Tipp Primera Division: Villarreal CF – FC Barcelona

villarrealWenn dieses Spiel am Saisonanfang oder vielleicht im Jahr 2008 stattfinden würde, dann könnten wir behaupten dass es sich um ein Derby dieser Runde handelt und einem Spiel, in dem Barcelona die Punkte eventuell auch verlieren könnte. Aber so nach dem ersten und dem Start des zweiten Saisonteils, kann man nur sagen dass Barcelona der große Favorit ist und dass ein Sieg von Villarreal eine richtige Sensation wäre. Sie haben auch am Saisonanfang gespielt, aber im Nou Camp, wo Villarreal mit fünf Gegentoren besiegt worden ist. In den letzten vier Matches hat Barcelona gesiegt und der letzte Sieg von Villarreal ist im Jahr 2008 gewesen. Beginn: 28.01.2012. – 22:00

Villarreal wacht langsam auf, aber jetzt stehen ein paar schwere Spiele auf dem Programm und sie können nicht zwei oder drei gute Ergebnisse hintereinander erzielen, mit denen sie ein wenig von der gefährlichen Zone wegkommen würden. Der Anfang des zweiten Teils der Saison hat ihnen den Gastauftritt im „Vicente Calderon“ Stadion bei Atletico gebracht und das ist doch zu viel gewesen. Somit sind sie nach dieser Niederlage von 3:0 auf den vorletzten Tabellenplatz runtergefallen. Dann in der letzten Runde ist ein etwas leichteres Spiel auf dem Programm gewesen. Es ist das Derby des Tabellenendes gegen Sporting auf heimischem Terrain gewesen und sie haben mit 3:0 gesiegt. Somit haben sie die Mannschaft aus Gijon überholt und sind aus der gefährlichen Zone raus. Das ist kein leichtes Spiel gewesen, da der Imperativ groß gewesen ist und das hat man in der ersten Halbzeit, in der es keine Tore gegeben hat, auch gespürt. Nach einer Stunde des Spiels haben sie in nur zwei Minuten zwei Tore verbucht und konnten somit endlich ein wenig aufatmen. Der Innenverteidiger Musacchio hat von der ersten Minute an gespielt, was der Abwehr eine bestimmte Sicherheit verliehen hat, während der beste Stürmer Nilmar wieder nicht dabei gewesen ist. Rossi ist bis zum Saisonende nicht da und das sind ihre Probleme, obwohl Marco Ruben und Borja Valero den Angriff immer besser in der Hand haben. Die größte Verstärkung aus dem Sommer de Guzman ist außer Form und diese Position im Mittelfeld übernimmt immer mehr Bruno, der auch gegen Sporting der Schütze gewesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Diego Lopez – Angel, Gonzalo Rodriguez, Musacchio, Joan Oriol – Cani, Marcos Senna, Bruno – Borja Valero, Joselu – Marco Ruben Werbung2012  

Barcelona setzt nach Mittwoch den Kampf auf zwei Fronten fort. Sie sind im Halbfinale des Cups und zwar über den größten Rivalen, Real Madrid. Aber nach dem Rückspiel im Nou Camp können sie nicht gerade überglücklich sein. Zum ersten Mal nach langer Zeit hat Real Barcelona überspielt und zwar auf ihrem Terrain. Sie haben es sogar geschafft nach einem Rückstand von 2:0 zurückzufinden und auf 2:2 auszugleichen und sie haben bis zum Ende gefährlich gedroht. Sie haben auch vor Barcelonas erzielten Toren gedroht und als entscheidend hat sich das erste Match in Madrid rausgestellt, in dem Barcelona den minimalen Sieg gefeiert hat. Man hat nicht so ein Match erwartet, da Barcelona auch das schwere Gastspiel bei Malaga in der letzten Meisterschaftsrunde in großem Stil überstanden hat. Messi hat mit drei Toren bewiesen dass er in guter Form ist und auch gegen Real ist er nicht schlecht gewesen, aber der Rest des Teams hat große Probleme gehabt und besonders unsicher hat sich die Abwehr gezeigt. Trainer Guardiola hat in Malaga Puyol, Fabregas und Xavi auf der Bank gelassen und trotzdem überzeugend mit 4:1 gefeiert. Gegen Real hat die stärkste Aufstellung gespielt und sie haben trotzdem nicht dominieren können, so wie sie das üblich tun. Dabei hat sich Iniesta wieder verletzt und wird im „El Madrigal“ Stadion nicht mitspielen, genau wie Sanchez. Sie werden wahrscheinlich von Cuenca und Pedro ersetzt, der sich erholt hat und gegen Real, nachdem er von der Bank aus reingegangen ist getroffen hat. Da sie Maxvell zu PSG geschickt haben, Keita sich in Afrika befindet und Affelay und Villa nicht dabei sind, hat Guardiola keine so große Auswahl, als die Aufstellung, die das Match gegen Real beendet hat, mit Valdes vor dem Tor, rauszuschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Diego Alves, Puyol, Pique, Abidal – Busquets, Xavi, Fabregas – Pedro, Messi, Cuenca

Barcelona wird es überhaupt nicht leicht haben im „El Madrigal“ Stadion. Villarreal hat nicht zu verlieren. Sie werden sicher etwas offener und bedrohlicher spielen und Barcelona wird versuchen das auszunutzen. Die Katalonier sind in dieser Saison zu Gast nicht besonders überzeugend und wir werden uns somit für eine größere Toranzahl entscheiden, anstatt eines Handicaps auf die Gäste.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei 12bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010