villarrealDieses Duell haben wir zur Analyse ausgewählt und zwar aus dem Grund weil diese beiden Mannschaften ihre Plätze im Verhältnis zudem, was man von ihnen erwartet hat, umgetauscht haben. Villarreal CF ist die größte Enttäuschung, sowohl in der Primera Division als auch in der Champions League, während die Mannschaft von Levante UD die echte Sensation ist, weil sie nach sieben Runden den zweiten Platz belegt und zwar ohne eine kassierte Niederlage. Darüber hinaus ist dies ein Derby der Nachbarn. Der Heimvorteil spielt eine große Rolle bei diesen beiden Mannschaften und das haben die letztjährige Duelle sehr gut gezeigt, als Levante im El Madrigal Stadion überrascht hat, aber genauso hat Villarreal bei Levante zu Gast gesiegt. Beginn: 23.10.2011 – 22:00

Die Mannschaft von Villarreal CF steckt in großer Krise und zwar in allen Bereichen und deshalb braucht sie dringend einen Sieg. Leider empfangen sie heute die verspielte Mannschaft von Levante UD, die traditionell sehr gut in diesem Stadion spielt. Villarreal hatte gleich zu Beginn der Saison schlecht gestartet. Sie wurden nämlich von Barcelona im Nou Camp Stadion regelrecht auseinandergenommen (5:0). Es schien so als ob sich diese Niederlage sehr negativ auf die Mannschaft ausgewirkt hat. Es folgten: Heimremis gegen Sevilla, Heimniederlage gegen Bayern in der Champions League und die Auswärtsniederlage gegen Granada. Daraufhin läuteten die ersten Alarmglocken. Danach hat sich die Lage ein wenig stabilisiert und sie erzielten einen Sieg gegen Mallorca. Das Remis in Bilbao war ebenfalls solide aber dann fing die negative Serie wieder an. Zuerst die Niederlage in Neapel und dann zuhause ein Remis gegen Saragossa. Es folgte ein weiteres Remis und zwar bei Getafe zu Gast. Der Höhepunkt ist am Dienstag erreicht worden, als sie in Manchester in Führung gegen City gingen. Bis zum Spielschluss hatten sie ein Remis in der Tasche, aber dann kassierten sie ein Gegentor und zwar buchstäblich in den letzten Sekunden des Spiels. Das war das Ende der Hoffnung auf Weiterkommen in der Champions League und zwar bereits nach drei Runden. Außerdem sind sie der erste spanische Verein in der Geschichte, der in allen der ersten drei Duelle bezwungen wurde. Garrido ist noch auf der Bank aber die Situation ist ähnlich wie vor dem Duell gegen Mallorca, und zwar der Sieg oder die Entlassung. Sie werden ohne den brillanten Stürmer Nilmar, der sich verletzt hat, auskommen müssen, während Rossi ebenfalls nicht ganz fit ist. Eine ähnliche Situation ist mit dem erfahrenen Senna, sodass Garrido keine große Auswahl hat.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Diiego Lopez – Zapata, Gonzalo Rodriguez, Marchena, Catala – Borja Valero, Bruno, Hernan Perez, de Guzman – Cani, Rossi.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Was ist nur los mit Levante? Im Gegensatz zum Gegner genießen sie einfach zu spielen. Die Art und Weise wie sie Malaga in der letzten Runde bezwungen haben ist einfach genial (3:0) und Malaga ist in dieser Saison alles andere als ein leichter Gegner. Das war ihr fünfter Sieg in Folge und zwar der zweite Sieg ohne kassiertes Gegentor. Gegen Real haben sie nämlich einen 1:0-Sieg gefeiert. Im eigenen Stadion haben sie nur ein Gegentor kassiert. In allen drei Heimbegegnungen haben sie gesiegt, während sie in der Ferne nur eine Nuance schlechter sind. Allerdings müssen wir noch etwas erwähnen. In fünf von sieben Spielen haben die gegnerische Mannschaften Rote Karte verdient. Das fünfte Opfer war die Mannschaft von Malaga. In diesem Spiel wurde der Torwart der Gastmannschaft bereits in der 27. Minute vom Spiel ausgeschlossen und zwar beim Ergebnis von 1:0. Dieser Ausschuss hat sich auf das Spiel definitiv ausgewirkt, aber er war nicht entscheidend. Entscheidend war das sehr gute Spiel von Levante, welches niemand erwartet hat und welches letztlich all die Ausschüsse der gegnerischen Spieler herausfordert. Immerhin haben sie Betis ohne Rote Karten bezwungen und zwar auswärts, sodass sie auch ohne diese „Hilfe“ sehr gut auskommen können. Trainer Juan Ignacio hat im Duell gegen Malaga mit der Aufstellung ein wenig experimentiert. Juanfran war wieder auf der linken Außenseite, anstatt del Horno. Xavi Torres war ebenfalls nicht dabei und so hat ihn Farinos vertreten. Xavi Torres sollte in dieser Begegnung wieder auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Levante: Munua – Javi Venta, Ballesteros, Nano, Juanfran – Iborra, Xavi Torres – Valdo, Barkero, Juanlu – A.Kone.

Eine Krisensituation haben sie gut überstanden und jetzt erwartet die Spieler von Villarreal eine weitere.  Sie brauchen unbedingt ein positives Ergebnis aus dieser Begegnung. Diesmal sind sie aber geschwächt, aber wir sind der Meinung, dass Levante ein wenig lockern muss, und dass Villarreal am Ende doch noch triumphieren wird.

Tipp: Sieg Villarreal

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei 888sport (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010