betis_seviDas ist kein großes Derby, könnte aber ein interessantes Spiel werden. Betis ist im unteren Tabellenteil und jeder Punkt ist wertvoll um nicht in die Abstiegszone zu kommen, während Athletic in letzter Zeit ziemlich gut und der Tabellenspitze immer näher ist. Auch die direkten Duelle versprechen viel. Athletic hat bei den letzten zwei Gastspielen in Sevilla gefeiert und im ersten Saisonteil hat Betis, in einem fantastischen Spiel im San Mames Stadion in Bilbao mit 3:2 gefeiert. Beginn: 11.02.2012. – 22:00

Betis spielt eine sehr komische Saison in der alles in Serien passiert. Die Saison hat großartig angefangen, dann sind sie in eine schlechte Serie geraten und vor dem Ende des ersten Saisonteils haben sie wieder gut gespielt. Mit dem Sieg gegen Sporting haben sie den zweiten Saisonteil gestartet und dann kam wieder eine schlechte Serie die immer noch anhält. Sie wurden gegen Barcelona besiegt, was zu den erwarteten Ergebnissen gehört, haben als Gastgeber im Stadtderby gegen Sevilla unentschieden gespielt und dann zwei Niederlagen, von denen die eine als Gastgeber gegen Granada besonders schmerzvoll gewesen ist. Letzten Samstag haben sie gegen Mallorca verloren. Trainer Pepe Mel versucht mit ständigen Veränderungen ein Team zu finden, das endlich jemanden besiegen wird, aber das ist nicht leicht. Sie haben in den letzten Tagen der Transferzeit einen neuen Innenverteidiger geholt und zwar den Brasilianer Paulao aus Saint-Etienne. Er hat in der letzten Runde gespielt und es ist schwer zu sagen wie viel Sicherheit er der letzten Reihe gebracht hat. Er wird aber auf jeden Fall nützlich sein, besonders jetzt, da in diesem Match Mario eine Rote Karte verdient hat und darf jetzt nicht spielen. Eine gute Nachricht ist dass der linke Außenspieler Nacho nach abgelaufener Strafe wieder zurückkommt. Neben dem erwähnten Brasilianer könnte noch Dorado als Innenverteidiger wirken. Im Mittelfeld hat Pepe Mel in der letzten Runde Benat und Salva Sevilla nicht aufgestellt und hat sie in dem zweiten Teil rein geschickt, was bedeutet dass sie jetzt in der Startaufstellung sein könnten. Die Plätze im Angriff sind für den erfahrenen Santa Cruz und den besten Schützen Ruben Castro reserviert.

Voraussichtliche Aufstellung Real Betis: Casto – Javi Chica, Dorado, Paulao, Nacho – Iriney, Benat Etxebarria – Juanma, Salva Sevilla – Ruben Castro, Santa Cruz Werbung2012

Athletic spielt momentan einen sehr guten Fußball. Sie nutzen das nicht gerade maximal aus wenn sie Punkte verbuchen, aber dafür fehlt ihnen auch ein wenig Glück, wie in der letzten Runde. Sie haben im San Mames Stadion gegen Espanyol gespielt und haben geführt, dann zwei Gegentore kassiert, dann wieder das Spiel gewendet und das dritte Gegentor haben sie in den letzten Minuten kassiert. Mit diesen zwei Punkten wären sie jetzt genau dort wo sie es sich gewünscht haben und zwar auf dem vierten Platz. Am Dienstag mussten sie auch das Rückspiel im Halbfinale des Cups spielen, in dem sie dem Zweitligisten Mirandes endlich gezeigt haben dass es keine Chance für noch eine Sensation gibt. Nach den 2:1 im ersten Match, haben sie im Rückspiel mit 6:2 gesiegt und somit in großem Stil das Finale mit Barcelona erkämpft. Athletic hat in den letzen zwei Meisterschaftsduellen sechs Tore verbucht, dann noch acht in den zwei Cupspielen. Besonders der Stürmer Fernando Llorente spielt gut in letzter Zeit. Er musste sich lange mit der Form und den Verletzungen auseinandersetzen und jetzt hat er endlich den richtigen Rhythmus gefunden. Er hat gegen Rayo Vallecano drei Tore verbucht, dann gegen Mirandes beide und dann einen gegen Espanyol und dann noch zwei gegen Mirandes. Aber er spielt nicht alleine. Die ganze Mannschaft spielt offensiv und schön. Für den Gesamteindruck fehlt nur noch ein besseres Spiel der Abwehr. Deswegen wird Trainer Bielsa jetzt anstatt San Jose, Amorebieta auf die Position des Innenverteidigers aufstellen. Eine Veränderung wird es im Mittelfeld geben, wo Ander, der wegen Karten nicht spielen darf, wahrscheinlich Inigo Perez ersetzen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – Iraola, Amorebieta, Javi Martinez, Aurtenetxe – Inigo Perez, Iturraspe, de Marcos, M.Susaeta – Iker Muniain, F.Llorente

Athletic spielt gut in letzter Zeit und es ist schwer dass sie dieses Spiel verlieren können. Das Selbstbewusstsein ist durch die Platzierung ins Finale des Cups noch größer. Sie lieben es in diesem Stadion zu spielen und sind auch durch die Niederlage im Herbst in Bilbao motiviert. Betis hat kein Spiel für so einen starken Gegner.

Tipp: Asian Handicap 0 Athletic Bilbao

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Noch etwas hat unsere Aufmerksamkeit gelenkt. Die Buchmacher geben eine tolle Quote auf eine größere Toranzahl bei diesem Match und das sollte man ausnutzen. Betis trifft fast immer als Gastgeber. Athletic wird durch Llorente angeführt und wie wir schon gesagt haben, spielt er sehr gut in letzter Zeit.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,13 bei canbet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010