Tipp Primera Division: Racing Santander – FC Valencia

santanderDie Analyse des 21. Spieltags werden wir mit der Begegnung zwei völlig ungleichen Gegnern abschließen. Der unberechenbare Racing aus Santander, der derzeit den 16. Tabellenplatz belegt und sich nur zwei Punkte oberhalb der Gefahrenzone befindet empfängt den viertplatzierten FC Valencia, der jedes Jahr ausschließlich um die Platzierung in der CL kämpft. Das Hinspiel in Valencia gewann FC Valencia mit einem knappen 1:0, genau wie in den letzten beiden Gastauftritten in Santander. Beginn: 31.01.2011 – 21:00

 

Neben FC Getafe und CA Osasuna kann die Mannschaft aus Santander derzeit die schlechteste Spielform in der Liga aufweisen. Sie haben schon seit fünf Runden keinen Sieg gefeiert. Der Trainer Portugal ist sehr beunruhigt, denn nach drei erzielten Remis haben sie zwei Niederlagen kassiert. Allerdings wurden diese Niederlagen in der Ferne kassiert, und zwar gegen FC Barcelona und Athletic Bilbao, aber nur zwei erzielten Treffer in den letzten fünf Spielen versprechen vor dem Duell gegen den großartigen FC Valencia nicht viel. Wenn man bedenkt, dass der schwedische Stürmer Rosenberg der einzige Spieler in der Mannschaft von Racing ist, der in dieser Saison mehr als ein Tor erzielt hat, dann ist klar, warum sie sich auf dem 16. Tabellenplatz befinden. Mit 15 geschossenen Treffern sind sie mit Abstand die ineffizienteste Mannschaft der Primera Division. Das beweist uns, dass sie große Probleme mit der Umsetzung und Organisation des Angriffs haben. Für den Angriff sollten der Algerier Lasen und der junge Gonzales zuständig sein. Ihre Aufgabe ist in der letzten Zeit noch schwieriger geworden, nachdem sich drei sehr wichtige Mittelfeldspieler Serrano, Tziolis und Diop verletzt haben, während der 35-jährige Munitis angeschlagen ist und wahrscheinlich nicht dabei sein wird.

 

Voraussichtliche Aufstellung Racing: Tono – Cisma, Henrique, Torrejon, Perez – Colsa, Lacen, Arana, Gonzales, Kennedy – Rosenberg{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

 

Auf der anderen Seite kann der Zustand der Mannschaft aus Valencia als der beste seit Beginn der Saison bezeichnet werden. Sie befinden sich in einer Serie von fünf Siegen in Folge, wodurch sie den hohen vierten Tabellenplatz eingenommen haben. Den letzten Sieg haben sie im Mestalla Stadion gegen den vorletzten FC Malaga verzeichnet und zwar mit großer Mühe. Der erfahrene Aduriz hat mit dem Treffer in der 92. Minute das Spiel zu ihren Gunsten entschieden. Gerade dieser baskische Stürmer ist mit acht Treffern der beste Torschütze in Valencia. Soldado hat sechs Tore erzielt, während der 22-jährige Mata viermal getroffen hat. Der Trainer Emery will seine Offensive noch mehr verbessern und deshalb hat er neulich den ersten Torschützen in der brasilianischen Meisterschaft, Jonas ins Team geholt. Von ihm wird sehr viel erwartet, vor allem in den entscheidenden Begegnungen der Primera Division und der CL. Nach dem Weggang von Fernandes hat Valencia in der Zwischenzeit ohne zwei Mittelfeldspieler geblieben, Feghouli und Sunny, aber das macht ihnen nicht allzu große Sorgen, denn Joaquin und Vincente finden langsam zu ihrer alten Form zurück. Weiterhin werden Albelda, Navarro und der Torwart Cesar Sanchez ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Guaita – Miguel, Stankevicius, Dealbert, Mathieu– Maduro, Tino Costa, Banega – Aduriz, Soldado, Mata

 

Hätte diese Begegnung vor einem Monat stattgefunden, dann würden wir ohne Zögern prognostizieren dürfen, dass der Gastgeber nicht verlieren wird, aber nach all den Problemen, mit denen sie in der letzten Zeit zu kämpfen gehabt haben sind wir ziemlich überzeugt, dass der FC Valencia den sechsten Sieg in Folge erzielen wird.

Tipp: Sieg Valencia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,25 bei 188bet (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

 

Wir sind der Meinung, dass die Gastgeber mit einer geschlossenen Spielweise versuchen werden, die gegnerischen Angreifer zu stoppen. Auf der anderen Seite sind sie eine der ineffizientesten Mannschaften der Liga, so dass wir auf jeden Fall ein torarmes Spiel erwarten können.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei nordicbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010