Valencia – Atletico Madrid 06.03.2016, Primera Division

Valencia – Atletico Madrid / Primera Division – Nur angesichts der Namen dieser Teams könnte man sagen, dass es sich hier um ein Spitzenspiel handelt, denn die aktuelle Saison ist für Valencia wirklich nicht die Beste. Dieses Team quält sich nämlich vom Anfang der Meisterschaft und befindet sich ungefähr in der Tabellenmitte, obwohl es noch schlechter war, bevor sie ihre Spielform einigermaßen verbessert haben. Bei den heutigen Gästen läuft es ganz anders und sie befinden sich auf der brillanten zweiten Tabellenposition, und obwohl sie ziemlich weit von Barcelona sind, hinken sie vier Punkte hinter Real hinterher. Das Gemeinsame für diese zwei Teams ist, dass sie beide in Europa erfolgreich sind, denn Valencia schaffte den Einzug ins Achtelfinale der Europaliga, während Atletico im CL-Achtelfinale ist. In den letzten sieben Duellen kassierten diese zwei Teams jeweils eine Niederlage und in der letzten Runde verbuchten sie Siege. Im ersten Saisonteil verbuchte Atletico einen 2:1-Heimsieg gegen Valencia, während diese Mannschaft in der letzten Saison in Mestalla 1:3 bezwungen wurde. Beginn: 06.03.2016 – 20:30 MEZ

Valencia

Bei Valencia läuft es in letzter Zeit etwas besser, aber dieses Team lieferte vor zwei Runden wieder mal eine schlechte Partie ab und musste eine 0:3-Heimniederlage von Athletic Bilbao einstecken. Dies war ihre zweite Heimniederlage in der aktuellen Saison, aber dies ist kein Wunder, denn eine Zeit lang spielten sie meistens unentschieden, wonach sie in den letzten sechs Duellen nicht mal ein Remis eingefahren haben. Sie hatten sogar eine Serie von vier Siegen in Folge und damals deklassierten sie Rapid zweimal in der Europaliga, während sie in der Primera zwei 2:1-Siege verbucht haben.

Nach der genannten Niederlage von Athletic holten sie am Mittwoch wieder mal einen 2:1-Sieg, diesmal auswärts gegen Malaga. Der gesperrte Cancelo lief außen rechts nicht auf und verletzungsbedingt war Mittelfeldspieler Perez außer Gefecht. Das entscheidende Tor erzielte Cheryshev, die Winterverstärkung aus Real. Im Duell gegen Atletico könnte Negredo in der Angriffsspitze P. Alcacer vertreten und vielleicht rutscht auch Rodrigo anstelle von Feghouli rein.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: D.Alves – Cancelo, Mustafi, Santos, Gaya – J.Fuego, Parejo – Cheryshev, A.Gomes, Rodrigo – Negredo

Atletico Madrid

Vielleicht gefällt das Spiel von Atletico nicht allen, aber dieses Team ist zweitplatziert, hat vier Punkte Vorsprung auf Real, das sie vor Kurzem auch bezwungen haben und in der Champions League sind sie auf gutem Wege, den Einzug ins Viertelfinale zu erreichen. Der Grund, warum jemandem das Spiel von Atletico vielleicht nicht gefällt ist die Tatsache, dass sie viel mehr Aufmerksamkeit der Abwehr schenken und genau deswegen kassierten sie in den letzten fünf Duellen nicht mal ein Gegentor. Andererseits erzielten die heutigen Gäste in neun von insgesamt 11 Meisterschaftsduellen Treffer. In letzter Zeit fahren sie viele Remis ein, und zwar torlose Remis, aber dafür haben sie Real auswärts 1:0 bezwungen, während sie am Dienstag Real Sociedad zuhause 3:0 glatt geschlagen haben.

Griezman erzielte in diesem Duell einen Elfmeter, wobei dieser brillante Offensivspieler einen Elfmeter auch in der letzten Runde gegen sein ehemaliges Team erzielt hat. Trainer Simeone nahm nur eine Änderung vor und in der Angriffsspitze lief Vietto anstelle von F. Torres auf. Jetzt erwarten wir wieder Torres und fraglich ist, ob es noch Auswechslungen geben wird, obwohl Mittelfeldspieler Carrasco wiedergenesen ist und im Duell gegen Valencia bereit sein wird, in dem andererseits nur Innenverteidiger Savic und Mittelfeldspieler Tiago fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Oblak – Juanfran, Godin, Gimenez, Filipe Luis – Gabi, A.Fernandez – Koke, Saul Niguez, Griezmann – F.Torres

Valencia – Atletico Madrid TIPP

Valencia ist dennoch einigermaßen in Fahrt gekommen und sieht insgesamt betrachtet besser aus, obwohl sie gelegentlich wirklich stark nachlassen. Gegen Atletico sind sie immer besonders motiviert und sicherlich wollen sie die brillante Serie der Madrilenen stoppen und wenigstens einen Treffer erzielen. Das können sie in Mestalla machen, wobei Atletico jedenfalls parieren kann.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,25 bei 10bet (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€