Tipp Primera Division: Villarreal CF – Granada CF

villarrealWir haben dieses Match für unsere Analyse ausgesucht weil es sehr interessant werden könnte, was die Geschehnisse im unteren Tabellenteil betrifft. Villarreal ist ganz unerwartet auf dieser Position und jetzt ist jedes Spiel sehr wichtig, während Granada nach dem Wechsel des Terrains zwei Siege in Folge verbucht hat und möchte dadurch motiviert aus der gefährlichen Zone raus. In ihrem einzigen direkten Duell bis jetzt, Mitte September letzten Jahres, hat Granada als Gastgeber mit 1:0 gefeiert. Beginn: 12.02.2012. – 19:45

Villarreal kommt langsam zu sich und sie haben es schon mal geschafft aus der Abstiegszone rauszukommen. In den letzten drei Runden wurden sie nicht besiegt. Sie haben ein sehr schweres Programm in den schwersten Momenten gehabt, als sie ganz unten gefallen sind, aber genau da haben sie gezeigt dass dieses Mannschaft viel mehr als den Existenzkampf verdient. Die einzige Niederlage im zweiten Saisonteil haben sie gegen Atletico erlebt, aber auch durch bestimmte fragliche richterliche Entscheidungen. Sie haben zweimal unentschieden auf eigenem Terrain gespielt und zwar gegen Valencia und Barcelona. Sie haben leicht Sporting besiegt und der Höhepunkt der Krisenbewältigung ist der Sieg von letzter Woche gegen Sevilla zu Gast gewesen. Sie haben dieses Match sehr mutig gespielt und wurden am Ende mit dem Sieg belohnt. Besonders sollte man Trainer Francisco Molina loben, der mit seiner Ankunft offensichtlich die Mannschaft neugeschaffen hat. Er ist mutig gewesen und hat den Stammstürmer Nilmar auf der Bank gelassen und das ist eigentlich das einzige was momentan die tolle Atmosphäre in der Mannschaft kaputt macht. Eine gute Nachricht ist dass die Rote Karte von Joan Oriol aus der letzten Runde wieder ungültig ist und er wird seinen Platz links außen einnehmen können. Dafür wird Bruno wegen Gelber Karten nicht spielen dürfen, den wahrscheinlich Marchena ersetzen wird. Der Rest des Teams wird keine großen Veränderungen erleiden, was ganz verständlich ist, da sie sich in einer positiven Serie befinden.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Diego Lopez – Angel, Gonzalo Rodriguez, Musacchio, Joan Oriol – Marcos Senna, Marchena – Cani, Borja Valero, Camunas – Marco Ruben Werbung2012  

Granada befindet sich in einer Miniserie von zwei Siegen und alles hat mit der Auswechselung auf der Bank angefangen. Fabri hat gekündigt und Abel Resino ist gekommen. Er hat die Mannschaft wieder belebt. Betis ist als erster an der Reihe gewesen und sie haben sie in Sevilla besiegt. Dann haben sie am Montag vor den eigenen Fans auch Malaga besiegt. Resino hat gegen Betis die gewinnbringende Kombination gefunden und die gleichen Jungs auch gegen Malaga auf den Platz geschickt. Sie haben mit 2:1 gesiegt, wobei Malaga es einmal geschafft hat das Ergebnis auszugleichen. Auch der junge nigerianische Stürmer Ighalo wird neben dem Trainer langsam zu einem Helden. Er hat früher nicht viel gespielt, aber hat gegen Betis und auch gegen Malaga jeweils ein Tor verbucht. Auch ein Spieler der diesen Winter gekommen ist hat sich toll angepasst und zwar Innenverteidiger Borja Gomez. Man sollte auch Yebda und Inigo Lopez loben, die auch erst nachdem Ressino gekommen ist Stammspieler geworden sind. Diese zwei Siege haben ihnen geholfen um nach langer Zeit wieder aus der Abstiegszone rauszukommen und jetzt ist es auch leichter zu spielen. In diesem Match stehen sie unter keinem Imperativ. Sie sind der Meinung dass sie auch Villarreal parieren können, wenn sie es schon gegen Malaga geschafft haben, die der Qualität nach sehr ähnlich ist. Was am wichtigsten ist, sie haben keine Probleme mit den Verletzungen und wieder kann die schon eingespielte Mannschaft, die in den zwei Runden sechs Punkte verbucht hat, auf den Platz gehen.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Julio Cesar – Nyom, Inigo Lopez, Borja Gomez, Siqueira – Yebda, Mikel Rico – Jara, Carlos Martins, Dani Benitez – Ighalo

Obwohl man Granada auf keinen Fall abschreiben sollte, ist Villarreal ein großer Favorit in diesem Match. Das ist eine gute Gelegenheit um nach der Serie von schweren Spielen, wo sie eine gute Arbeit geleistet haben, jetzt das alles mit einem Heimsieg zu krönen. Sie würden mit einer Niederlage in diesem Spiel all das Gute bis jetzt zerstören, während für Granada drei Matches in Folge ohne Niederlage vielleicht doch zu viel wären.

Tipp: Sieg Villarreal

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei Sportbet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010