Tipp Segunda Division: UD Almeria – Real Valladolid

wetttippsHier haben wir wieder ein Duell aus der spanischen Segunda Division und zwar das Derby der siebten Runde, indem sich die bis vor kurzem Erstligisten DU Almeria und Real Valladolid treffen. Almeria ist nämlich am Ende der letzten Saison in die untere Klasse abgestiegen, während sich Valladolid von der Primera Division ein Jahr früher verabschiedet hat. Beide Teams möchten so schnell wie möglich unter die spanische Elite zurückgelangen. Dass sie auf gutem Weg dahin sind zeigt auch die Tatsache, dass Almeria momentan der Leader ist, während Valladolid drei Punkte weniger hat und sich auf solidem sechstem Platz befindet. Beginn: 09.10.2011. – 20:00

Was ihre direkten Duelle betrifft haben die zwei letzten Matches in der Primera Division unentschieden geendet, während davor sogar fünfmal hintereinander die jeweiligen Gastgeber gefeiert haben.

Nach zwei Remis am Start der Meisterschaft, haben die Fußballer von Almeria offensichtlich die richtige Formel gefunden und in den letzten vier Runden genauso viele Siege verbucht. In vier Spielen haben sie auch nur einen Treffer kassiert und zwar zu Gast bei Elche, während im Angriff der Argentinier Ulloa endlich angefangen hat zu spielen. Er hat diese Saison, nachdem Crusata und Piatti weg sind viel mehr Raum bekommen. Gerade Ulloa ist der entscheidende Spieler im letzten Match gewesen, in dem sie zu Gast bei Huelva gefeiert haben. Für ihn ist das schon der vierte Treffer in dieser Saison gewesen, während man sagen muss dass die Mannschaft von Almeria auch ein gutes und eingespieltes Mittelfeld hat, das im Sommer keine großen Veränderungen erlebt hat. Etwas Ähnliches ist auch in der letzten Reihe, wo Innenverteidiger Garcia und Jakobsen geblieben sind. Somit ha Trainer Alcaraz momentan ein vollständige Mannschaft zu Verfügung, mit der er auf jeden Fall als einer der Hauptfavoriten um den ersten Platz der Segunda gilt. Es wundert deswegen auch nicht dass sie bis jetzt keine einzige Niederlage erlebt haben und dass sie den ersten Tabellenplatz festhalten. Da sie auch keine größeren Probleme mit den Verletzungen haben sind ihre Ankündigungen dass sie mit dieser Siegesserie auch nach dem Duell gegen Valladolid weitermachen werden sicherlich berechtigt.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Esteban – Michel, Garcia, Jakobsen, Bautista – Rafita, Bernardelo, Soriano, Corona – Vidal, Ulloa{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Was die momentane Laune bei der Gastmannschaft betrifft, ist die auch auf einem hohen Niveau und zwar nachdem sie in den letzten zwei Runden erst zu Gast bei dem unangenehmen Celta unentschieden gespielt haben, während sie letzes Wochenende auch ihren dritten Saisonsieg und zwar zu Hause gegen FC Elche verzeichnet haben. Die Schützlinge von Trainer Dukic sind eigentlich mit viel Mühe zu diesen drei Punkten gekommen, da sie nach 45 Minuten im Rückstand mi 1:0 gewesen sind. Im Weiterverlauf haben sie aber das Spiel wieder an sich genommen und durch die Treffer von Sisi und Valiente das Ergebnis zu eigenen Gunsten gewendet. Trainer Dukic ist sich trotzdem bewusst, dass gegen das verspielte Almeria eine viel schwierigere Arbeit auf sie wartet, vor allem da sie auswärts spielen. Deswegen hat er auch eine etwas defensiverer Aufstellung angekündigt und das bedeutet dass an der Angriffsspitze nur der erfahrene Javi Guerra bleiben wird, während der talentierte Bueno seine Chance dieses Mal von der Bank aus abwarten wird. Wir müssen auch erwähnen dass sie Gäste viele Probleme mit den Ausfällen haben, da die Defensivspieler Varela und Juanito verletzt sind. Trainer Dukic ist somit gezwungen gewesen den jungen Innenverteidiger Sanchez aus dem zweiten Team von Valladolid zu holen. In diesem Match dürfen auch die suspendierten Mittelfeldspieler Rubio und Marquitos nicht auftreten.

Voraussichtliche Aufstellung Valladolid: Jimenez – Baraja, Sanchez, Valiente, Balenziaga – Nafti, Rueda – Sisi, Oscar, Alemán – Javi Guerra

Wenn die Gäste in diesem Match vollständig wären, besonders in der Abwehr, könnten wir vielleicht auf ein etwas günstigeres Ergebnis hoffen, aber so haben wir den Vorteil doch Almeria gegeben, die mit den neuen drei Punkten den Platz an der Tabellenspitze nur noch sichern würde. So würden sie auch noch einmal bestätigen dass sie nicht ohne Grund als Favoriten für die Primera Division angesehen werden.

Tipp: Sieg Almeria

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,30 bei Nordicbet (alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010