Tipp Primera Division: Valencia CF – Levante UD

valenciaDas zweite spanische Spitzenspiel wird am Sonntag in Valencia gespielt und beide Mannschaften kommen aus der gleichen Stadt. Valencia ist auf dem dritten Tabellenplatz, aber diese Position ist momentan stark gefährdet, während Levante mit nur drei Punkten weniger immer noch Fünfter ist. Der Gastgeber nimmt auch in der Europaliga teil und ist wegen des Auswärtsspiels am Donnerstag ziemlich erschöpft. Interesssant ist, dass diese zwei Teams, in der aktuellen Saison schon dreimal aufeinandergetroffen sind und alle drei Male hat Valencia den Sieg geholt. In der Meisterschaft ist es 2:0 gewesen und noch überzeugender ist Valencia in den zwei Pokalspielen gewesen, als sie mit 3:0 und 4:1 gewonnen hat. Von insgesamt 11 gemeinsamen Spielen, hat Levante nur ein Mal gewonnen und es gab drei torlose Remis. Beginn: 01.04.2012 – 18:00

Valencia hat am Donnerstag eine Auswärtsniederlage in den Niederlanden gegen AZ Alkmaar kassiert, aber sie sind mit diesem Ergebnis sicherlich nicht sehr unzufrieden. Sie hätten es vielleicht auch besser machen können, da es bis zehn Minuten vor dem Spielende 1:1 war. Aber das Rückspiel spielt Valencia vor den eigenen Fans und sie haben in der Europaliga, sicherlich noch nicht „das letzte Wort gesprochen“. Sie sollten sich aber viel mehr Sorgen um die Primera machen. Viele haben sie schon zur drittplatzierten Mannschaft am Saisonende erklärt, als sie in eine Krise geraten sind und haben ein paar sehr schlechte Spiele abgelegt, was diese dritte Tabellenposition stark gefährdet hat. Schon jetzt teilen sie sich diesen Platz mit Malaga und der Gegner aus dieser Runde, Levante, ist auch sehr nahe. Interessant ist auch, dass sich diese Krise hauptsächlich auf die Heimspiele auswirkt, wo sie schon lange nicht gewonnen haben, aber auch gegen Getafe in der letzten Runde ist Valencia nicht wiederzuerkennen gewesen. Alles in allem haben sie drei Niederlagen in Folge kassiert und die Allarmglocken wurden auf dem „Mestalli“ Stadion schon ausgelöst. Trainer Emery hat nach dem Spiel gegen Getafe eine Reihe von Veränderungen in allen Teilen des Teams vorgenommen, angefangen mit dem schon üblichen Auswechseln des Torwarts. Nur vier Spieler sind in der Startelf geblieben und es ist wirklich schwer vorherzusehen, was Emery in diesem Spiel machen wird. Es wird sicherlich wieder Veränderungen geben, sowohl verletzungs-, als auch kartenbedingt.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Guaita – Barragan, Victor Ruiz, Dealbert, Mathieu – Topal, Tino Costa – Feghouli, Jonas, Piatti – Soldado Werbung2012

Levante spielt wieder inkonstant und nervt wahrscheinlich all die, die auf ihre Spiele wetten. Zwei Siege, eine Neiderlage, dann wieder zwei Siege und wieder eine Niederlage. Da gibt es keine Regeln, die Heimspiele haben fast gar nichts zu bedeuten, genau wie der Name des Gegners. Sie haben Villarreal bezwungen, dann auch auswärts Real Sociedad und dann in der letzten Runde, haben sie eine Heimniederlage gegen Osasuna kassiert. Alle erwarten irgendwie, dass sie ganz abrutschen, aber sie halten sich auch weiterhin an der Tabellenspitze. Es ist schwer zu sagen, wie sie in sieben tagen zwei ganz unterschiedliche Spiele ablegen können, obwohl auch Trainer Juan Ignacio ohne besonderen Grund ein paar Veränderungen in der Aufstellung, die in San Sebastian den Sieg geholt hat, vorgenommen hat. Vielleicht schont er die Spieler, aber es ist klar, dass sich das nicht bezahlt gemacht hat. Es ist schwer zu sagen, was er auf dem Mestalli Stadion machen wird, weil es wahrscheinlich eine Kombination aus den Spielern der letzten zwei Runden geben wird. Das Wichtigste ist, dass sie keine bestraften und verletzten Spieler haben. Somit können die besten Spieler gegen den Stadtrivalen antreten.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Munua – Javi Venta, Ballesteros, Cabral, Juanfran – Iborra, Farinos – Valdo, Barkero, Ghezzal – A.Kone

Beide Teams haben in letzter Zeit für die Buchmacher gespielt und deswegen ist das hier vielleicht auch kein verlockendes Paar für den Geldeinsatz, obwohl wir glauben, dass hier ein Heimsieg sehr gewiss ist. Die „Fledermäuse“ haben auch keine Kredits mehr bei ihren Fans, besonders zuhause und sie würden ihnen eine Niederlage gegen den Stadtrivalen nicht verzeihen. Auch früher haben sie gegen Levante gewonnen, der auch dieses Mal nicht besonders dominant agieren wird.

Tipp: Sieg Valencia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei William Hill (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010