zum Ausdruck. Sie spielen in der Regel zwei-drei gute Spiele und dann kommt eine ähnliche Serie der schlechten Ergebnisse. Nach vier sieglosen Duellen in Folge ist gerade eine Serie von drei Duellen ohne Niederlagen aktuell, obwohl das Remis am letzten Spieltag nicht als gutes Ergebnis bezeichnet werden kann. Diese Serie fing mit dem schönen Sieg über Athletic aus Bilbao an, als sie durch einen glücklichen Treffer im Spielfinish zum Triumph kamen. Danach haben sie Saragossa in der Ferne bezwungen. Am letzten Spieltag gegen Getafe gingen sie in Führung, aber am Ende reichte es nur für ein Remis aus. Trainer Pepe Mel hat wieder mit dem zuverlässigen Mittelfeldspieler Iriney rechnen können, aber Salva Sevilla war gesperrt. Vor dieser Begegnung mit Levante kann Mel mit allen Spielern rechnen. Sogar Vadillo, der sehr lange ausfiel, ist wieder dabei. Nur der Stürmer Jonathan Pereira klagt über eine leichte Verletzung, aber er wird auf jeden Fall in der Konkurrenz sein. Betis ist eine Mannschaft, die sogar 30 Spieler zur Verfügung hat, allerdings wurden drei Spieler ausgeliehen. Die Abwehr spielt seit drei Runden in der gleichen Besatzung, während das Mittelfeld gezwungenermaßen verändert wurde. Der Angriff ist ebenfalls stabile geworden und zwar mit Santa Cruz, der in der Regel während des Spiels eingewechselt wird. Die einzige Veränderung wird wahrscheinlich die Rückkehr von Salva Sevilla darstellen, während Juanma auf der Bank bleiben soll.

Voraussichtliche Aufstellung Real Betis: Fabricio – Nelson, Paulao, Dorado, Nacho – Benat Etxebarria, Iriney – Salva Sevilla, Ruben Castro, Montero, Jorge Molina

Wir sind der Meinung, dass der Sieg von Levante am letzten Spieltag irgendwie nur durch Glück erzielt wurde. Sie haben sehr viele Probleme mit den Verletzungen, während Betis in einer positiven Serie ist, obwohl diese Serie bald enden könnte. Da sie aber vollständig sind und ziemlich gefährlich in der Ferne spielen, sollten sie in diesem Gastspiel auf jeden Fall ungeschlagen bleiben.

Tipp: Asian Handicap 0 Real Betis

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei hamsterbet (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010