betis_seviAn diesem Sonntag werden im Rahmen der spanischen Primera Division zwei Aufsteiger ihre Kräfte messen und zwar Real Betis Balompie und Rayo Vallecano. Wie die Dinge im Moment stehen, sind diese beiden Mannschaften nicht nur auf der Durchreise in der Primera Division. Sie haben die Saison in der Eliteklasse nämlich sehr gut eröffnet, vor allem Real Betis, der zu Beginn der Meisterschaft sogar die Tabelle angeführt hat. Rayo spielt ebenfalls gut, aber beide Mannschaften befinden sich momentan in einer negativen Serie. Beginn: 23.10.2011 – 12:00 

In der letzten Saison sind sie in der Segunda Division aufeinandergetroffen. Real Betis feierte einen 4:0-Sieg im eigenen Stadion, während Rayo Vallecano zuhause einen minimalen 1:0-Sieg gefeiert hat. 

Betis hat überraschend gut gestartet. Sie haben vier Siege in Folge gefeiert und sie haben die Tabelle angeführt. Das ist wirklich ein großer Erfolg wenn man bedenkt, dass in dieser Liga Real Madrid und FC Barcelona spielen. Man sollte erwähnen, dass dies alles minimale Siege gewesen sind. In den ersten beiden Runden reichte schon ein Treffer aus, um Granada auswärts und Mallorca zuhause zu bezwingen. Es ist interessant, dass beide Male Ruben Castro getroffen hat und beide Male wurde der Treffer in den letzten Minuten des Spiels erzielt. Danach haben sie in Bilbao einen 3:2-Sieg gefeiert. Die Torschützen in diesem Spiel waren jedes Mal ein anderer Spieler und kein einziges Mal Ruben Castro. In der Zwischenzeit hat er sich verletzt. Den letzten Sieg haben sie zuhause gegen Saragossa eingefahren und zwar auf eine ähnliche Art und Weise. Das Ergebnis lautete 4:3 zugunsten Real Betis. Zwei Tore haben sie von der Elfmeterlinie erzielt. Der wachgerüttelte Neuzugang Santa Cruz traf ebenfalls zweimal. Und da endete die positive Serie. Im Auswärtsspiel gegen Getafe kassierten sie die erste Niederlage (1:0). Mit dem identischen Ergebnis wurden sie von Levante in Sevilla bezwungen. Am letzten Spieltag in Madrid wurden sie von Real mit 4:1 regelrecht auseinandergenommen. Jetzt wollen sie versuchen, diese negative Serie zu beenden. Verletzt sind der Verteidiger Mario und der Mittelfeldspieler Vadillo, aber Ruben Castro kehrt ins Team zurück. Es ist zu erwarten, dass Trainer Pepe Mel mit einer sehr offensiven Formation startet.

Voraussichtliche Aufstellung Betis: Casto – Javier Chica, Amaya, Dorado, Nacho – Iriney – Salva Sevilla, Benat Etxebarria, Jonathan Pereira – Ruben Castro, Santa Cruz.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Mannschaft von Rayo Vallecano steht in der Tabelle besser als erwartet, aber es gibt eine Menge Probleme in ihrem Spiel und diese Probleme werden von Spiel zu Spiel immer ausgeprägter. Sie siegen kaum und so haben sie bisher nur einen Sieg gefeiert und zwar auswärts gegen Getafe. Sie haben bereits drei Remis gespielt, davon zwei Mal in der Ferne, wo sie die meisten Punkte ergattert haben. Beide Male lautete das Ergebnis 1:1, aber das Remis in Bilbao hat einen viel höheren Wert als dieses aus Santander. In den letzten vier Runden wurden alle Schwächen dieses Aufsteigers aufgedeckt. Zuhause erzielen sie nur schwer Tore. In drei Heimbegegnungen haben sie nur ein Tor erzielt, während sie in der Ferne viel effizienter spielen. Aber die Abwehr kassiert ebenfalls viel mehr Gegentreffer. Im Santiago Bernabeu Stadion haben sie zwei Tore erzielt, wobei sie sechs Gegentore kassiert haben. In den letzten zwei Heimbegegnungen wurden sie von Levante (1:2) und Espanyol (0:1) bezwungen. Zu Beginn der Saison traf der Mittelfeldspieler Michu sehr gut. Er hat beide Treffer im Spiel gegen Real erzielt. Der erfahrene Raul Tamudo wird auch immer besser. Er erzielte auch zwei Tore, aber das ist nicht genug. Trainer Sandoval hat keine größeren Probleme mit den Verletzungen und in den letzten zwei Auftritten hat er nur einen Spieler ausgewechselt. Im Mittelfeld hat er Bangoura durch Piti ersetzt, aber im Spiel änderte sich so gut wie nichts. Es folgt ein weiteres Auswärtsspiel und in solchen Spielen sind sie bisher sehr gut zurechtgekommen und daher können wir wahrscheinlich wieder eine geschlossene Variante mit Raul Tamudo an der Spitze erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Dani Gimenez – Tito, Arribas, Jordi, Casado – Movilla, Javi Fuego – Piti, Michu, Botelho – Raul Tamudo.

Beide Teams befinden sich in einer negativen Serie. Wir sind der Meinung, dass die heutigen Gastgeber ihre negative Serie beenden werden. Rayo Vallecano ist kein Gegner, von dem man sich fürchten sollte. Dies ist eine ideale Gelegenheit für Real Betis, die erschütterte Stimmung nach der hohen Niederlage gegen Real Madrid wiederherzustellen.

Tipp: Sieg Betis

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei WilliamHill (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010