wetttippsDiesen Samstag haben wir aus Mangel an Spielen des stärksten spanischen Wettbewerbs zwei Spiele aus der zweiten Liga, der berühmten „Segunda“ rausgesucht. In dieser Begegnung ist der Gastgeber die Mannschaft die sich auf der führenden Tabellenposition befindet, während sich die Gäste genau in der Tabellenmitte, auf dem 10. Platz befinden und neun Punkte weniger haben. Das letzte Mal haben sie sich vor zwei Saisons direkt getroffen und damals haben beide Duelle unentschieden geendet, während die Saison davor Hércules einen 3:2-Heimsieg gefeiert hat. Beginn: 12.11.2011. – 20:00

Die Mannschaft von Hércules ist eine große angenehme Überraschung in dieser Saison. Kaum einer hat sie, nach 12 Runden auf der führenden Position erwartet, aber sie sind da und haben drei Punkte Vorsprung im Gegensatz zu der zweitplatzierten Mannschaft aus Almeria. Dieser Vorsprung ist noch größer gewesen, aber in der letzten Runde hat Hércules eine Niederlage auswärts bei Girone erlebt. Das ist erst ihre zweite Niederlage zu Gast in dieser Saison gewesen. Sie wurden nur noch zu Hause von Recreativo Huelva überrascht. Beide Male sind diese Niederlagen minimal gewesen und zwar mit 1:0. Sie spielen sehr selten Remis und bis jetzt haben sie nur gegen Sabadello zu Gast 1:1 gespielt. Für diese Mannschaft ist charakteristisch dass sie Spiele mit wenigen Toren spielt. Beide Male wurden sie minimal besiegt und auch acht von neun Siegen sind auch mit nur einem Tor Unterschied gewesen. Sie haben nur Cartagena in der ersten Runde mit 2:0 besiegt, während sogar sechs Mal der Sieg 1:0 und noch zweimal 2:1 gelautet hat. Alles zusammen ist sogar achtmal in 12 Runden das Ergebnis 1:0 gewesen. Deswegen wundert es auch nicht, dass sie die Mannschaft mit den am wenigsten kassierten Gegentoren in der Liga sind, und zwar nur fünf. Sie haben in sechs Heimbegegnungen nur zwei Gegentore kassiert und da sind sie auch am erfolgreichsten in der Liga. Der Effektivität nach gehören sie in den unteren Teil, aber die Punkte werden gezählt und das ist das Wichtigste. Einzeln ragt kein Spieler von Hercules besonders heraus. Mittelfeldspieler Michel ist somit mit drei Toren am effektivsten und die letzten zwei Siege hat der Stürmer Urko Vera mit seinen Toren gesichert. Für Hercules ist eine große Anzahl an gelben Karten charakteristisch und deswegen werden Innenverteidiger Llorca und Mittelfeldspieler Calvo dieses Match verpassen, während der erfahrene Stürmer David Aganza wegen einer Verletzung nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Hércules: Falcon – Juanra, Diaz, Mora, Pena – Aguilar – Michel, Rivas, Callejon – Sanchon, Vera.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Tabellenlage würde vielleicht andeuten dass Murcia eine schwache Mannschaft ist, aber sie sind momentan in einer tollen Form und haben eine Serie von sogar neun Spielen ohne Niederlage, die noch keine andere Mannschaft vorlegen konnte. Das Problem ist ein schlechter Start gewesen, als sie drei Meisterschaftsniederlagen in Folge hatten und dazu auch noch eine im Cup. Drei Niederlagen sind zu Hause gewesen und die letzte ist vor zwei Monaten gegen Almeria mit 0:2 passiert. Danach folgte die erwähnte Serie, in der es fünf Siege und vier Remis gegeben hat. Genau diese größere Zahl von Remis ist der Grund für eine schlechte Platzierung aber die Playoffs für die Primera sind nur einen Punkt entfernt. Also kann sich das noch alles ändern. In den letzten vier Matches haben sie drei Siege und ein Remis. Das Remis ist in der letzten Runde zu Hause gegen Deportivo La Coruna gewesen und zwar in einem Match ohne Tore. Sie haben die Abwehr in letzter Zeit ziemlich verbessert und bei den erwähnten vier Matches haben sie nur zwei Tore kassiert. Was die Aufstellung betrifft haben sie auch Probleme mit den Karten. Deswegen wird Mittelfeldspieler Cerrajeira nicht dabei sein. Schon seit langem sind Mittelfeldspieler Albiola und Stürmer Kike wegen Verletzungen nicht dabei. Die besten Schützen des Teams sind Mittelfeldspieler Emilio mit vier und Innenverteidiger Oscar Sanchez mit drei Toren.

Voraussichtliche Aufstellung Murcia: Cifuentes – Molinero, O.Sanchez, Oriol, Amaya – Iturra – E.Sanchez, Sutil, Garcia – Richi, Chando.

Diese zwei Mannschaften, zusammen mit Almeria zeigen in letzter Zeit ihre beste Form und auf Grund dessen kann das hier ein Derby dieser Runde genannt werden. Deswegen ist es schwer einer Mannschaft den Vorteil zu geben, aber das was sicher ist, wenn es um dieses Match geht ist, dass sie schwer Tore kassieren. Hércules schon seit dem Saisonstart und Murcia in letzter Zeit. Deshalb werden wir uns auch für wenig Tore entscheiden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei 12bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010