Valencia – Athletic Bilbao 09.03.2014

Valencia – Athletic Bilbao – Hier haben wir das Spitzenspiel dieser Primera-Runde, obwohl Valencia weit von ihren besten Spieltagen entfernt ist. Athletic dagegen ist aber hervorragend und befindet sich auf dem vierten Tabellenplatz. Valencia ist Tabellenneunter und hat 15 Punkte weniger und hofft zumindest die EL-Teilnahme für die nächste Saison holen zu können. Beide Teams befinden sich zurzeit in sehr guter Spielform und haben in den letzten fünf Runden jeweils nur eine Niederlage kassiert. Valencia hat in der letzten Runde nach einer langen positiven Serie verloren und Athletic hat zwei Siege in Folge geholt. In der Hinrunde war es in Bilbao 1:1, während Athletic in Valencia seit 2007 nicht gewonnen hat. Beginn: 09.03.2014 – 21:00 MEZ

Valencia

Die positive Serie von Valencia wurde beendet als man das überhaupt nicht erwartet hat und zwar auswärts bei Rayo Vallecano. Es war in der letzten Runde und die Fledermäuse haben in diesem Spiel völlig versagt. Sie konnten keinen Treffer erzielen und somit hat nur ein kassiertes Gegentor für eine Niederlage ausgereicht. Sie haben aber eine kleine Entschuldigung dafür. Im Mittelfeld haben nämlich ein paar Spieler gefehlt und der junge Portu aus der B-Mannschaft hat neben dem Veteranen Keito gespielt. Oriol Romeu und Javi Fuego sind verletzt während Pareja kartenbedingt nicht dabei sein konnte. Somit endete die Serie von acht Spielen ohne Niederlage in allen Wettbewerben und jetzt möchten die heutigen Gastgeber wieder gewinnen obwohl der Gegner jetzt sehr unangenehm ist.

Javi Fuego und Parejo kommen wieder ins Mittelfeld zurück, wobei aber Barragan nicht dabei sein wird, da er in der letzten Runde vom Platz verwiesen wurde. Er wird von J. Pereira vertreten werden. Jonas sollte ins Mittelfeld anstatt Michel kommen, während Feghouli fraglich ist und eine Vertretung für ihn wäre Fede.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia:  Diego Alves – J.Pereira, Senderos, Mathieu, J.Bernat – Javi Fuego, Parejo – Feghouli(Fede), Jonas, Vargas – P.Alcacer

Athletic Bilbao

Die Basken haben die erste Heimniederlage von vor drei Runden gegen Espanyol schnell wieder vergessen und haben in den zwei Runden danach Siege ohne kassierte Gegentore geholt. Zuerst war es auswärts bei Betis, was in dieser Saison auch nicht besonders schwer ist und dann auch in der letzten Runde zuhause gegen Granada. Sie haben in diesem Spiel alle Frustrationen die aus der erwähnten Niederlage gegen Espanyol hervorgegangen sind rausgelassen. Stürmer Aduriz hat brilliert. Er hat kartenbedingt das Auswärtsspiel bei Betis verpasst und wurde von Sola vertreten und diese Pause hat er offensichtlich gut ausgenutzt. Er ist im richtigen Moment zurückgekommen und hat Granada mit drei erzielten Toren auseinandergenommen. Jetzt wird er gegen seinen ehemaligen Verein spielen.

Auch Innenverteidiger Laporte ist zurück und Trainer Valverde steht jetzt das stärkste Team zur Verfügung, das im Vergleich zur letzten Runde wahrscheinlich keine Veränderungen erleiden wird. Stürmer Solo ist wieder verletzt, aber neben Aduriz würde er ja sowieso nicht mitspielen, genau wie Mittelfeldspieler Ibai, der auch Probleme hat und in der Konkurrenz nicht dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – Iraola, Gurpegui, Laporte, Balenziaga – Mikel Rico, Iturraspe – M.Susaeta, Ander Herrera, Iker Muniain – Aduriz

Valencia – Athletic Bilbao TIPP

Athletic weist zurzeit eine bessere Spielform vor, obwohl auch Valencia nicht schlecht ist und mit einem vollzähligen Spielerkader immer besser spielt. Valencia hat jetzt den Heimvorteil und auch die Statistik spricht für die Gastgeber, also sollten sie dieses Spiel nicht verlieren. Ein Remis dagegen ist doch möglich.

Tipp: Asian Handicap 0 Valencia

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)