Tipp Segunda Division: Celta Vigo – Xerez

spa_segundaAm Mittwoch ist das Duell der 40. Runde der spanischen Segunda auf dem Programm, in dem der zweitplazierte Celta Vigo und der 13-platzierte Xerez aufeinandertreffen. Celta führt übrigens den großen Aufstiegskampf, während Xerez mit den letzten drei Punkten den Klassenerhalt wahrscheinlich schon geschafft hat. Das erste diesjährige Duell zwischen diesen zwei Teams endete 3:3, während es besonders interessant ist, dass Celta seit fünf Jahren auf einen Sieg gegen Xerez wartet. Beginn: 23.05.2012 – 20:00

Das sollte dann noch ein weiteres Motiv für die Schützlinge von Trainer Herrera in diesem Spiel sein, wenn sie überhaupt ein Motiv brauchen, da sie momentan mit Deportivo und Valladolid den Kampf um die zwei Aufstiegsplätze führen und dementsprechend die Punkte unbedingt brauchen. Der führende Deportivo hat momentan vier Punkte Vorsprung und es ist schwer zu erwarten, dass dieser Vorsprung bis zum Ende schmelzen wird, während Celta eine bessere Tordifferenz als Valladolid hat und wenn diese zwei Teams am Ende die gleiche Punkteanzahl haben sollten, wird Celta in die Primera aufsteigen, während Valladolid in die Relegation gehen würde. Deswegen ist es wichtig, dass man in den nächsten drei Runden so viele Punkte wie möglich holt. Celta hat ein einfaches Restprogramm, da außer den zwei Heimspielen noch ein Auswärtsspiel beim letztplatzierten Gimnastic bevorsteht. Natürlich wäre es ideal, wenn die heutigen Gastgeber in allen Spielen siegen würden, was eigentlich auch nicht so unrealistisch ist, besonders wenn sie mit der Spielform aus den letzten drei Runden weitermachen würden, da sie in diesen drei Runden drei Siege geholt haben und zwar mit einer fantastischen Tordifferenz von 10:0. Dafür ist natürlich die ziemlich offensive Taktik von Trainer Herrera am verantwortlichsten. Er lässt nämlich mit drei Stürmern spielen, während die Mittelfeldspieler Alex Lopez und Antonio ebenfalls ziemlich torgefährlich werden können, was sie am besten in der letzten Runde bestätigt haben, als sie sogar drei von insgesamt vier Treffern gegen Guadalajara erzielt haben. Dieses Spiel heute wird nur der von früher verletzte Mittelfeldspieler Vila verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Celta: Alvarez – Mallo, Tunez, Oier, Lago – Bustos, Alex López, Antonio – Orellana, Rodríguez, Aspas

Werbung2012

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass Xerez in der letzte Runde auch gewonnen hat und zwar zuhause gegen den Tabellenführer Deportivo, was Xerez wahrscheinlich die entscheidenden Punkte für den Klassenerhalt gebracht hat. Xerez hat jetzt nämlich sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone, was auch im Falle von drei Niederlagen ausreichen sollte, da die direkten Mitkonkurrenten ein sehr schweres Programm vor sich haben. Aber die heutigen Gäste werden sicherlich versuchen noch ein paar Punkte bis zum Saisonende zu holen und zwar besonders jetzt, wenn sie nach dem großen Sieg gegen Deportivo noch mehr selbstbewusst sind. Vor diesem Spiel haben die Spieler von Xerez übrigens eine sehr schlechte Serie gehabt und zwar zwei Niederlagen und ein Remis. Sie müssten also alles auf eine Karte setzen, was sich am Ende auch bezahlt gemacht hat. Aber der Unterschied zum letzten Spiel ist, dass jetzt auswärts gespielt wird und ihre Fans nicht da sind. Dementsprechend hat auch Trainer Moreno eine etwas vorsichtigere Aufstellung angekündigt, in der nur der erfahrene Jose Mari die richtigen Angriffsaufgaben bekommen wird, während alle fünf Mittelfeldspieler viel mehr der Abwehrreihe helfen müssen. Natürlich werden die heutigen Gäste aus den Konterangriffen sehr torgefährlich sein, aber sie müssen vor allem darauf achten, keinen Gegentreffer in der frühen Spielphase zu kassieren, da so etwas ihre Gegner nur noch mehr motivieren würde. Trainer Moreno hat übrigens sehr viele Probleme mit verletzten Spielern und diese Begegnung werden somit Verteidiger Camara, Innenverteidiger Barber, sowie Mittelfeldspieler Herrero und Redondo verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Xerez: Doblas – Campano, Lomban, Robuste, Mendoza – Israel, Cordero, Capi, Tato, Maldonado – Jose Mari

Trotz des Sieges von Xerez gegen den momentanen Tabellenführer Deportivo sind wir der Meinung, dass die heutigen Gäste bei Celta nichts zu suchen haben. Die heutigen Gastgeber haben sowieso eine viel bessere Mannschaft als Xerez und jetzt brauchen sie dazu noch unbedingt Punkte im Kampf um die Aufstiegsplätze.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Celta

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,71 bei 188bet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010