santanderIn dieser Begegnung des 36. Spieltags der spanischen Primera Division werden zwei Teams, die sich kurz vor dem Meisterschaftsende in einer unterschiedlichen Situation befinden, aufeinandertreffen. Die Heimmannschaft Racing Santander befindet sich vier Punkte oberhalb der Gefahrenzone und möchte sich so bald wie möglich den Klassenerhalt sichern, während die Gäste aus Madrid vielleicht ein noch größeres Motiv haben, da sie zusammen mit Athletic Bilbao schon länger um die Europaliga-Tabellenplätze kämpfen. Beginn: 10.05.2011 – 21:00

In den letzten drei gegenseitigen Duellen der beiden Rivalen gab es jedes Mal ein Remis, während im Königs-Cup letzten Jahres beide Male die Gastgeber einen Sieg gefeiert haben, obwohl Atletico ein wenig überzeugender gespielt hat.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Gastgeber haben sich von der Gefahrenzone erst nach den Siegen in den letzten beiden Runden entfernt und zwar zuhause gegen Mallorca und dann am vergangenen Wochenende im Gastspiel beim direkten Mitkonkurrenten Hercules. Am meisten worüber sich der junge Trainer Marcelina freut ist die Tatsache, dass seine Schützlinge viel effizienter in der letzten Zeit geworden sind. Vor allem kommt der Mexikaner Dos Santos zur Geltung. Im Spiel gegen Hercules war er sogar der zweifache Torschütze. Der neue Trainer hat offensichtlich ein wenig mehr Zeit gebraucht, um sein Team zusammenzustellen. Diese Mannschaft besitzt die nötige Qualität, um in der Primera Division zu spielen, aber einige Unstimmigkeiten innerhalb des Teams und zahlreiche Verletzungen haben sie in eine sehr unangenehme Situation gebracht. Zum Glück sind diese Zeiten vorbei und sie werden den großen Rivalen aus Madrid mit großem Optimismus empfangen und versuchen, einen Dreier zu holen, damit sie sich den Klassenerhalt definitiv sichern können. Allerdings muss der Trainer Marcelina sehr wachsam in der Abwehr sein, denn es ist bekannt, dass Atletico sehr gute Angreifer hat, während auf der anderen Seite die Abwehr des Gastgebers eine der schlechtesten in der Liga ist, sodass diesmal die Mittelfeldspieler viel mehr defensiven Aufgaben bekommen werden. Da sie aber die letzten beiden Siege in erster Linie aufgrund des guten Spiels im Angriff erzielt haben, so erwarten wir diesmal wieder, dass Rosenberg, Dos Santos und die anderen die Schlüsselrolle im Team von Santander spielen werden. Nur die verletzten Mittelfeldspieler Serrano und Colsa werden ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Racing: Tono – Torrejon, Perez, Henrique, Cisma – Tziolis, Lacen – Kennedy, Dos Santos, Munitis – Rosenberg

Obwohl nach ihren großartigen Partien in den letzten zwei Monaten alle einen sicheren Heimsieg im Duell gegen Malaga am vergangenen Samstag erwartet haben, geschah es aber das Gegenteil. Die Gäste aus Andalusien haben ihre Rivalen in allen Segmenten des Spiels überspielt und drei sehr wertvolle Punkte geholt. Sie wurden nicht nur besiegt, sie kassierten nämlich drei Gegentreffer, während sie auf der anderen Seite kein einziges Mal getroffen haben und sowas passierte ihnen seit Februar nicht mehr, als sie im Gastspiel gegen den Tabellenersten FC Barcelona bezwungen wurden. Allerdings kämpfen die Schützlinge des Trainers Flores weiterhin um die internationalen Tabellenplätze, aber sie werden in diesem Spiel einen Dreier holen müssen, wenn sie an diesem Kampf weiterhin teilnehmen wollen. So werden wir auf der Seite von Atletico ein offensives Spiel von der ersten Minute an zu sehen bekommen. Das bestätigt auch die Ankündigung des Trianers Flores dass Forlan wieder in der Startelf vorzufinden sein wird. Er soll zusammen mit Aguero und Reyes die größte Gefahr vor dem gegnerischen Tor ausstrahlen, während im Mittelfeld statt Raul Garcia und Elias viel offensivere Tiego und Juanfran auflaufen sollen. In der Abwehr kommt zu einem erzwungenen Wechsel, weil sich im letzten Spiel Perea verletzt hat und so wird der junge Dominguez zusammen mit Godin in der Abwehr agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: de Gea – Ujfalusi, Godin, Dominguez, Filipe – Mario Suarez, Tiago, Juanfran – Reyes, Forlan, Aguero

Nach der unerwarteten Niederlage gegen Malaga werden die Madrilenen in dieser Begegnung versuchen, diesen Fehler so schnell wie möglich auszubessern, weil sie die Punkte im Kampf um die Europaliga-Tabellenplätze dringend nötig haben, während sich die Gastgeber nach zwei Siegen in Folge auch mit einem Remis zufrieden geben werden. Wir sind der Meinung dass sie sich viel Mühe geben werden müssen, um ein positives Ergebnis zu erzielen, weil ihr Gegner hochmotiviert in diese Begegnung gehen wird.

Tipp: Asian Handicap -0,25 Atletico

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

Die Gäste aus Madrid werden gleich von der ersten Minute an äußerst offensiv spielen und dass bestätigt uns sehr gut ihre Aufstellung. Die Gastgeber sind in der letzten Zeit viel effizienter geworden, so dass die Zuschauer im El Sardinero Stadion eine sehr attraktive Fußballvorstellung zu sehen bekommen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei 12bet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010