real_sociedadHier haben wir eine Begegnung, in der zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die sich in der oberen Tabellenhälfte befinden und obwohl sie nicht in der Abstiegszone sind, können sie auch nicht sagen, dass sie den Klassenerhalt ganz sicher geschafft haben. Der Gastgeber ist diesem Ziel etwas näher, da er drei Punkte mehr als Villarreal hat und bis zur dieser Runde hatte Real acht Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone, somit würden die heutigen Gastgeber mit einem eventuellen Sieg alle Dilemmas auflösen. Villarreal hat nur fünf Punkte Vorsprung auf die gefährliche Zone und ist in einer etwas schwierigeren Situation, für die er selber schuld ist. In der Hinrunde haben die beiden Vereine 1:1 gespielt. Was die Duelle in San Sebastian angeht, hat das Letzte der Gastgeber gewonnen, aber die drei Duelle davor hat das gelbe U-Boot aus Villarreal für sich entschieden. Beginn: 22.04.2012 – 12:00

Seit vier Spielen hat Real Sociedad keine Niederlagen kassiert, aber in den letzten drei Spielen haben die Basken unentschieden gespielt und deswegen müssen sie immer noch um den Klassenerhalt fürchten. Da sie zwei Auswärtsremis geholt haben, dürfen sie nicht unzufrieden sein, obwohl mindestens zwei von diesen drei Remis fast mit einem Sieg geendet sind. Auswärts bei Espanyol ist Real 2:0 in Führung gewesen und muss schon sagen, dass der geholte Punkt am Ende doch nicht so gut gewesen ist. Gegen Betis war das aber doch ein objektives Ergebnis, während sie in der letzten Runde beim sehr schweren Auswärtsspiel bei Malaga einen Punkt geholt haben, indem sie die ganze zweite Halbzeit mit einem Spieler weniger gespielt haben und in dieser Zeit haben sie sogar ein Tor erzielt, obwohl der Schiedsrichter ein wenig mitgeholfen hat, indem er ein reguläres Tor des Gastgebers aberkannt hat. Was die Aufstellung angeht, ist in Malaga der Stammtorwart Bravo ins Team zurückgekehrt, aber sie sind ohne Innenverteidiger Mikel Gonzalez geblieben und das ist ein Problem, weil Inigo schon von früher verletzt ist. Deswegen wird wahrscheinlich Cadamuro die Gelegenheit bekommen und Trainer Montanier wird wahrscheinlich im Mittelfeld ebenfalls bestimmte Veränderungen vornehmen, so wie er das üblich macht, da er in diesem Teil des Teams die größte Auswahl hat.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Bravo – Estrada, Ansotegi, Cadamuro, de la Bella – Elustondo, Illarramendi – Xabi Prieto, Zurutuza – Griezmann, Vela Werbung2012

Die Spieler von Villarreal haben offensichtlich entschieden, dass sie ganz bis zum Ende um den Klassenerhalt kämpfen werden, da sie schon ein paar gute Gelegenheiten verpasst haben, alle Dilemmas zu auflösen. Die letzten zwei Runden zeigen uns am besten, wie das gelbe U-Boot das macht. Sie haben vor vier Tagen zwei Heimspiele gespielt, ein Leichtes und ein Schweres und mit sechs Punkten hätten sie den Klassenerhalt fast sicher in der Tasche. Zuerst ist ins El Madrigal das unangenehm zu bespielende Malaga gekommen, das in Führung gegangen ist und es sah so aus, als ob das für die Gastgeber doch zu viel des Guten wäre. Aber wiedermal hat sich gezeigt, dass Villarreal gegen die schweren Gegner viel besser spielt und so ist es auch gegen Malaga gewesen. Villarreal hat durch einen verwandelten Elfmeter den Vorsprung aufgeholt und dann über Hernan Perez in den letzten Spielsekunden das entscheidende Tor erzielt. In der letzten Runde haben sie das abgeschriebene und letztplatzierte Racing empfangen und alles ging schief. Villarreal ist wieder über Perez in Führung gegangen um dann in den letzten Spielsekunden ein Gegentor zu kassieren und das Spiel endete 1:1. Dies war eine große Enttäuschung und jetzt wartet ein unangenehmes Auswärtspiel auf sie und man darf nicht außer Acht lassen, dass sie auswärts die wenigsten Punkte, nur neun, und auch die wenigsten Tore, wieder nur neun, erzielt haben. In der letzten Runde ist der Torschütze Marc Ruben nicht dabei gewesen, während Rossi wieder verletzt wurde. Hernan Perez ist zum Stammspieler geworden und erzielt regemäßig Tore, während Catal Joan Oriol von der Position links außen raus verdrängt hat. Trainer Lotina wird wahrscheinlich eine etwas vorsichtigere Variante wählen mit Nilmar in der Spitze und einem verstärkten Mittelfeld, in dem die Hauptrolle der erfahrene Marcos Senna spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Diego Lopez – Angel, Zapata, Gonzalo Rodriguez, Catala – Marcos Senna, Bruno – Hernan Perez, Borja Valero, Camunas – Nilmar

Die Gäste haben die ein wenig bessere Mannschaft, aber das muss in diesem Spiel nichts bedeuten. Villarreal spielt auswärts sehr schlecht und vor allem wenn auf der anderen Seite keines der Spitzenteams steht. Die Gäste werden versuchen ein Remis zu holen, mit dem die Gastgeber nicht ganz unzufrieden wären, aber Real Sociedad wird doch den Sieg anpeilen und wir sehen Real Sociedad im leichten Vorteil.

Tipp: Asian Handicap 0 Real Sociedad

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei 10bet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010