mallorcaMallorca ist momentan auf dem 13. Tabellenplatz und Atletico ist Achter, aber sie werden nur durch sechs Punkte, in der sehr engen Tabellenmitte getrennt. Atletico spielt auch die Europaliga sehr erfolgreich und sie wurden auch in den letzten zwei Runden der Primera nicht bezwungen, während Mallorca schon seit drei Runden nicht gewonnen hat, obwohl sie in den letzten zwei Begegnungen unentschieden gespielt hat. Was die direkten Duelle angeht, ist es in der Hinrunde in Madrid 1:1 gewesen, aber dafür hat Atletico letzte Saison bei Mallorca einen 4:3-Sieg geholt. Davor hat Atletico bei sechs Auswärtsspielen in Folge auf Palma de Mallorca keinen Sieg holen können. Beginn: 18.03.2012. – 16:00

Mallorca spielt in dieser Saison sehr wechselhaft und somit auch unvorhersehbar. Sie haben eine lange Serie von Heimsiegen und Auswärtsniederlagen gehabt, aber dann haben sie alles mit zwei Remis in Folge beendet. Das erste Remis ist zuhause gegen Osasuna gewesen und das zweite auswärts bei Valencia, was man als ein tolles Ergebnis bezeichnen kann, vor allem wenn man weiß, dass sie mit 2:0 im Rückstand gewesen sind. Sie sind hartnäckig gewesen und wurden am Ende dafür auch belohnt. Sie hätten sogar die optimale Punkteausbeute haben können, da sie in der Schlussphase einen Spieler mehr hatten. Was die Heimspiele angeht, kommt hauptsächlich alles auf minimale Siege und Spiele mit wenigen Toren hinaus. Aber dafür haben sie gegen Villarreal einen 4:0-Sieg geholt. Nach dem Remis gegen Osasuna sind sie ohne einen wichtigen Mittelfeldspieler geblieben und zwar Tissone, der gegen Valencia nicht mitgespielt hat und wird auch in dieser Begegnung nicht dabei sein. Er wird wieder von Tejer vertreten werden. Der zweite Mittelfeldspieler Pina erholt sich und wird in der Konkurrenz für das Spiel gegen Atletico sein, obwohl wahrscheinlich nur auf der Bank. Der Rest des Teams wird sich nicht ändern und es ist eine identische Aufstellung zu erwarten, die auf dem Mestalli Stadion den wertvollen Punkt geholt hat. Stürmer Nsue ist in bester Spielform. Er hat gegen Osasuna, nach dem er eingewechselt wurde, einen Treffer erzielt und in der letzten Runde ist er in der Startelf gewesen und hat wieder getroffen.

Voraussichtliche Aufstellung Mallorca: Aouate – Chico, Nunes, Ramis, P.Caceres – Marti, Tejera – Pereira, Alvaro, Nsue – Victor Werbung2012

Atletico ist einer von den drei spanischen Vereinen, die sich am Donnerstag für das Viertelfinale der Europaliga qualifiziert haben und damit sie nicht als einzige abweichen, haben es auch sie in großem Stil gemacht. De Gegner ist Besiktas gewesen, aber Atletico hat sie zweimal klar bewältigt. Interessant ist, dass auch Atletico viel besser die Europaliga spielt, da sie davor Besiktas und Lazio zweimal bezwungen haben, während sie in der Primera oft unentschieden spielen. In den letzten sechs Runden haben sie vier Remis geholt, mit einer Niederlage und einem Sieg. Der Sieg ist in der letzten Runde gegen Granada gewesen. Die drei Remis sind auswärts gewesen und die Niederlagen haben sie zuhause gegen Barcelona kassiert. Alles in allem ist das alles viel besser als in der Hinrunde, besonders auswärts. Sie haben in den letzten vier Spielen eine tolle Abwehr gespielt und nur ein Gegentor kassiert und in den letzten zehn Spielen hat es nur Barcelona geschafft, gegen sie zwei Tore in einem Spiel zu erzielen. Trainer Simeone, der für alles am verantwortlichsten ist, verändert die Aufstellung in letzter Zeit nicht so oft und das macht er auch nur wenn er verletzungs- oder kartenbedingt dazu gezwungen ist. Mittelfeldspieler Diego ist verletzungsbedingt schon lange nicht dabei, aber er ist auf dem guten Weg sich zu erholen und wird bald fit sein. Tiago ist auch nicht dabei, genau wie Salvio, aber dafür kommt Antonio Lopez nach einer längeren Pause wieder zurück. Simeone spielt jetzt schon bei jedem Spiel mit zwei klassischen Stürmern und beide sind in sehr guter Spielform, besonders Falcao, der bei jeder Begegnung ein Tor erzielt hat. Sie haben in Istanbul ein tolles Spiel hingelegt und somit sollte es keine Überraschung sein, wenn Simeone die gleichen Spieler rausschickt, die Besiktas mit 3:0 bezwungen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Gabi, Mario Suarez – Koke, Arda Turan – Adrian, Falcao

Mallorca ist so unvorhersehbar, dass man nicht behaupten kann, dass Atletico in diesem Spiel der Favorit ist. Es ist wirklich alles möglich, aber dafür ist es gewissenhafter, dass es ein hartes Spiel mit wenigen Toren sein wird. Die meisten Spiele von Mallorca sind so, während auch Atletico auswärts sehr fest spielt.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010