mallorcaAuch dieses Spiel der vorletzten Runde der Primera ist, was die Europapokale angeht in vielerlei Hinsicht entscheidend. Mallorca ist momentan Tabellensiebter und ist ganz nahe an den internationalen Tabellenplätzen, also würden die Mallorquiner mit einem eventuellen Sieg die fünftplatzierten Levantiner einholen und somit in die EL-Tabellenzone kommen. Levante kann sogar den CL-Tabellenplatz holen, natürlich mit einem Sieg und wenn dazu noch bestimmte andere Ergebnisse übereinstimmen, aber genauso kann Levante mit zwei Niederlagen bis zum Ende sogar den EL-Tabellenplatz verlieren. In der Hinrunde haben Mallorca und Levante eine torloses Spiel gespielt, währen Mallorca drei von insgesamt vier Heimspielen gegen Levante gewonnen hat. Beginn: 05.05.2012 – 21:00

Schritt für Schritt ist Mallorca eines der ernsthafteren Kandidaten für die EL-Tabellenplätze geworden. Die Mallorquiner haben drei Siege in Folge geholt, ein paar andere Ergebnisse haben übereinstimmt und jetzt haben sie die Chance, auf die sie selber sicherlich nicht gehofft haben. Das Hauptziel der Mallorquiner war es in dieser Saison, den Abstiegskampf zu vermeiden und dabei gab es auch keine größeren Probleme, obwohl es im Laufe der Saison Höhen und Tiefen gegeben hat. Mallorca hat sogar den Trainer gewechselt und im Oktober ist Capparos auf die Bank gekommen, was anscheinend ein Volltreffer gewesen ist. Aber die Mallorquiner sind erst in den letzten paar Runden wirklich gut und dementsprechend haben sie in fünf Spielen viermal gewonnen und in den letzten sechs Spielen haben sie nur einmal verloren. Am Mittwoch haben Mallorquiner ein schweres Spiel gegen Rayo Vallecano gespielt und sie 1:0 bezwungen. Mit dem gleichen Ergebnis hat Mallorca vor drei Runden auch Saragossa bezwungen, während zwischendurch auch gegen Getafe ein 3:1-Auswärtssieg geholt wurde. Die Aufstellung hat sich auch festgelegt und wird selten verändert. Nach dem Spiel gegen Getafe wurde eine Veränderung im Angriff vorgenommen und zwar Hemed hat anstatt Alfaro gespielt und die zweite Veränderung ist die Rückkehr von P. Caceres auf die Position des linken Außenspielers gewesen. Dieses Mal wird der Stamminnenverteidiger Ramis kartenbedingt nicht dabei sein und wahrscheinlich wird ihn Crespi vertreten. Der Rest des Teams wird wahrscheinlich der Gleiche wie gegen Rayo Vallecano sein.

Voraussichtliche Aufstellung Mallorca: Aouate – Cendros, Chico, Crespi, P.Caceres – Pereira, Pina, Marti, Chori Castro – Victor, Hemed Werbung2012

Levante hat in letzter Zeit etwas schlechtere Ergebnisse, aber weiterhin ist der heutige Gast an der Spitze und mit objektiven Chancen auf die internationalen Tabellenplätze. Man sollte auch in Betracht ziehen, dass ihr Programm sehr schwer gewesen ist, obwohl es alles in allem nicht schlecht ist. Viele Kenner sind der Meinung gewesen, dass Levante absteigen wird, aber die Levantiner haben eine unglaubliche Beständigkeit die ganze Saison durch bewiesen und sind immer zwischen dem dritten und siebten Tabellenplatz gewesen. Es wäre wirklich schade, wenn die Levantiner all dies in den letzten zwei Runden zunichtemachen würden. Genauso kann Levante mit zwei Siegen den CL-Tabellenplatz holen, was wirklich eine Sensation wäre. Es hängt vieles von diesem Spiel ab, denn in der letzten Runde gegen Athletic Bilbao könnte es viel leichter ablaufen, da diese Mannschaft mit den Gedanken bei anderen Wettbewerben ist. Am Mittwoch hat Levante bei Saragossa eine 0:1-Auswärtsniederlage kassiert und ein großes Handicap war die kartenbedingte Abwesenheit des besten Torschützen des Teams, Aroun Kone. Außer Kone ist verletzungsbedingt auch Barker nicht dabei gewesen, also sind die Levantiner ziemlich geschwächt gewesen. Der Defensivspieler Iborra sollte für dieses Spiel fit sein, genau wie Farinos, denn beide Spieler haben das Spiel in Saragossa verletzungsbedingt früher verlassen. Innenverteidiger Cabral wird nicht dabei sein, da er die fünfte gelbe Karte bekommen hat und wahrscheinlich wird er von David Navarro vertreten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Munua – Juanfran, Ballesteros, David Navarro, Pedro Lopez – Iborra, Farinos – Xavi Torres, Valdo, Botelho – A.Kone

Mallorca hat aufgeholt und Levante ist überhaupt nicht ungefährlich. Deswegen könnte dieses Spiel sehr interessant werden, besonders wenn man in Betracht zieht, dass beide Mannschaften die internationalen Tabellenplätze holen möchten. Das könnte beide Mannschaften im Angriff ein wenig hemmen und sie zu einem etwas vorsichtigeren Spiel zwingen. Ein Remis ist ziemlich realistisch und ein Spiel mit wenigen Toren ein noch realistischeres Ergebnis.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei Sportingbet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010