sevillaVielleicht hat man erwartet, dass dieses Stadtderby wichtiger und vor allem entscheidender wird, aber die Tabellensituation sieht ganz anders aus, weil Sevilla unbedingt Punkte braucht um EL-Tabellenplätze anzugreifen, während Betis das Spiel als fast unwichtig ansehen kann, weil der Klassenerhalt schon längst gesichert ist. Das bedeutet aber nicht, dass das Spiel nicht heißblütig wird, weil die Rivalität zwischen den beiden Stadtrivalen sehr groß ist. In der Hinrunde gab es zwischen den beiden Vereinen ein friedliches 1:1 und beim letzten Ligaspiel, bei dem Sevilla der Gastgeber gewesen ist, gab es ein Sieg von Betis. Beginn: 02.05.2012 – 20:00

Sevilla ist ansonsten seit drei Spielen sieglos und gerade diese Negativserie zerstört Sevilla EL-Pläne. Nach dem Getafe-Debakel schaffte Sevilla nicht mal Levante zu bezwingen und zwar obwohl sie einen späten Strafstoß zugesprochen hat, aber Nilmar hat ihn nicht verwandelt. Am letzten Sonntag gastierte Sevilla bei Real und in Madrid hat man ehe nicht viel erwartet, vor allem wenn man bedenkt, dass sie angeschlagen hingereist sind. Trotzdem fingen sie gut an und trafen sogar das Tor der Madrilenen, aber das Tor wurde ihnen aberkannt. Anschließend passierte das Erwartet und zwar Real machte drei Tore und die Niederlage war besiegelt. Trainer Michel hatte einige Spieler nicht dabei und zwar Torwart Palop, Verteidiger Escude und Spahic und Mittelfeldspieler Medel, Perotti und del Moral, was einfach zu viel gewesen ist. Das einzig Gute ist, dass del Moral und Medel nur Kartensperren angesessen haben, sodass sie jetzt wieder dabei sind. Das Abwehrproblem bleibt aber weiterhin bestehen, weil Torwart Palop und Innenverteidiger Spahic sicherlich nicht dabei sind und Escude ist fraglich, was seinen Einsatz angeht.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Javi Varas – Coke, Cala, Fazio, Fernando Navarro – Trochowski, Medel – Jesus Navas, del Moral, Reyes – Negredo

Werbung2012

Betis hat ebenfalls am Sonntag gegen ein Team aus Madrid gespielt und zwar gegen Atletico, aber die heutigen Gäste waren die Gastgeber gegen Atletico. Das Spiel war irgendwie seltsam und endete am Ende 2:2, wobei drei Tore in den letzten fünf Minuten gefallen sind. Betis stand eigentlich am Rande einer Niederlage, aber kurz vor dem Ende haben sie zwei Tore geschossen, womit sie in Führung gegangen sind, aber in der Nachspielzeit glich Atletico aus. Was die Aufstellung angeht, hat Trainer Pepe Mel den Mittelfeldspieler Benat Etxebarria erst auf der Bank gelassen, um ihn für dieses Stadtderby zu schonen, aber in der zweiten Halbzeit wurde er doch eingewechselt. Die anderen zwei Einwechselungen waren echte Volltreffer des Trainers, weil sowohl Jonathan Pereira als auch Pozuelo Tore geschossen haben. Ein defensives Handicap aus dem Atletico-Spiel ist jetzt nicht vorhanden und zwar der Einsatz des Verteidigers Dorado, weil er seine Kartensperre abgesessen hat. Das bedeutet, dass Amayo auf die Ersatzbank verbannt wird, genauso wie Javier Mantilla um den Platz für Benat Etxebarria zu machen.

Voraussichtliche Aufstellung Betis: Fabricio – Nelson, Dorado, Paulao, Nacho – Iriney, Benat Etxebarria – Jonathan Pereira, Montero – Santa Cruz, Ruben Castro

Eigentlich ist es undankbar Stadtderbys zu prognostizieren, vor allem wenn die Rivalität zwischen den Stadtrivalen groß ist, wie es hier der Fall ist. Es ist klar, dass es viele grobe Fouls und gelbe Karten geben wird und bei solchen Spielen sind Remis wahrscheinlich, aber wir geben dem offiziellen Gastgeber einen leichten Vorteil, weil Sevilla qualitativ besser besetzt ist und gleichzeitig ist Sevilla motivierter, weil die EL-Tabellenplätze in greifbarer Nähe sind.

Tipp: Sieg Sevilla

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010