Valencia – Atletico Madrid 27.04.2014

Valencia – Atletico Madrid – Hier haben wir den große Kampf zwei alter Rivalen. Valencia hat aber in dieser Primera-Saison enttäuscht und wird wahrscheinlich die internationalen Tabellenplätze für die nächste Saison nicht schaffen. Atletico anderseits lässt nicht nach und zwar sind viele Kenner der Meinung, dass dies hier das entscheidende Spiel im Kampf um den Titel ist. Neben der Meisterschaft spielen diese zwei Teams auch noch in Europa mit, wo Valencia das erste EL-Halbfinalspiel verloren hat, während Atletico im CL-Halbfinale unentschieden gespielt hat. Auch im Rahmen der Meisterschaft spielt Valencia hauptsächlich schlecht, während Atletico gewinnt. In der Hinrunde hat Atletico zuhause gegen Valencia 3:0 gewonnen und ist auch in den zwei Pokalduellen besser gewesen. Aber dafür hat Atletico im Mestalli Stadion ganze zehn Saisons nicht gewonnen. Beginn: 27.04.2014 – 17:00 MEZ

Valencia

Valencia hat wenige Chancen, den siebten Tabellenplatz zu holen und in der nächsten Saison in der Europaliga mitzuspielen. Dieses heutige Spiel ist für die Spieler von Valencia somit nicht besonders wichtig. Ein Sieg würde ihnen nicht viel nützen, was aber nicht bedeuten soll, dass sie den Tabellenführer nicht schlagen möchten. Viel wichtiger wird das EL-Halbfinalrückspiel am Donnerstag gegen Sevilla sein. Mit diesem Wettbewerben hätten sie eigentlich diese Saison retten sollen, aber nach der 0:2-Niederlage in Sevilla stehen sie auch da kurz vor dem Ausscheiden.

Sie haben in nur drei Minuten zwei Gegentore kassiert und die Tatsache, dass sie ohne ein paar Innenverteidiger gespielt haben, ist sie teuer zu stehen gekommen und zwar musste Mittelfeldspieler Javi Fuego auf dieser Position spielen. Die heutigen Gastgeber hatten ihre Torchancen in der zweiten Halbzeit, die sie aber nicht ausgenutzt haben und jetzt wartet eine schwere Aufgabe im Rückspiel auf sie. Gegen Atletico wird deswegen sicherlich eine kombinierte Startelf spielen. Vezo geht in die Startelf, denn er kann in der Europaliga nicht mitspielen und wahrscheinlich geht Gaya nach links sowie Barragan nach rechts außen, während Jonas und Piatti im Angriff agieren werden.

Voraussichtliche AufstellungValencia: Guaita – Barragan, Vezo, Mathieu, Gaya – Parejo, Keita – Piatti, Jonas, E.Vargas – P.Alcacer

Atletico Madrid

Atletico wird nach diesem Spiel zeigen, ob die Mannschaft wirklich für die größten Errungenschaften geschaffen ist. Die Madrilenen habe die Möglichkeit zwei Trophäen zu holen, aber sie können auch in den nächsten paar Tagen alles was sie bis jetzt erreicht haben leicht versieben. Die Spieler sind sicherlich von den vielen Auftritten erschöpft, aber sie müssen in den nächsten sieben Tagen ihr Maximum geben. Zuerst treten sie im Mestalli Stadion auf, wo sie in der Vergangenheit immer schlecht abgeschnitten haben und jetzt müssen sie diese Serie beenden.

Ein Sieg in diesem heutigen Duell wäre ein wichtiger Schritt in Richtung des Titels, also darf Trainer Simeone nicht taktieren und bestimmte Spieler ausruhen lassen. Sie haben einen schweren Kampf gegen Chelsea hinter sich, wo sie besser waren und nur die Tore haben gefehlt. Auch Simeone war in diesem Spiel vorsichtig. Er hat Villa auf die Ersatzbank verbannt und das Mittelfeld war mit Diego verstärkt. Jetzt wird Villa wahrscheinlich in der Startelf sein, genau wie der erholte Mittelfeldspieler Arda Turan, während auch Tiago von der ersten Minute an erwartet wird.

Voraussichtliche AufstellungAtletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Gabi, Tiago – Koke, Arda Turan – Villa, Diego Costa

Valencia – Atletico Madrid TIPP

Dieses Spiel ist für Valencia von keiner großen Bedeutung und die Mannschaft wird deswegen sicher nicht vorpreschen, während Atletico gewinnen muss und hier auf einen zumindest knappen Sieg spielen wird. Es wird also nicht so viele Tore geben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!