Tipp Segunda Division–Play-off: Elche CF – Granada CF

wetttippsNach dem ersten Finalspiel, in dem am Mittwoch im Süden Spaniens Granada CF und Elche CF ein torloses Remis gespielt haben, ist alles noch offen, wenn es um die Frage nach dem letzten Aufsteiger geht. Der Elche CF ist jetzt sicherlich im leichten Vorteil, weil sie vor eigenen Fans spielen, obwohl das die letzten Ergebnisse in ihren gegenseitigen Duellen nicht wirklich bestätigen, denn dies war ihr drittes Remis in dieser Saison. Beginn: 18.06.2011 – 21:00

Die Gastgeber hoffen aber, dass sie am Samstag die großartige Partie aus dem Halbfinale der Playoffs wiederholen werden, als sie mit der Unterstützung der eigenen Fans die Mannschaft von Valladolid mit 3:1 bezwungen haben und damit zum Ausgleich von minus einem Tor aus dem ersten Spiel gekommen. Allerdings erwartet sie dieses Mal eine hochmotivierte Mannschaft von Granada CF, die bereits vor drei Tagen gezeigt hat, dass sie mit dem favorisierten Elche CF mithalten kann, obwohl sie nicht geschafft hat, die Gefahr vor dem gegnerischen Tor auszustrahlen. Dafür war zum größten Teil die Abwehr der Gastmannschaft angeführt vom Kapitän Llorca zuständig, während in der Abwehr drei defensiven Mittelfeldspieler, Generelo, Mantecon und Acciari eine großartige Arbeit geleistet haben. Da sie am Samstag gewinnen müssen, fals sie aufsteigen wollen, hat der Trainer Bordalas angekündigt, dass er Acciari auf der Bank behalten wird. Er wird wahrscheinlich durch den etwas offensiveren Kike Mateo, der im Spiel gegen Valladolid eine sehr gute Partie gezeigt hat, ersetzt. Ausfallen werden weiterhin die beiden Stürmer Linares und Palanca, während der offensive Bodipo vor drei Tagen eine rote Karte bekommen hat, sodass er für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Elche: Jiménez – Carpio, Llorca, Pelegrín, Albacar – Generelo, Mantecón – Márquez, Kike Mateo, Xumetra – Rodríguez{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wir haben bereits im letzten Bericht gesagt, dass der Granada CF in diesem Playoff-Finale die Chance hat, einen historischen Erfolg zu erzielen, denn in der Saison davor haben sie in der dritten Division gespielt. Nach dem mageren Ergebnis von 0:0 im eigenen Stadion erwartet sie jetzt eine viel schwierigere Aufgabe in Elche. Sie werden auf das eigene Tor viel mehr aufpassen müssen, damit sie nicht in die Situation geraten, in der sie den Vorsprung des Gastgebers aufzuholen haben werden. Es ist allgemein bekannt, dass ein solches fragmentiertes Spiel eine große Gefahr mit sich bringt und das will der Trainer Fabri auf keinen Fall, sodass er eine etwas defensivere Aufstellung in diesem Duell angekündigt hat. Dies bedeutet praktisch, dass die beiden Stürmer Collantes und Ighato auf der Bank bleiben könnten, während zusammen mit Orellani der wiedergenesene Alex Geijo an der Spitze des Angriffs agieren sollte. Mit 24 erzielten Treffern war er der effizienteste Spieler seiner Mannschaft im regulären Teil der Saison. Nach der Pause von fünf Spielen hat er bereits am Mittwoch in den letzten 20 Minuten des Spiels die Chance zum spielen bekommen und er zeigte sofort, dass er noch sehr gefährlich ist, vor allem beim Gegenangriff. Die Gegenangriffe sollen auf jeden Fall die größte Stärke der Gäste in diesem Spiel sein. im Mittelfeld sollte der erfahrene Spielmacher Calvo agieren, während in der Abwehr am wenigsten Änderungen geben soll. Vor drei Tagen hat sie einen sehr guten Job geleistet.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Fernández – Nyom, López, Maínz, Siqueira – Abel Gómez, Rico, Carlos Calvo, Benítez – Orellana, Alex Geijo

Obwohl wir zumindest einen minimalen Sieg von Granada im ersten Spiel erwartet haben, geschah das nicht, sodass es jetzt zu beobachten sein wird, wie Elche den Heimvorteil zu seinem Gunsten ausnutzen wird, um nach mehr als zehn Jahren wieder in der Primera Division spielen zu dürfen. Wir sind der Meinung, dass sie es schaffen werden, weil sie bereits im Duell gegen Valladolid gezeigt haben, dass sie eine der besten Heimmannschaften sind.

Tipp: Sieg Elche

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,28 bei 188bet (alles bis 2,18 kann problemlos gespielt werden)

Im Gegensatz zum ersten Spiel sind wir dieses Mal sicher, dass es Treffer geben wird, zumal die Gastgeber einen Sieg brauchen, wenn sie weiterkommen wollen, sodass wir eine ziemlich offensive Spielweise von der ersten Minute an erwarten können. Dadurch werden sie viel Freiraum für die Gegenangriffe des Gegners, der in seinen Reihen zwei sehr guten Stürmer hat, schaffen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei sportingbet (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010