Valencia – Atletico Madrid 04.10.2014

Valencia – Atletico Madrid – Das große Primera-Spitzenspiel wird in dieser Runde im Mestalli Stadion gespielt. Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die bis jetzt gleichviele Punkte erzielt haben und zurzeit den zweiten Tabellenplatz teilen. Sie haben beide noch keine Niederlagen kassiert, während Valencia auch eine bessere Torbilanz hat. Valencia hat nach vier Siegen in Folge in der letzten Runde unentschieden gespielt, während Atletico eine Serie von drei Siegen in Folge hat, die Champions League eingeschlossen. Atletico hat in der letzten Saison in beiden gemeinsamen Duellen gewonnen und zwar ohne ein kassiertes Gegentor, während er auch beim Königspokalwettbewerb Valencia eliminiert hat. Beginn: 04.10.2014 – 16:00 MEZ

Valencia

Valencia spielt sehr gut, aber erst jetzt wird die Mannschaft vor einer richtigen Herausforderung stehen. Die Mannschaft hatte bereits zwei schwere Auswärtsspiele, die sie auch nicht gewonnen hat, sondern sich mit Remis zufriedengeben musste. Zuerst war es in der ersten Runde gegen Sevilla und dann auch in der letzten Runde gegen Real Sociedad. Beide Male war es jeweils 1:1, wobei Valencia in San Sebastian die Führung hatte, aber nicht mal annährend an einem Sieg war. Jetzt spielt die Mannschaft zuhause und bis jetzt haben alle drei Gastmannschaften im Mestalli Stadion jeweils drei Gegentore kassiert.

Trainer Nuno Santo hat immer noch Probleme mit den Verletzungen, aber bis jetzt hat er die Spieler gut rotiert. Barragan und Rodrigo sind wieder zurück und haben in San Sebastian gespielt, während Piatti verletzungsbedingt nicht dabei war. Seine Vertretung Gil hat gleich ein Tor erzielt und jetzt besteht das Dilemma, wer von diesen beiden Spielern starten wird. Es wird wahrscheinlich keine anderen Veränderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia:  Diego Alves – Barragan, Mustafi, Otamendi, Gaya – Javi Fuego, Parejo – A.Gomes, Rodrigo, Gil(Piatti) – P.Alcacer

Atletico Madrid

Der aktuelle Fußballmeister hatte am Anfang etwas Probleme, aber nach dem Heimremis gegen Celta hat Atletico wieder wie früher gespielt. Es folgten drei Siege und zwar ohne ein kassiertes Gegentor. Fraglich ist jetzt nur wie lange die Madrilenen so ein Spieltempo aushalten können, da sie nämlich auch in der Champions League mitspielen. Trainer Simeone kann wieder auf der Trainerbank platznehmen, da er seine Strafe abgesessen hat und das ist sehr wichtig für die Mannschaft. Unter seiner Führung haben die Madrilenen nämlich Sevilla 4:0 und dann am Mittwoch auch Juventus 1:0 deklassiert.

Auch die Offensivspieler sind mittlerweile in Fahrt gekommen. Gegen Sevilla haben vier unterschiedliche Spieler getroffen und gegen Juventus hat Arda Turan das einzige Tor erzielt. Er hat auch gegen Real im Bernabeu Stadion den gewinnbringenden Treffer erzielt. Jetzt wird wahrscheinlich Siqueira nach links außen kommen, Mario Suarez geht ins Mittelfeld, vielleicht zusammen mit Gabi, während im Angriff Griezmann von der ersten Minute an dabei sein sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Moya – Juanfran, Godin, Miranda, Siqueira – Gabi, Mario Suarez – Koke, Arda Turan, Griezmann – Mandžukić

Valencia – Atletico Madrid TIPP

In diesem Derby der Runde erwarten wir, dass die Gastgeber aus Valencia mit den guten Partien weitermachen und mit dem aktuellen Meister mithalten, zumal sie im eigenen Stadion spielen. Atletico ist nicht mehr so überzeugend wie letztes Jahr und wahrscheinlich wird er auch mit einem Remis zufrieden sein.

Tipp: Asian Handicap 0 Valencia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!