Tipp Primera Division: UD Almeria – Atletico Madrid

almeriaIm ersten Duell der 28. Runde der Primera, das wir analysieren werden, treffen zwei Teams aufeinander, die vollkommen verschiedene Saisonziele haben, was aufgrund des vorhandenen Spielerkaders verständlich ist. Die Gastgeber aus Almeria kämpfen um den Klassenerhalt und befinden sich zurzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz, während die Gäste aus Madrid nach einer kleinen Serie von zwei Siegen und zwei Remis endlich mal in die richtige Spielform kommen. Atletico will nämlich unbedingt einen internationalen Tabellenplatz holen. Beginn: 12.03.2011 – 18:00

Ansonsten kann sich Almeria damit rühmen, dass sie eine gute Bilanz aus den letzten Duellen gegen Atletico vorweisen kann. In der letzten Saison holte Almeria nämlich einen Heimsieg und ein Auswärtsremis und in dieser Saison gab beim Hinspiel in Madrid wieder ein Remis.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Trotzdem sollte man nicht nur auf die historischen Daten schauen, weil Almeria zum genannten Saisonzeitpunkt viel besser als jetzt gespielt hat. In der aktuellen Rückrunde kassierte Almeria schon fünf Auswärtsniederlagen, aber im eigenen Stadion ist der potenzielle Absteiger immer noch gut drauf, da er zwei Heimsiege und zwei Heimremis für sich verbuchen konnte. Dies reichte aber nicht, um aus der Abstiegszone rauszukommen. Vor dem letzten Spieltag war Almeria sogar auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, aber anscheinend motivierte dies die Schützlinge des Trainers Oltre und sie gewannen dann das Auswärtsspiel bei Hercules, wo sie sogar mit zwei Toren Rückstand hinten lagen. Wenn dieses Erwachen einen Sinn ergeben sollte, dann muss die niederlagenlose Zeit fortgesetzt werden. Der Trainer kündigte auch an, dass er sich keinesfalls vor dem großen Atletico verstecken wird. Er hat nämlich die offensive Taktik angekündigt, bei der er versuchen wird, Atletico spielerisch zu übertrumpfen. Das heißt, dass wir vorne vier Offensivspieler sehen werden, von denen drei Spieler ein paar defensive Aufgaben übernehmen müssen. Die echte Spitze im Sturm ist der Argentinier Ulloa, der ansonsten der beste Torschütze des Teams ist. Der einzige Ausfall ist der Sturmpartner von Ulloa und zwar Piatti. Dafür gibt es drei Wiederkehrer und zwar den Innenverteidiger Luna und die offensiven Feghouli und Crusat.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Diego Alves – Michel, Luna, Marcelo Silva, Carlos Garcia – M’Bami, Bernardello – Feghouli, Uche, Crusat – Ulloa

Schon am Anfang der Analyse haben wir erwähnt, dass die Spielform von Atletico immer besser wird. Sie kommen wieder zur alten Offensivstärke, die sie am Ende der letzten Saison hatten. Das Offensivtrio Reyes-Forlan-Aguero ist einfach immer besser drauf und sie waren auch für den Sieg gegen Villarreal verantwortlich. In diesem Duell machte jeder Spieler aus dem genannten Trio einen Treffer, was sicherlich den Trainer Flores sehr erfreut hat. Flores hat schon vor ein paar Wochen ausgesagt, dass das Spiel seines Vereins sehr stark von der Spielform des Offensivtrios abhängt und wenn es anfängt Tore zu schießen, dann wird Atletico in der Tabelle vorankommen. Wenn der siebtplatzierte Atletico einen internationalen Tabellenplatz holen möchte, dann muss er im gleichen Tempo weitermachen, weil der Abstand auf die begehrten Plätze drei Punkte groß ist. Heute könnte Atletico seine Spielform bestätigen, aber der abstiegsgefährdete Gastgeber ist ein sehr unangenehm zu spielender Gegner. Der Trainer muss zurzeit keinerlei Änderungen in seinem Team vornehmen, sodass wir die gleiche Startformation wie in den letzten vier Spielen erwarten. Es sollte noch erwähnt werden, dass der Verteidiger Perea und der Mittelfeldspieler Merida nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: de Gea – Ujfalusi, Dominguez, Godin, Filipe – Mario Suarez, Tiago, Elias – Reyes, Forlan, Aguero

In einem so wichtigen Spiel für beide Vereine, ist es sehr schwer den Gewinner zu prognostizieren. Der Tipp auf viele Treffer erscheint uns viel einfacher und logischer. Die Gäste aus Madrid befinden sich in der richtigen Torlaune und auf der anderen Seite bleibt den Gastgebern auch nur die Flucht nach vorne, weil die Abstiegsgefahr bei Almeria unübersehbar ist.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010