Tipp Primera Division: Sevilla FC – Espanyol Barcelona

sevillaDer momentanen Tabellenlage nach könnte dieses Match sogar als ein Derby dieser Runde gelten, da sich Sevilla auf dem siebten und Espanyol auf dem achten Platz befindet und sie haben auch die gleiche Punktezahl. Auch ihre Tordifferenz ist sehr ähnlich. Sie unterscheiden sich darin dass Sevilla viel mehr Remis und zwei Punkte mehr zu Hause hat, während Espanyol der bessere Gast ist als Sevilla. Im Cup haben beide Teams im Laufe der Woche Siege gefeiert, aber nur Espanyol ist im Viertelfinale weiter. Was die direkte Duelle betrifft, ist in letzter Zeit Espanyol viel erfolgreicher und somit hat er die beiden Matches der letzten Saison zu eigenen Gunsten beendet, während Sevilla in den letzten vier Matches nicht gesiegt hat. Beginn: 14.01.2012. – 18:00

Sevilla befindet sich in einer Krise die sie nicht überwinden können. Am Donnerstag haben sie endlich gewonnen, aber es ist Pyrrhussieg im Cup gegen Valencia von 2:1 gewesen, da sie im ersten Match mit 1:0 besiegt worden sind. Sie sind nicht mal in der Nähe des Viertelfinales gewesen, denn das Spiel ist im ersten Teil sehr hart gewesen und wieder mit vielen Gelben Karten. Die Führung haben zuerst die Gäste in der Mitte des zweiten Teils erlangt. Da ist es klar gewesen, dass die Andalusier schwer weiterkommen werden, obwohl sie nicht aufgegeben haben. Sie haben schnell danach über den Reservespieler Rakitic ausgeglichen, aber das zweite Tor, haben sie erst in der letzten Minute verbuchen können. Es ist zu wenig Zeit für noch einen Treffer übriggeblieben, der den Triumph bedeuten würde. Somit haben sie sich nach der Europaliga von noch einem Wettbewerb verabschiedet, was bedeutet dass ihnen nur noch die Primera übriggeblieben ist. Da ist das Ziel der vierte Platz und die Champions League, aber auch dafür werden sie ihre Form ziemlich verbessern müssen und zwar so schnell wie möglich. Sie haben drei Niederlagen in Folge in der Meisterschaft, von denen ist eine zu Hause gegen Real, sowie zwei auswärts. Die eine gegen Levante, der sich auf dieser vierten Position befindet und die zweite in der letzten Runde bei Rayo Vallecano, wo sie mit mindestens einem Punkt gerechnet haben, den sie aber dann nicht verbuchen konnten. In der Winterpause ist Reyes wiedergekommen, aber auch wenn er spielt hat er keine besonders bemerkbare Erfrischung gebracht. Gegen Valencia sind sie vollständig gewesen und in der stärksten Aufstellung, aber jetzt wird wegen Karten ein wichtiger Spieler fehlen und zwar Fernando Navarro. Er wird wahrscheinlich von Antonio Luna ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Javi Varas – M.Caceres, Spahić, Fazio, Luna – Medel, Rakitić – Jesus Navas, Manu del Moral, Reyes – Negredo Werbung2012

Espanyol befindet sich im Gegensatz zu Sevilla in einer positiven Serie und ist momentan in der besten Form seit Saisonanfang. Sie haben auch im Cup nach dem ersten Match des Achtelfinales einen kleinen Rückstand gehabt, aber mit einem verbuchten Tor zu Gast. Auch ihr Gegner ist viel schwächer gewesen, da es sich um den Zweitligisten Cordoba handelt und somit sind sie auch Favoriten gewesen. Sie haben alles gleich am Spielanfang gerechtfertigt und schon nach einer halben Stunde haben sie mit 3:0 geführt. Es schien als wäre die Arbeit gemacht. Die sturen Gäste sind aber nicht dieser Meinung gewesen und haben dann mit zwei Toren überrascht, aber zwei Minuten vor dem Ende hat Alvaro auch sein drittes Tor in diesem Spiel verbucht und Espanyol ins Viertelfinale gebracht. So ist Alvaro zum richtigen Retter von Espanyol geworden, denn er ist auch der Schütze des überraschenden Tors gegen Barcelona im Stadtderby gewesen, obwohl er damals von der Bank aus ins Spiel reingegangen ist. Schon seit drei Spielen hintereinander in der Meisterschaft kennen sie keine Niederlage, obwohl die Spiele sehr schwer gewesen sind. Das jetzt ist noch so ein Spiel in Folge, aber da ist kein Imperativ und sie können ganz entspannt spielen. Was die Aufstellung betrifft, haben sie zwei große Probleme. Der beste Spieler Sergio Garcia und Mittelfeldspieler Romaric, ein ehemaliger Spieler von Sevilla, dürfen wegen Gelber Karten nicht auftreten, was ein großes Handicap ist und wird Trainer Pochettino zwingen, die Formation ziemlich zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Casilla – Amat, Raul Rodriguez, Moreno, Didac – Forlin, J.Lopez, Thievi Bifouma, Verdu – Fonte, Alvaro

Die Mannschaft aus Sevilla ist auf dem Papier die bessere Mannschaft, aber in letzter Zeit spielt sie nicht so. Auch die Tradition spricht nicht für sie, aber die Probleme von Espanyol mit dem Fehlen von wichtigen Spielern, sowie das Imperativ als Gastgeber sind Gründe genug, um sich für einen Sieg von Sevilla zu entscheiden.

Tipp: Sieg Sevilla

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei Sportbet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010