zaragozaIn diesem Sonntagstermin wird in der Primera das Derby des Tabellenendes gespielt, denn Saragossa ist Tabellenletzter und Villarreal ist nur um drei Positionen besser, aber was die erzielten Punkte betrifft, sind sie sich nicht mal ähnlich. Der Gastgeber ist mit nur 15 Punkten fast so gut wie abgeschrieben, während die Gäste ums Überleben kämpfen und 27 Punkte haben. Saragossa ist in diese Situation durch eine Serie von schlechten Ergebnissen gekommen, die sie nur einmal unterbrechen konnte, während Villarreal nach einem guten Start der Rückrunde, wieder in kleinere Probleme geraten ist. Auf „El Madrigal“ haben sie im Hinspiel 2:2 gespielt, was eine ziemliche Überraschung gewesen ist, aber man sollte erwähnen, dass bei den letzten zwei Begegnungen in Saragossa der Gastgeber nicht gewonnen hat und die Gäste haben jeweils drei Tore erzielt. Beginn: 04.03.2012. – 12:00

Viele sind der Meinung, dass Saragossa schon abgeschrieben ist und nur selten jemand wird sagen, dass es noch Hoffnung gibt, aber auch die Hoffnung hängt ausschließlich von diesem Spiel ab. Es ist auch klar warum, denn Villarreal befindet sich genau über der Abstiegszone und da der Unterschied große 12 Punkte beträgt, ist es klar dass nur ein Sieg solch eine Hoffnung möglich macht, während jedes andere Ergebnis den definitiven Abschied bedeutet. So wie sie in letzter Zeit aussehen, sind da nicht viele Gründe für den Optimismus. Die Hoffnung kam irgendwie nach dem Auswärtssieg bei Espanyol, aber schon eine Runde danach hat Betis die Punkte von dem „La Romareda“ Stadion mitgenommen. In der letzten Runde wiederrum, wurden sie bei Malaga mit 5:1 deklassiert, obwohl sie erst geführt haben. Trainer Jimenez, der am ersten Tag dieses Jahres auf die Bank gekommen ist, hat es offensichtlich nicht geschafft, irgendwelche Veränderungen im Team zu vollbringen. Jetzt hat auch er scheinbar ein wenig die Nerven und das Vertrauen in die vielleicht besten Spieler verloren und hat in Malaga eine ziemlich veränderte Aufstellung rausgeschickt. Er hat zum Beispiel zwei Stars des Teams auf der Bank gelassen und zwar Luis Garcia, sowie Helder Postiga und die Gelegenheit hat, ganz unerwartet der junge Abraham bekommen, der aus der Jugendmannschaft dazu geholt wurde. Das hat auch nicht geholfen und der Trainer wird jetzt, für diese letzte Chance wahrscheinlich alle verfügbaren Kräfte auf den Platz schicken. Postiga wird wieder nicht dabei sein, weil er vom Spiel für die portugiesische Nationalmannschaft verletzt zurückgekehrt ist. Fraglich ist auch der ungarische Mittelfeldspieler Pinter.

Voraussichtliche Aufstellung Real Saragossa: Roberto – Alvarez, da Silva, Lanzaro, Obradović – Ruben Micael, Apono, Lafita, Edu Oriol – Luis Garcia, Aranda Werbung2012

Als Villarreal die Serie von vier Siegen ohne Niederlage in Folge verzeichnet hat, kam es so vor, als ob die Krise zu Ende ist und dass sie ganz sicher Richtung Tabellenmitte gehen. In dieser Serie haben sie mit Barcelona ein Remis geholt und zu Gast Sevilla bezwungen, während Granada und Sporting im Heimspiel leichte Gegner gewesen sind. Aber dann folgte das Gastspiel bei Mallorca, wo sie eine richtige 4:0-Katasrophe erlebt haben und in der letzten Runde haben sie zuhause gegen Athletic Bilbao nur ein Remis geholt. Somit befinden sie sich wieder in der Nähe der Abstiegszone. Das Hauptproblem sind immer noch die Gastspiele und der erwähnte Sieg gegen Sevilla, ist der einzige Auswärtssieg in dieser Saison gewesen, wobei sie Auswärts auch nur fünf Tore erzielt haben. Jetzt haben sie eine tolle Gelegenheit das alles wieder gutzumachen, aber auch wieder den Gewinnerrhythmus zu finden. Nach der schweren Niederlage bei Mallorca, hat Trainer Molina eine Reihe von Veränderungen in der Aufstellung vorgenommen und zwar besonders in der Abwehr, die auch gegen Athletic nicht auf ihrem Niveau gewesen ist und zweimal kapituliert hat. Stürmer Martinuccio, der in der Winterpause gekommen ist, hat seit seiner Ankunft, zum ersten Mal in der Startaufstellung gespielt. Was in diesem Spiel erfreuen kann, ist der Treffer von Nilmar und zwar nachdem er von der Bank aus reingegangen ist. Er ist für dieses Spiel fraglich, genau wie der linke Außenspieler Joan Oriol, aber es wird erwartet, dass er dann doch dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Diego Lopez – Angel, Gonzalo Rodriguez, Zapata, Joan Oriol – Marcos Senna, Bruno – Cani, Borja Valero – Marco Ruben, Nilmar

Saragossa ist in einer fast ausweglosen Situation und Villarreal wird es ihnen wahrscheinlich nur „erleichtern“. Die Gäste haben sowieso die bessere Aufstellung und jetzt ist auch der Einsatz größer, da die Abstiegszone für die Gäste sehr nahe ist. Wir werden uns nur im Falle eines Remis ein wenig absichern, aber eigentlich sind wir ziemlich überzeugt, dass Villarreal in diesem Spiel doch feiern und damit endlich in Richtung der sicheren Zone gehen wird.

Tipp: Asian Handicap 0 Villarreal

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei 188bet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010