Tipp Primera Division: Real Sociedad – CA Osasuna

real_sociedadDieses Duell zieht Aufmerksamkeit auf sich, da es sich um ein Derby des Baskenlandes handelt und man weiß ja, dass diese Begegnungen immer sehr interessant sind. In diesem Fall handelt es sich um zwei etwas weniger erfolgreiche Klubs aus dem Baskenland, aber das bedeutet nicht dass die Rivalität kleiner ist. Ein wenig überraschend ist Osasuna in dieser Saison das beste Team dieser Provinz und Real Sociedad ist die größte Enttäuschung und hat sogar acht Punkte weniger als das Team aus Pamplona. Beide Teams sind immer noch auch im Cupwettbewerb aktiv, wobei Osasuna kurz vor der Elimination steht und die Mannschaft aus San Sebastian kurz vor dem Weiterkommen ins Viertelfinale. Beginn: 07.01.2012. – 18:00

In den direkten Duellen ist der Heimvorteil in den meisten Fällen entscheidend gewesen und Osasuna hat das letzte Mal zu Gast, im Jahr 2005 gefeiert. Interessant ist dass es keine Remis in den letzten acht Begegnungen gegeben hat.

Die Mannschaft von Real Sociedad spielte schlecht in der Hinrunde, aber im Finish hat sie sich ziemlich verbessert und sicher sind sie nicht glücklich gewesen dass eine Pause folgte. Aber auch nach der Pause sind sie sehr gut und erwarten dieses Match mit viel Optimismus. Sie sind in einer Serie von fünf Spielen ohne Niederlage in der Primera Division und im Cup haben sie mit einem Sieg und einer minimalen Niederlage erst Granada in der vierten Runde eliminiert, während sie am Mittwoch im Hinspiel des Achtelfinales auf eigenem Terrain Mallorca mit 2:0 besiegt haben. Damit haben sie die Tür zum Viertelfinale weit aufgemacht. In diesem Match hat Trainer Montanier die Aufstellung doch ein wenig durchgemischt und hat nicht mit seinen besten Spielern gespielt, die er wegen diesem Duell wahrscheinlich geschont hat. Zwischen den Torpfosten stand nicht der Stammtorwart Bravo, genau wie in der Abwehr, wo Carlos Martinez nicht dabei war. Was den Angriff betrifft, ist der Mexikaner Vela erst in der zweiten Halbzeit ins Spiel reingegangen, während der beste Schütze des Teams, Agiretxe wiedermal getroffen hat. Für dieses Match kommt Bravo zurück, Carlos Martinez geht nach Rechtsaußen, während in einer etwas offensiveren Aufstellung auch Vela seinen Platz im Team finden wird, aber hinter den beiden Stürmern und zwar Griezmann und Agiretxe.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Bravo – Carlos Martinez, Mikel Gonzalez, Demidov, de la Bella – Aranburu – Xabi Prieto, Zurutuza, Vela – Griezmann, Agiretxe Werbung2012  

Osasuna hatte eine tolle Hinrunde, aber im Gegensatz zum Gegner sind sie kurz vor der Elimination aus dem Cup. Das ist auch keine Überraschung, da ihr Gegner im Achtelfinale Barcelona gewesen ist. Trainer Mendilibar hat sich offensichtlich mit dem Schicksal abgefunden und hat ins Nou Camp Stadion eine ziemlich ausgewechselt Aufstellung rausgeschickt, die natürlich nicht parieren konnte, obwohl auch der Gegner nicht in seiner stärksten Zusammenstellung gewesen ist. Es endete mit 4:0 für Barcelona, was das Rückspiel nächste Woche in Pamplona nur zu einer Formalität macht. Aber angesichts der 8:0 aus der Meisterschaft, ist das hier sogar eine akzeptable Niederlage gewesen. In den ersten 20. Minuten haben sie zwei Gegentore kassiert und alles ist klar gewesen. Vielleicht hätten sie es auch etwas besser machen können, wenn der Trainer von Barcelona nicht entschieden hätte, im Weiterverlauf des Matches auch Messi eine Chance zu geben, der sie dann mit noch zwei Toren auseinandergenommen hat. Zum Glück müssen sie nicht mehr in dieser Saison im Nou Camp Stadion spielen, genau wie an der Santiago Bernabeu, wo sie es auch sehr schwer hatten, aber auch die übrigen Gastauftritte haben sie nicht gerade großartig gemeistert. Dieses Gastspiel wird wegen der Rivalität gar nicht leicht sein. Ein ähnliches Gastspiel in Bilbao haben sie auch nicht gut gemeistert und wurden überzeugend besiegt. Sie haben tolle Partien auf eigenem Terrain und in diesem Fall ist der Vorteil dass sie gar keinen Imperativ haben. Mendilibar wird dieses Mal sicherlich die stärkste Besatzung auf den Platz schicken und da er keine Verletzten und Bestraften hat, wird es das Team sein, das hauptsächlich die Punkte in dieser Saison und auch die Serie von fünf Meisterschaftspiele ohne Niederlage verbucht hat.

Voraussichtliche Aufstellung Osasuna: Andres Fernandez – Damia, Sergio, Miguel Flano, Eneko – Punal, Nekounam, Raul Garcia, Cejudo, Lamah – Nino

Osasuna hat im ersten Saisonteil besser gespielt, aber auch Sociedad ist aufgewacht, also kann man sagen dass beide Teams die Spiele vor der Pause gut gespielt haben. In diesem Fall ist der Vorteil doch auf der Seite des Gastgebers, erstens wegen der Tradition und zweitens wegen der viel schwächeren Gastspiele von Osasuna. Dazu hat Real Sociedad ein viel besseres Team als Osasuna. Wir werden uns aber auch ein wenig absichern und zwar wegen des möglichen Remis, das diese Teams schon lange nicht gespielt haben.

Tipp: Asian Handicap 0 Real Sociedad

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei Canbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010