WetttippsVon allen großen europäischen Ligen ist nur noch in Spanien die Frage offen, welcher Verein aufsteigen wird. Diese Frage wird im Duell zwischen dem fünftplatzierten Granada und dem viertplatzierten Elche beantwortet. Das Hinspiel wird am Mittwochabend gespielt. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Teams bestätigen auch die beiden Saisonspiele der zweiten Liga, da sie jeweils ohne einen Sieger geendet sind. Beginn: 15.06.2011 – 21:00

Was Granada angeht, muss man erwähnen, dass die Andalusier in der letzten Saison noch in der dritten Liga gespielt haben. Direkt nach dem Aufstieg in die zweite Liga wurde der erfahrene Trainer Fabri geholt, der sein neues Team dank der guten Kontakte nach Italien sehr gut verstärkt hat. Es wurden im letzten Sommer der chilenische Angreifer Orellana, die Mittelfeldspieler Carlos Calva und Bergantinos und Verteidiger Sigueiru geholt. Die Neuzugänge haben zusammen mit den schon vorhandenen Kräften eine sehr gute Saison abgeliefert und den fünften Tabellenplatz geholt. Diese gute Tabellenplatzierung brachte ihnen Celta Vigo als den ersten Play-off-Gegner. Celta Vigo erwies aber als sehr schwierig und erst im Elfmeterschießen wurde das Weiterkommen gesichert. Den einzigen Treffer gegen Celta Vigo erzielte der eben erwähnte Orellana, der der zweitbeste Schütze des Teams ist. Der beste Torschütze des Teams Alex Geij kann leider bei diesen entscheidenden Spielen nicht mitspielen, weil er verletzt ist, aber anscheinend kommt man ohne ihn sehr gut klar. Heute erwarten wir die gleiche Startelf, wie gegen Celta Vigo. Das bedeutet, dass Bergantinos, Juando und der junge Ighalo auf der Ersatzbank bleiben müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Fernández – Nyom, López, Diego Maínz, Siqueira – Abel Gómez, Rico, Carlos Calvo, Benítez – Orellana, Collantes{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Der Gegner von Granada hatte auch viel Mühe in der ersten Play-off-Runde. Der erste Gegner war ja auch der starke Valladolid, der das Hinspiel knapp gewonnen hat. Im Rückspiel lag Elche zuerst hinten, aber dann erwachten die Spieler von Elche und gingen mit zwei schnellen Treffern in Führung. In der 57. Minute gelang noch der dritte Treffer, der vom besten Torschützen des Teams Rodriguez erzielt wurde. Rodriguez war auch der einzige echte Angreifer bei beiden Spielen gegen Valladolid, weil seine Sturmpartner Linares und Palanca verletzungsbedingt ausgefallen sind. Die Unterstützung kam von Mittelfeldspielern Cristobal Marquez und Kike Mateo und von den schnellfüßigen Flügelspielern Carpio und Albacar. So eine ähnliche
Aufstellung erwarten wir auch heute, weil das einzige Ziel sein wird, kein Gegentor zu kassieren. Erst im Rückspiel kann man von einer offensiveren Variante ausgehen.

Voraussichtliche Aufstellung Elche: Jiménez – Carpio, Llorca, Pelegrín, Albacar – Generelo, Mantecón, Xumetra – Cristobal Márquez, Kike Mateo – Rodríguez

Obwohl das Hinspiel einer Play-off-Serie sehr schwierig fürs Prognostizieren ist, ist der Heimvorteil nicht zu unterschätzen und aus genau diesem Grund erwarten wir einen knappen Heimsieg.

Tipp: Sieg Granada

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bet365 (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Auf der anderen Seite haben die Gäste eine sehr vorsichtige und defensive Herangehensweise angekündigt. Ihr einziges Ziel ist keinen Gegentreffer zu kassieren. Das verleitet uns zu unserem zweiten Tipp.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei 888sport (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010